Home › Veranstaltungen
3. März 2020 | Hochstraß Süd 15, Raubling | Fachwelten Bayern

Praxisseminar ASR A 5.2 und RSA 95

Die technischen Regeln für Arbeitsstellen an Straßen ASR A 5.2 sind seit
dem 21.12.2018 in Kraft. Derzeit führt dies zu Widersprüchen und Irritationen
mit der ebenfalls (mehr ...) gültigen RSA 95 (Richtlinie für die Sicherung
von Arbeitsstellen an Straßen 1995). In unserem Praxisseminar erfahren
Sie alles wissenswerte und wichtige rund um das neue Regelwerk
ASR A 5.2. Wir zeigen Ihnen beide Regelwerke in der Umsetzung, so
dass Sie in Zukunft immer wissen, welche Regeln zu berücksichtigen
sind. Ganz nach dem Motto „aus der Praxis, für die Praxis“ werden
verschiedene Lösungsansätze aus der Arbeitspraxis aufgezeigt.
Alle Teilnehmer erhalten ein Zertifikat. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
INHALT
• Rechtliche Grundlagen, Gesetze, Richtlinien und Vorschriften im
Überblick
• Gefahren für Baustellenpersonal und Verkehrsteilnehmer
• Sicherheitsabstände, Arbeitswege und Verkehrswege
• Verantwortung und Pflichten für Auftraggeber und Auftragnehmer
• ASR A 5.2
• Schutzmaßnahmen, Sicherheitsabstände, Bewegungsflächen
• Vollsperrung
• Fahrzeugrückhaltesysteme
• Sicherheitsabstände SQ und SL, Bewegungsflächen BM
• Konflikte ASR A 5.2 – RSA 95
• Interessenkonflikte AG-AN, Verkehrsbehörde-AN
• Technische und verkehrsrechtliche Lösungsansätze (weniger ...)
4. März 2020 | Gewerbering 1, 94113 Tiefenbach | Fachwelten Bayern

Arbeitsstellensicherung an öffentlichen Straßen / Tiefenbach

Das eintägige Seminar ist auf die Anforderungen des MVAS (Merkblatt über Rahmenbedingungen für erforderliche Fachkenntnisse zur Verkehrssicherung von Arbeitsstellen an Straßen) (mehr ...) abgestimmt und wird von der RSA Schulungsteam GmbH aus Griesstätt durchgeführt. Die Teilnehmer bekommen den geforderten Qualifikationsnachweis/Zertifikat für die Baustellensicherung
an innerörtlichen Straßen und Landstraßen für Arbeiten von kürzerer und längerer Dauer, der die Gültigkeit von fünf Jahren hat.

Das Zertifikat dient als Voraussetzung für das Aufbauseminar „Arbeitsstellensicherung auf Autobahnen“ am 13.03.2020 in Raubling. (weniger ...)
5.-6. März 2020 | Offenburg | Messe Offenburg GmbH

Messe GeoTHERM – expo & congress

Am 5. + 6. März 2020 findet die 14. GeoTHERM bei der Messe Offenburg statt. Europas größte Geothermie-Fachmesse mit Kongress ist fest etabliert und vereint einmal im Jahr den (mehr ...) gesamten Geothermiemarkt in Offenburg.

Weitere Informationen finden Sie hier (weniger ...)
5. März 2020 | Innerlohenerstr. 3, 83355 Grabenstätt | SKZ Das Kunststoff-Zentrum

Verlängerungsprüfung für PE-Schweißer gemäß DVGW-Arbeitsblatt GW 330 62016 | 443833

Zielsetzung
Die Teilnehmer weisen nach, dass sie weiterhin über die notwendigen Fertigkeiten zur Herstellung von Schweißverbindungen an PE-Rohren in der (mehr ...) Gas- und Wasserverteilung verfügen. Ergänzend werden die Teilnehmer über einschlägige Neuerungen in Regelwerk und Technik informiert.

Inhalt
Neue Technologien / Gerätetechnik. Praktische Prüfung gemäß DVGW-Arbeitsblatt GW 330, Anlage VII: Heizelementstumpfschweißen HS, Heizwendelschweißen HM. (weniger ...)
5. März 2020 | Am Handelszentrum 1, 91187 Röttenbach (Navi: Zeppelinstraße) | Fachwelten Bayern

Feuerlösch- und Sprinklerseminar | Neue Normen und Bauteile

Brandschutz soll und kann Leben retten. In kaum einem anderen Bereich ist Zuverlässigkeit und Sicherheit der technischen Komponenten – natürlich auch unter Extrembedingungen (mehr ...) – von solch elementarer Bedeutung wie im Brandschutz. Wir wagen uns gemeinsam mit Ihnen an das Thema Brandschutznachweise und zeigen Ihnen Anhand eines Beispiels aus der Praxis, wie ein solcher Nachweis umzusetzen ist, und wie man ihn liest. Mit Einbaubeispielen für feuerbeständige Rohrkupplungen zeigen wir auf, mit welchen qualitativ hochwertigen Produkten Sie in der Praxis effizient arbeiten können. Wir laden Sie zum aktiven Austausch mit den Experten ein und stellen Ihnen innovative Systemlösungen unserer Partner vor. Informieren Sie sich und nutzen Sie die Gelegenheit zum Gespräch mit den Teilnehmern und Kollegen aus der Branche!

Für die Veranstaltung erhalten Sie bei der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau 2,25 Fortbildungspunkte.

INHALT
• Vorstellung eines Brandschutznachweises für ein Bürogebäude (Hochhaus)
• Feuerbeständige Rohrkupplungen
• Neue Sprinklerköpfe im HTI-Sortiment
• Sprinklerpumpen mit VdS Zulassung

ZIELGRUPPE
TGA Fachplaner und Architekten, Sprinklerfi rmen, Rohrleitungs- und
Anlagenbauer, Betreiber und Bauherren (weniger ...)
9.-10. März 2020 | Poinger Str. 4, 85570 Markt Schwaben | DVGW e.V.

Grundlagen – Arbeiten an Gas-Druckregelanlagen und Gas-Druckregel- und Sicherheitsstrecken von Thermoprozessanlagen bis 5 bar 81103 | 444530

Zielsetzung
Die Teilnehmer erwerben Grundlagenwissen für die Überwachung und Wartung von Gas-Druckregelanlagen und Gas-Druckregel- und Sicherheitsstrecken (mehr ...) von Thermoprozessanlagen bis 5 bar. In Verbindung mit Praxisdemonstrationen und praktischen Übungen werden diese Kenntnisse angewandt und vertieft.

Inhalt
Theoretische Grundlagen: Sicheres Arbeiten an Erdgasanlagen; Aufbau und Ausrüstung von Gas-Druckregelanlagen gemäß G 459-2, G 491 und G 492; Instandhaltung von Gas-Druckregel- und -Messanlagen gemäß dem DVGW-Arbeitsblatt G 495; Grundlagen der DIN EN 746-2; Gas-Druckregel- und Sicherheitsstrecken für Thermoprozessanlagen nach DIN EN 746-2 – Aufbau, Ausrüstung und Betrieb. Praktische Übungen: Praxis des Betriebes von Gas-Druckregelanlagen; Praxis der Gas-Druckregel- und Sicherheitsstrecken für Thermoprozessanlagen nach DIN EN 746-2 – Aufbau, Ausrüstung und Betrieb; Praxis der Funktion von Gas-Druckregel- und Sicherheitseinrichtungen an Gas-Regelsicherheitsstrecken von Thermoprozessanlagen. (weniger ...)
11. März 2020 | Poinger Str. 4, Markt Schwaben | Fachwelt Markt Schwaben

Kälte und Klimatechnik | Innovative Anlagenkonzepte und Bauteile

In der modernen Kältetechnik steckt enormes Potenzial zur Kostensenkung. Mit klugen Systemlösungen und Energieeffizienzmaßnahmen lässt sich nicht nur Geld sparen, sondern im (mehr ...) gleichen Zug auch etwas für den Umweltschutz tun. Besonders energieeffiziente und klimafreundliche Kälteanlagen mit natürlichen Kältemitteln werden bei der Entwicklung und Markteinführung mit Fördermitteln unterstützt und lohnen sich für jedes Unternehmen in der Anschaffung.
Wir geben in diesem Seminar Antworten auf die Fragen: „ Wie können wir Energie sparen, wirtschaftlich arbeiten und dabei möglichst effizient und leistungsstark sein?“

INHALT
• Zentrale Fernkälteversorgung der Stadtwerke München
• Formteile und Rohrkupplungen für dünnwandiges Edelstahlrohr
• Optimierung einer industriellen Kühlanlage
• Umwälzpumpen in der Kältetechnik (weniger ...)
12. März 2020 | Hochstraß Süd 15, 83064 Raubling | Fachwelten Bayern

Arbeitsstellensicherung an öffentlichen Straßen / Raubling

Das eintägige Seminar ist auf die Anforderungen des MVAS (Merkblatt über Rahmenbedingungen für erforderliche Fachkenntnisse zur Verkehrssicherung von Arbeitsstellen an Straßen) (mehr ...) abgestimmt und wird von der RSA Schulungsteam GmbH aus Griesstätt durchgeführt. Die Teilnehmer bekommen den geforderten Qualifikationsnachweis/Zertifikat für die Baustellensicherung
an innerörtlichen Straßen und Landstraßen für Arbeiten von kürzerer und längerer Dauer, der die Gültigkeit von fünf Jahren hat.

Das Zertifikat dient als Voraussetzung für das Aufbauseminar „Arbeitsstellensicherung auf Autobahnen“ am 13.03.2020 in Raubling. (weniger ...)
13. März 2020 | Hochstraß Süd 15, 83064 Raubling | Fachwelten Bayern

Arbeitsstellensicherung auf Autobahnen / Raubling

Das eintägige Seminar ist auf die Anforderungen des MVAS 99 abgestimmt. Die Teilnehmer erhalten den geforderten Qualifikationsnachweis für die Baustellensicherung auf Autobahnen, (mehr ...) für Arbeiten von kürzerer und längerer Dauer. Dieser hat eine Gültigkeit von 5 Jahren. Das Zertifikat vom Grundkurs „Arbeitsstellensicherung auf öffentlichen Straßen“ aus dem gleichen Jahr (2020) ist Voraussetzung für die Teilnahme an dem Aufbauseminar. Bitte legen Sie das Zertifikat bei der Anmeldung vor. (weniger ...)
17.-18. März 2020 | Poinger Str. 4, 85570 Markt Schwaben | DVGW e.V.

Baustellensicherung an Straßen Sicherung von Arbeitsstellen im öffentlichen Verkehrsraum gemäß RSA und ZTV-SA – Zweitägiger MVAS-Lehrgang 62001 | 444032

Zielsetzung
Die Teilnehmer – alle Personen, die mit Ausschreibung, Vergabe, Sicherungsmaßnahmen und Überwachungspflichten vor Ort befasst sind – (mehr ...) erwerben die notwendigen Fachkenntnisse zur Sicherung von Arbeitsstellen im öffentlichen Verkehrsraum nach RSA. Ziel ist die Qualifikation für Auftraggeber (C) und Auftragnehmer (D) nach MVAS 99 für Arbeitsstellen längerer Dauer, innerorts und auf Landstraßen.

Inhalt
Ausführliche Darstellung und Erläuterung der straßenverkehrsrechtlichen Vorschriften. Detaillierte und praxisbezogene Ausarbeitungen von Rechtsgrundlagen zur Arbeitsstellensicherung, Verkehrsführung und -regelung, Beschilderung, Markierung, Absicherung und Beleuchtung und schriftlicher Kenntnisnachweis. Straßenverkehrs-Ordnung mit Verwaltungsvorschrift (StVO/VwV-StVO). Verkehrszeichenkatalog (VzKat): Gefahrzeichen, Vorschriftzeichen, Richtzeichen, Verkehrseinrichtungen. Richtlinien für die Arbeitsstellensicherung an Straßen (RSA) – Straßenverkehrsrecht. Zusätzliche Technische Vertragsbedingungen und Richtlinien für Sicherungsarbeiten von Arbeitsstellen an Straßen (ZTV-SA) mit Technischen Lieferbedingungen (TL) für Elemente zur Arbeitsstellensicherung (Straßenverkehrstechnik). Merkblatt über Rahmenbedingungen für erforderliche Fachkenntnisse zur Verkehrssicherung von Arbeitsstellen an Straßen (MVAS). (weniger ...)
18. März 2020 | Am Handelszentrum 1, 91187 Röttenbach | Fachwelten Bayern

Grabenlose Verlegeverfahren

Mittels grabenloser Verlegetechnik können Rohrleitungen kostengünstig und ressourcenschonend verlegt werden. Je nach Verlegesituation und Verlegeverfahren sind Kosteneinsparungen (mehr ...) von bis zu 60% gegenüber der offenen Bauweise möglich. Doch welche Randbedingungen müssen bei den Verfahren berücksichtigt werden? Was muss schon während der Planungsphase beachtet werden? Die Prüfverfahren für die zum Einsatz kommenden Rohre und Rohrstoffe gemäß der PAS1075 sowie Erfahrungsberichte aus der Praxis runden das Seminar ab.

Freuen Sie sich gemeinsam mit uns auf einen Tag rund um das Thema der grabenlosen Verlegetechnik.

INHALT
• Wavin TSDOQ® – das Rohr für alternative Verlegeverfahren
• PE100-RC Rohstoffe – Prüfverfahren Rohstoffe und Rohre
• Anwendung von Berstlining- und Horizontalspülbohrverfahren (weniger ...)
18. März 2020 | Gutenbergstraße 26, 93128 Regenstauf | Fachwelten Bayern

Arbeitsstellensicherung an öffentlichen Straßen / Regenstauf

Das eintägige Seminar ist auf die Anforderungen des MVAS (Merkblatt über Rahmenbedingungen für erforderliche Fachkenntnisse zur Verkehrssicherung von Arbeitsstellen an Straßen) (mehr ...) abgestimmt und wird von der RSA Schulungsteam GmbH aus Griesstätt durchgeführt. Die Teilnehmer bekommen den geforderten Qualifikationsnachweis/Zertifikat für die Baustellensicherung an innerörtlichen Straßen und Landstraßen für Arbeiten von kürzerer und längerer Dauer, der die Gültigkeit von fünf Jahren hat.

Das Zertifikat dient als Voraussetzung für das Aufbauseminar „Arbeitsstellensicherung auf Autobahnen“ am 13.03.2020 in Raubling. (weniger ...)
19. März 2020 | Poinger Str. 4, 85570 Markt Schwaben | DVGW e.V.

Baustellensicherung an Straßen Sicherung von Arbeitsstellen im öffentlichen Verkehrsraum gemäß RSA und ZTV-SA – Eintägige MVAS-Schulung 62002 | 444038

Zielsetzung
Vermittlung von Fachkenntnissen über die Sicherung von Tagesbaustellen im öffentlichen Verkehrsraum für alle Personen, die mit Ausschreibung, (mehr ...) Vergabe, Sicherungsmaßnahmen und Überwachungspflichten vor Ort befasst sind (Auftraggeber, Auftragnehmer, Behörden). Ziel ist die Qualifikation des Verantwortlichen nach RSA für Arbeitsstellen innerorts/Landstraßen von kürzerer Dauer. Das Seminar ist auch als Weiterbildung für bereits geschulte Teilnehmer geeignet, die ihre Kenntnisse aktualisieren müssen.

Inhalt
Gesetze, Verordnungen, Richtlinien. Arbeitsstellen von kürzerer/längerer Dauer (Maßnahmen vor/während der Bauzeit). Verantwortlichkeiten vor und während der Bauzeit. Verkehrssicherungs- und Überwachungspflicht. Ordnungswidrigkeiten. Notmaßnahmen. Sonderrechte: Kennzeichnung von Fahrzeugen, Anforderungen an die Warnkleidung. Verkehrszeichen und -einrichtungen (Verkehrszeichenpläne). (weniger ...)
26. März 2020 | Am Handelszentrum 1, 91187 Röttenbach | Fachwelten Bayern

Druck im Versorgungsnetz

Beim Betrieb von Wasserversorgungsanlagen sind Druck- und Durchflussänderungen unvermeidbar. Erreichen sie eine hohe Dynamik, sind Leckagen und Störungen vorprogrammiert. Einen (mehr ...) wesentlichen Teil zur Beruhigung und Versorgungssicherheit können gut aufeinander abgestimmte, richtig installierte Ausgleichsbehälter und Pumpen beitragen. In diesem Seminar erfahren Sie unter anderem, welche Aufgaben Membranausdehnungsgefäße haben und wie sie zu dimensionieren sind. Ebenso informieren wir über Prüfpflicht und Fristen gemäß der BetrSichV. Dazu
zeigen wir, wie die optimale Lastverteilung und eine verbrauchsabhängige Betriebsweise helfen können, einen stabilen Betrieb von Druckerhöhungsanlagen bei gleichzeitiger Energieoptimierung zu erlangen.

Für die Veranstaltung erhalten Sie bei der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau 2,25 Fortbildungspunkte.

INHALT
• Was ist Druckhaltung?
• Welche Anforderungen sind zu erfüllen?
• Größenbestimmung von Membranausdehnungsgefäßen in
Druckerhöhungsanlagen
• Prüfpflicht gemäß BetrSichV
• Pumpenanlagen aus Sicht eines Gutachters
• Optimale Pumpenschaltung zur wirtschaftlichen Lastverteilung
• Demand Driven Distribution – so wenig Druck wie nötig (weniger ...)
27. März 2020 | Gewerbering 1, 94113 Tiefenbach | Fachwelten Bayern

Abfälle und Bodenaushub aus Baumaßnahmen

Schon bei der Planung einer Baustelle ist es wesentlich, sich mit dem möglichen Verbleib des Bodenaushubs und der Umsetzung der Merkblätter des LfU zu beschäftigen. Jeder, der (mehr ...) eine Baustelle betreut, benötigt ein Baugrundgutachten und Analysen. Höchste Priorität sollte immer das Verfüllen am Ursprungsort haben. Aber was, wenn das nicht geht? Wie kann verwertet werden? Welche Maßnahme ist die kostengünstigste? Unter welchen Umständen ist die Endstation des Aushubs zwangsläufig die Deponie? Sie erhalten wichtige Informationen über den aktuellen Verfüll-Leitfaden und hören Erfahrungsberichte aus der Praxis.

Informieren Sie sich und nutzen Sie die Gelegenheit zum Gespräch mit den Teilnehmern und Kollegen aus der Branche!

INHALT
• Bayerischer Verfüll-Leitfaden
• Abfallrecht in Bezug auf Boden und Bauschutt
• Boden: Probenahme und Verwertung
• Beprobung und Analyse gemäß Merkblatt vom LfU
• Erfahrungsberichte aus der Praxis
• Deponie als letzter Ausweg
• Umgang mit Boden, Bauschutt und anderen mineralischen
A bfällen auf Baustellen

ZIELGRUPPE
Rohrleitungsbauer, Tiefbauunternehmen, GaLa-Bauer, Versorger,
Kommunen/Gemeinden, Ingenieurbüros, Entsorger, Landratsämter (weniger ...)
27. März 2020 | Technische Universität München | Werner-von-Siemens-Hörsaal (Audimax) | Arcisstraße 21, 80333 München | Lehrstuhl und Prüfamt für Grundbau, Bodenmechanik, Felsmechanik und Tunnelbau: Zentrum Geotechnik

19. Geotechnik-Tag in München | Zusammenwirken von Forschung und Praxis

Auch 2020 ist es wieder gelungen aktuelle und spannende Beiträge für den Geotechnik-Tag in München zum bewährten Thema „Zusammenwirken zwischen Forschung und Praxis in der (mehr ...) Geotechnik“ zusammenzustellen.

Im ersten Block steht das mechanische Verhalten und die bodenmechanische Charakterisierung von Böden im Focus. Für Seetone werden neue Verfahren zur Untersuchung des Setzungsverhaltens und für teilgesättigte schluffige Sande zur Berücksichtigung des ungesättigten Zustandes bei Standsicherheitsberechnungen aufgezeigt. Die aktuellen Einsatzmöglichkeiten von Weichgelen zur Abdichtung insbesondere vor dem Hintergrund der Umweltverträglichkeit runden den ersten Block ab.

Im zweiten Block liegt der Schwerpunkt auf Verkehrswegen und zugehörigem Erdbau. Die BAW zeigt hierzu die Forschungsanstrengungen beim Ausbau der Wasserstraßen zu einem zukunftsträchtigen Verkehrsweg auf. Untersuchungen zu kostengünstigen Sicherungen von Straßen gegenüber Steinschlagereignissen werden vorgestellt. Neben diesen baupraktischen Ansätzen läuft auch die Fortschreibung der grundlegenden Geotechnik-Norm (Eurocode 7) mit erheblichen Auswirkungen auf die praktische Umsetzung in Deutschland.

Vor der Mittagspause wird dann die Gelegenheit genutzt werden den ehemaligen Ordinarius des TUM – Zentrum Geotechnik, Herrn Univ.-Prof. Dr.-Ing. Rudolf Floss, anlässlich seines 85. Geburtstages zu ehren.

Der erste Nachmittagsblock widmet sich komplexen Gründungsmaßnahmen, sei es beim Schutz von Welterbestätten, Alternativen zur klassischen Tiefgründung von Industriebauten oder der Sanierung von durch Setzungsdifferenzen bedrohten sehr großen Tankanlagen.

Den Abschluss der Veranstaltung bilden Beiträge im Umfeld des Tunnelbaus, wobei über den Stand des von Deutschland geschuldeten Zulauf zum Brenner-Basistunnel, die aktuellen Planungen und Arbeiten am Ausbau des Löschberg-Basistunnels und die Vereisung bei der U5 in Berlin zur Unterquerung der Spree berichtet wird.

Der Geotechnik-Tag findet wieder in Abstimmung mit der DGGT, der Bayerischen Ingenieurekammer Bau, dem VDI Bayern und dem Bayerischen Bauindustrieverband statt, die die Veranstaltung ideell unterstützen.

Weitere Informationen zur Veranstaltung, das Tagungsprogramm, sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie im beigefügten Flyer. (weniger ...)
31. März 2020 | Am Handelszentrum 1, 91187 Röttenbach | SKZ Das Kunststoff-Zentrum

Verlängerungsprüfung für PE-Schweißer gemäß DVGW-Arbeitsblatt GW 330

Die Teilnehmer weisen nach, dass sie weiterhin über die notwendigen Fertigkeiten zur Herstellung von Schweißverbindungen an PE-Rohren in der Gas- und Wasserverteilung verfügen. (mehr ...) Ergänzend werden die Teilnehmer über einschlägige Neuerungen in Regelwerk und Technik informiert. Die Teilnahme an der Verlängerungsprüfung erfolgt jährlich. Die Fristverlängerung auf drei Jahre setzt eine planmäßige Überwachung durch eine Schweißaufsicht gemäß DVGW-Arbeitsblatt GW 331 voraus. Diese muss dokumentiert werden. Die darüber erstellten Protokolle müssen der Kursstätte auf Verlangen vorgelegt werden.

INHALT
• Neue Technologien/Gerätetechnik
• Praktische Prüfung gemäß DVGW-Arbeitsblatt GW 330, Anlage VII
• Heizelementstumpfschweißen HS
• Heizwendelschweißen HM

ZIELGRUPPE
Facharbeiter, Vorarbeiter, DVGW-geprüfte PE-Schweißer von Netzbetreibern, aus Versorgung- und Netzserviceunternehmen (weniger ...)
2. April 2020 | Am Handelszentrum 1, 91187 Röttenbach | SKZ Das Kunststoff Zentrum

Verlängerungsprüfung für PE-Schweißer gemäß DVGW-Arbeitsblatt GW 330 62016 | 443838

Zielsetzung
Die Teilnehmer weisen nach, dass sie weiterhin über die notwendigen Fertigkeiten zur Herstellung von Schweißverbindungen an PE-Rohren in der (mehr ...) Gas- und Wasserverteilung verfügen. Ergänzend werden die Teilnehmer über einschlägige Neuerungen in Regelwerk und Technik informiert.

Inhalt
Neue Technologien / Gerätetechnik. Praktische Prüfung gemäß DVGW-Arbeitsblatt GW 330, Anlage VII: Heizelementstumpfschweißen HS, Heizwendelschweißen HM. (weniger ...)
23.-24. April 2020 | Am Handelszentrum 1, 91187 Röttenbach | HTI Gienger KG und ITG Süd KG

Digitaltage für die Infrastruktur, Bauwirtschaft und Instandhaltung

Die Digitalisierung und Vernetzung in den Bereichen Infrastruktur, Bauwirtschaft und Instandhaltung geht zügig voran. Gleichzeitig damit entstehen neue Anforderungen an Prozesse, Produkte, Services, sowie für die interdisziplinäre Zusammenarbeit in der gesamten Wertschöpfungskette. Diese Entwicklung eröffnet uns einmalige Chancen, braucht allerdings auch neue Kompetenzen und einen erweiterten Blickwinkel. Genau hier setzen wir mit unserer Veranstaltung am 23. und 24. April 2020 an. Mit den Digitaltagen möchten wir Ihnen und ausgewählten Unternehmen, Kunden und Lieferanten ein Forum für Information, Austausch und Praxis geben.

Die Veranstaltung ist mit 15,00 ingenieurtechnischen Zeiteinheiten von der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau als Fortbildung anerkannt.

Weitere Informationen und das Programm finden Sie unter

28. Mai 2020 | Poinger Str. 4, 85570 Markt Schwaben | Fachwelten Bayern

Sicherheit & Trinkwasserhygiene in der Industrie

In der Industrie spielt die Sicherheit und Hygiene von Trinkwasser eine bedeutende Rolle. Um dies zu gewährleisten und zu sichern, gibt es Normen sowie Regelwerke, die beim Bau (mehr ...) von Trinkwasserleitungen eingehalten werden müssen. Aber nicht nur der Bau der Leitungen ist wichtig, sondern auch das Schützen vor Schaden oder Verunreinigungen, darf nicht außer acht gelassen werden.

In diesem Seminar stellen wir Ihnen vor, wie man mit DIN-Normen und individuellen Lösungen baut und die Hygiene des Trinkwassers gewährleisten kann. Außerdem werden verschiedene Löschtechniken und eine – mit dem Bayerischen Staatspreis 2019 ausgezeichnete – Spülmethode gezeigt.

INHALT
• Grundlagen nach DIN EN 1717 und DIN 1988 – 100
• DIN EN 806 und DIN 1988 mit Merkblättern vom DVGW und ZVSHK
• Löschwassereinrichtungen für jede Anwendung
• Systemspülanlage im Aufbau und in der Praxis (weniger ...)
2.-3. Juni 2020 | Am Handelszentrum 1, 91187 Röttenbach | DVGW e.V.

Erst-Schulung – Einfache vermessungstechnische Arbeiten an Versorgungsnetzen gemäß DVGW GW 128 und/oder VDE/FNN Hinweis S 128 62009 | 444051

Zielsetzung
Die Teilnehmer erwerben Fachkenntnisse um die Aufgaben der Vermessung im Bereich der Leitungsdokumentation/Planwerk zu unterstützen. Anhand von (mehr ...) praxisnahen Übungen werden die erforderlichen Fähigkeiten für die Durchführung einfacher vermessungstechnischer Arbeiten und die Erstellung der zugehörigen Aufnahmeskizze vermittelt. Nach Bestehen des schriftlichen Kenntnisnachweises erhalten die Teilnehmer eine DVGW-/VDE-Bescheinigung “Einfache vermessungstechnische Arbeiten an Versorgungsnetzen gemäß DVGW-Merkblatt GW 128 und/oder VDE/FNN-Technischer Hinweis S 128”. Die Verlängerung erfolgt nach drei Jahren durch den Besuch des entsprechenden Wiederholungsseminares.

Inhalt
Theoretischer Teil: Aufgabe und Bedeutung der Leitungsdokumentation; Planwerke nach DIN 2425, DIN 18702, GW 120 und VDE-AR-N 4201 (Skizze, Bestandsplan, Übersichtsplan, Signaturen, Interpretation eines Bestandsplanes); Einfache Vermessungsinstrumente (Längenmessgeräte, einfache Hilfsmittel, Winkelprisma); handwerkliche Grundlagen (Längenmessung, Fluchten, der rechte Winkel); vermessungstechnische Aufnahmeverfahren (Orthogonal, Einbinde- und Bogenschnittverfahren); Kontrollen / Fehlerquellen; Die Aufnahmeskizze (informative Daten, Messdaten, Überdeckungsmaß, Schreibweise der Messzahlen, Übernahme der Messung, Qualitätssicherung). Praktischer Teil: Umgang mit den Längenmessgeräten; Fluchten; Umgang mit dem Winkelprisma; Erstellen der Aufnahmeskizze; Kontrolle der Ergebnisse; Schriftlicher Kenntnisnachweis. (weniger ...)
4. Juni 2020 | Am Handelszentrum 1, 91187 Röttenbach | DVGW e.V.

Verlängerungsbestätigung – Einfache vermessungstechnische Arbeiten an Versorgungsnetzen gemäß DVGW GW 128 und/oder VDE/FNN S 128 62010 | 444051

Zielsetzung
Die Teilnehmer erwerben die Verlängerungsbestätigung, die für den Erhalt der Qualifkation nach DVGW-Merkblatt GW 128 und/oder VDE/FNN-Technischer (mehr ...) Hinweis S 128 alle drei Jahre notwendig ist.

Inhalt
Theoretischer Teil: Aktueller Stand der vermessungstechnischen Verfahren in der Netzdokumentation; Aktueller Stand der DIN 2425, DIN 18702, DIN 18709, GW 120 und VDE-AR-N 4201; Qualitätssicherung der Netzdokumentation gemäß DVGW GW 130; Wiederholung der vermessungstechnischen Aufnahmeverfahren; Wiederholung der Inhalte einer Aufnahmeskizze; Praktischer Teil: Umgang mit Winkelprisma (Aufwinkeln vorgegebener Punkte, Abstecken rechter Winkel); Erstellen der Aufnahmeskizze (Anfertigen einer Aufnahmeskizze, Auswahl des Messverfahrens, Festlegung der Fluchten und Messungslinien, Qualitätssicherung). (weniger ...)
18. Juni 2020 | Am Handelszentrum 1, 91187 Röttenbach | DVGW e.V.

Abnahme von Druckprüfungen an Gas- und Wasserrohrleitungen 62013 | 444556

Zielsetzung
Die Teilnehmer erwerben Fachkenntnisse zu den Prüfverfahren und der Gerätetechnik sowie zur Beurteilung und Dokumentation der Prüfergebnisse (mehr ...) im Rahmen der Abnahme. Ziel ist die Stärkung der Handlungskompetenz bei Ausführung und Beaufsichtigung der Arbeiten.

Inhalt
Allgemeines: normative Verweisungen / DGUV; personelle Anforderungen (Fachkunde); organisatorischer und rechtlicher Rahmen. Druckprüfungen an Wasserrohrleitungen (W 400-2): Einsatzbereiche und Durchführung der Verfahren (Normalverfahren für Rohrleitungen, beschleunigtes Normalverfahren für Duktilguss- bzw. Stahlleitungen mit Zementmörtelauskleidung, Kontraktionsverfahren für Kunststoffleitungen); vorbereitende Arbeiten; Methoden zur Feststellung der Luftfreiheit; Messtechnik – Einsatzbereiche und Wirkprinzipien; Abnahme und Beurteilung einer Prüfung; Dokumentation – Druckprüfung. Druckprüfungen an Gasrohrleitungen (G 469): Verfahren in Abhängigkeit von Prüfmedium und Prüfmethode; vorbereitende Arbeiten; Messtechnik, Einsatzbereiche und Wirkprinzipien; Abnahme und Beurteilung einer Prüfung; Dokumentation – Druckprüfung. (weniger ...)
22.-23. Juni 2020 | Marina Bernried | Am Yachthafen 1-15, 82347 Bernried | DVGW e.V. Berufliche Bildung

18. Seminar für Führungskräfte aus der Bau- und Versorgungswirtschaft

Die Schwerpunkte der diesjährigen Themenwahl liegen in den Bereichen zukünftige Entwicklungen, Digitalisierung und Fachkräftegewinnung in der Bau- und (mehr ...) Versorgungswirtschaft.

Während am ersten Tag spartenübergreifende Themen behandelt werden, haben Sie am zweiten Tag die Gelegenheit an parallelen Diskussionsforen Gas-/Wasser- oder Fernwärmevorträgen Ihrer Wahl teilzunehmen.

Setzen Sie auf Energieeffizienzsteigerung, Qualität bei Planung, Bau und Betrieb sowie Qualifizierung und Zertifizierung. Die aktuellen Vorträge werden Ihr Interesse wecken und sowohl Auftraggebern als auch Auftragnehmern einen vertrauensvollen Erfahrungsaustausch ermöglichen.

Der AGFW, DVGW und RBV freuen sich auf zwei erlebnisreiche Tage mit Ihnen.

Weitere Informationen, das Seminarprogramm sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter angegebenem Link und im beigefügten Flyer.
< (weniger ...)
14. Oktober 2020 | Poinger Str. 4, 85570 Markt Schwaben | DVGW e.V.

Planung und Bau von Wasser-Hausanschlüssen 632013 | 443987

Zielsetzung
Die Teilnehmer erwerben rechtliche, technische und betriebswirtschaftliche Fachkenntnisse zu Planung und Bau von Wasser-Hausanschlüssen. Ziel (mehr ...) ist die Stärkung der Kompetenzen bei Planung, Ausführung und Beaufsichtigung der Arbeiten.

Inhalt
Rechtliche Aspekte: Anfrage/Antrag auf Wasserversorgung; Bestandsschutz und Instandhaltung; Koordination mit Bau-/Vertragsinstallationsunternehmen und Planungsbüros. Technik Trinkwasser-Hausanschlüsse:Wasserzähler, Verbundwasserzähler; Inbetriebsetzung von Hausanschluss und Kundenanlage. Wirtschaftliche Aspekte: Mehrsparten-Hausanschlüsse/Einspartenanschlüsse; Hausanschlussräume nach DIN 18012; Kostenermittlung, Leistungsverzeichnis (Tiefbau, Rohrleitungsbau), Materialliste; Kostensenkungspotenziale in der Hausanschlusstechnik; Musterkalkulation; Angebotserstellung, Baukostenzuschüsse; Abrechnung, Aufmaß, Dokumentation. (weniger ...)
15. Oktober 2020 | Poinger Str. 4, 85570 Markt Schwaben | DVGW e.V.

Planung und Bau von Gas-Hausanschlüssen 63101 | 443988

Zielsetzung
Die Teilnehmer erwerben rechtliche, technische und betriebswirtschaftliche Fachkenntnisse zu Planung und Bau von Gas-Hausanschlüssen. Ziel ist (mehr ...) die Stärkung der Kompetenzen bei Planung, Ausführung und Beaufsichtigung der Arbeiten.

Inhalt
Rechtliche Aspekte: Gesetze, Verordnungen, Unfallverhütungsvorschriften, NDAV, allgemein anerkannte Regeln der Technik. Anfrage/Antrag auf Gasversorgung; Bestandsschutz und Instandhaltung; Koordination mit Bau-/Vertragsinstallationsunternehmen und Planungsbüros. Technik Gas-Hausanschlüsse: G 459-1 (Versorgungsdrücke, Bauteile, HAE, Anbindung, Mengenermittlung, Nennweitenermittlung); G 459-1-B1 (Gasströmungswächter/Manipulationserschwernisse); Druckregelung (G 459-2), Gaszähler und Messanlagen. Inbetriebsetzung von Hausanschluss und Kundenanlage. Wirtschaftliche Aspekte: Mehrsparten-Hausanschlüsse/Einspartenanschlüsse; Hausanschlussräume nach DIN 18012; Kostenermittlung, Leistungsverzeichnis (Tiefbau, Rohrleitungsbau), Materialliste; Kostensenkungspotenziale in der Hausanschlusstechnik; Musterkalkulation; Angebotserstellung, Baukostenzuschüsse; Abrechnung, Aufmaß, Dokumentation. (weniger ...)
22.-22. Oktober 2020 | Poinger Str. 4, 85570 Markt Schwaben | DVGW e.V.

Reinigung und Desinfektion von Wasserverteilungsanlagen Trinkwasserqualität/-hygiene – Anlagendesinfektion – Inbetriebnahme 62207 | 444165

Zielsetzung
Die Teilnehmer erwerben Fachkenntnisse zu den Verfahren, Mitteln und Geräten für die Reinigung und Desinfektion von Wasserverteilungsanlagen (mehr ...) sowie zur Entsorgung der bei den Maßnahmen anfallenden Abwässer. Ziel ist die Stärkung der Handlungskompetenz bei Ausführung und Beaufsichtigung der Arbeiten.

Inhalt
Gesetzliche Grundlagen. Einflüsse auf den Erhalt der Trinkwasserqualität: Reinigungstechnologien, Einsatz von Werkstoffen. Reinigung und Desinfektion von Rohrleitungen, Sicherung der hygienischen Belange im Rohrleitungsbau: Vermeidung von Verunreinigungen, Kontamination mit Krankheitserregern. Nachweis der Trinkwasserqualität / Wiederinbetriebnahme von Wasserversorgungsanlagen nach Desinfektion und Reinigung: Entnahme von Wasserproben (Probenahmestellen, -verfahren), mikrobiologische Untersuchungen, Kontrolle des pH-Wertes, Trübungsmessungen, Inbetriebnahme. (weniger ...)
2. Dezember 2020 | Am Handelszentrum 1, 91187 Röttenbach | SKZ Das Kunststoff-Zentrum

Verlängerungsprüfung für PE-Schweißer gemäß DVGW-Arbeitsblatt GW 330

Die Teilnehmer weisen nach, dass sie weiterhin über die notwendigen Fertigkeiten zur Herstellung von Schweißverbindungen an PE-Rohren in der Gas- und Wasserverteilung verfügen. (mehr ...) Ergänzend werden die Teilnehmer über einschlägige Neuerungen in Regelwerk und Technik informiert. Die Teilnahme an der Verlängerungsprüfung erfolgt jährlich. Die Fristverlängerung auf drei Jahre setzt eine planmäßige Überwachung durch eine Schweißaufsicht gemäß DVGW-Arbeitsblatt GW 331 voraus. Diese muss dokumentiert werden. Die darüber erstellten Protokolle müssen der Kursstätte auf Verlangen vorgelegt werden.

INHALT
• Neue Technologien/Gerätetechnik
• Praktische Prüfung gemäß DVGW-Arbeitsblatt GW 330, Anlage VII
• Heizelementstumpfschweißen HS
• Heizwendelschweißen HM

ZIELGRUPPE
Facharbeiter, Vorarbeiter, DVGW-geprüfte PE-Schweißer von Netzbetreibern, aus Versorgung- und Netzserviceunternehmen (weniger ...)
3. Dezember 2020 | Am Handelszentrum 1, 91187 Röttenbach | SKZ Das Kunstoff-Zentrum

Verlängerungsprüfung für PE-Schweißer gemäß DVGW-Arbeitsblatt GW 330 62016 | 443867

Zielsetzung
Die Teilnehmer weisen nach, dass sie weiterhin über die notwendigen Fertigkeiten zur Herstellung von Schweißverbindungen an PE-Rohren in der (mehr ...) Gas- und Wasserverteilung verfügen. Ergänzend werden die Teilnehmer über einschlägige Neuerungen in Regelwerk und Technik informiert.

Inhalt
Neue Technologien / Gerätetechnik. Praktische Prüfung gemäß DVGW-Arbeitsblatt GW 330, Anlage VII: Heizelementstumpfschweißen HS, Heizwendelschweißen HM. (weniger ...)
9. Dezember 2020 | Innenloher Str. 3, 83355 Grabenstätt-Erlstätt | SKZ Das Kunststoff-Zentrum

Verlängerungsprüfung für PE-Schweißer gemäß DVGW-Arbeitsblatt GW 330

Die Teilnehmer weisen nach, dass sie weiterhin über die notwendigen Fertigkeiten zur Herstellung von Schweißverbindungen an PE-Rohren in der Gas- und Wasserverteilung verfügen. (mehr ...) Ergänzend werden die Teilnehmer über einschlägige Neuerungen in Regelwerk und Technik informiert. Die Teilnahme an der Verlängerungsprüfung erfolgt jährlich. Die Fristverlängerung auf drei Jahre setzt eine planmäßige Überwachung durch eine Schweißaufsicht gemäß DVGW-Arbeitsblatt GW 331 voraus. Diese muss dokumentiert werden. Die darüber erstellten Protokolle müssen der Kursstätte auf Verlangen vorgelegt werden.

INHALT
• Neue Technologien/Gerätetechnik
• Praktische Prüfung gemäß DVGW-Arbeitsblatt GW 330, Anlage VII
• Heizelementstumpfschweißen HS
• Heizwendelschweißen HM

ZIELGRUPPE
Facharbeiter, Vorarbeiter, DVGW-geprüfte PE-Schweißer von Netzbetreibern, aus Versorgung- und Netzserviceunternehmen (weniger ...)
10. Dezember 2020 | Innerlohenerstr. 3, 83355 Grabenstätt | SKZ Das Kunstoff-Zentrum

Verlängerungsprüfung für PE-Schweißer gemäß DVGW-Arbeitsblatt GW 330 62016 | 443870

Zielsetzung
Die Teilnehmer weisen nach, dass sie weiterhin über die notwendigen Fertigkeiten zur Herstellung von Schweißverbindungen an PE-Rohren in der (mehr ...) Gas- und Wasserverteilung verfügen. Ergänzend werden die Teilnehmer über einschlägige Neuerungen in Regelwerk und Technik informiert.

Inhalt
Neue Technologien / Gerätetechnik. Praktische Prüfung gemäß DVGW-Arbeitsblatt GW 330, Anlage VII: Heizelementstumpfschweißen HS, Heizwendelschweißen HM. (weniger ...)