Home › Veranstaltungen
21. September 2020 | Online-Seminar | REHAU AG

Kalte Nahwärme-Netze – Innovation mit Chancen und Risiken

Inhalte:
– Warum kalte Nahwärme – Motivation | Merkmale | Definition
– Auswirkungen auf Anlagentechnik und Rohrleitungssysteme
(mehr ...) Systemvergleich – Auswirkungen auf Technik und Kosten
– Praxisbeispiel (weniger ...)
21. September 2020 | Online-Seminar | GRUNDFOS GMBH

Machine Health

Erhöhen Sie Ihre Betriebs und Prozess Sichertheit! Reduzieren Sie ungeplante Maschinenstillstandszeiten mit Hilfe künstlicher Intelligenz: Mit “Grundfos Machine Health” (mehr ...) bietet Grundfos eine neue Generation der vorbeugenden Wartung (Predictive Maintenance), inklusive einer Maschinenzustandsanalyse, speziell für Pumpen an. “Grundfos Machine Health” überwacht Ihre Maschinen, analysiert die Daten in Echtzeit und liefert Ihnen sofort präzise und verständliche Diagnosen. (weniger ...)
21. September 2020 | Online-Seminar | KESSEL AG

BIM by KESSEL

Das Online-Seminar gewährt Ihnen einen kompakten Einblick zur Nutzung des BIM -(Building Information Modelling) Paketes von KESSEL.

Referenten: Fachdozenten der KESSEL AG

Ihr (mehr ...) Nutzen:
– Wissenswertes zu BIM
– Wie komme ich an die BIM Daten von KESSEL? (weniger ...)
21. September | 10:00 Uhr | Online-Seminar | Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA)

Building Information Modeling (BIM) in der Wasserwirtschaft

Teil 1 – 10:00 – 12:00 Uhr
“BIM Deutschland”
Stand der Technik beim BIM aus Sicht von “buildingsmart”
Status quo aus Sicht der (mehr ...) Planungsbüros
Erfahrungen mit BIM und Erwartungen an BIM
Cybersicherheit beim Building Information Modeling
“Wo wollen wir hin?”

Teil 2 – 13:00 Uhr – 15:00 Uhr
Wie können Betriebe von BIM profitieren?
Vorstellung der geplanten Merkblattreihe DWA-M 860
DWA-M 860-1, Grundlagen, BIM im Lebenszyklus
DWA-M 860-1, Abgrenzung BAP und AIA / Besondere Vertragsbedingungen
DWA-M 860-1, BIM Anwendungsbeispiele
GIS und BIM (weniger ...)
21.-22. September 2020 | Online-Seminar | DVGW e.V.

Die neue TRGI 2018

Die Teilnehmer erweitern und aktualisieren ihre Fachkenntnisse zu neuen technischen und rechtlichen Anforderungen – insbesondere zu eingetretenen Änderungen der neuen TRGI (mehr ...) 2018 zur TRGI 2008 – sowie Neuerungen bei Errichtung, Erweiterung, Änderung und Instandhaltung von Gasinstallationen; Diskussion zur aktuellen Fortschreibung der TRGI 2018. (weniger ...)
22. September | 10:00 Uhr | Online-Seminar | Victaulic Europe BVBA

Victaulic Vorfertigungslösungen

Nach Abschluss dieses Kurses werden Sie in der Lage sein, die Vorteile einer Vorfertigung in der HLK-Industrie zu bewerten, wie Sie mit Victaulic bei der Analyse und Vorbereitung (mehr ...) eines Fertigungskonzepts zusammenarbeiten können und wie Victaulic Sie bei der Durchführung Ihres Projekts von Anfang bis Ende unterstützen kann. (weniger ...)
23. September 2020 | Poinger Str. 4, 85570 Markt Schwaben | Fachwelt Markt Schwaben

Kompaktseminar Baurecht

Da sich das Baurecht mehr und mehr zu einer Spezialmaterie entwickelt hat und die wenigen gesetzlichen Regelungen dem Gesetzgeber nicht mehr detailliert genug waren, gibt es seit (mehr ...) 2018 Neuregelungen. Auch in der HOAI hat sich zum §7 Abs. 1 HOAI bezüglich der Mindest- und Höchstsätze etwas getan.
Wir möchten mit diesem Seminar die verschiedenen Bereiche des Baurechts beleuchten. Die Teilnehmer erfahren aktuelle Urteile zum neuen Baurecht, die neusten Änderungen in der HOAI, wichtige Details zur Bürgschaft bei Handwerkern und lernen die richtigen Strategien in der Vergabe.

INHALT
• Änderungen und aktuelle Urteile im Bauvertragsrecht
• Neue Mindest- und Höchstsätze zur HOAI
• Bürgschaft
• Vergaberecht
• VOB/A 2019 (weniger ...)
23. September 2020 | Online Seminar | UNITECT

UNITECT

Auch in der Bauindustrie macht die Digitalisierung keinen Halt. Sowohl der schnelle Alltag als auch die Corona-Krise zeigen immer wieder die Vorteile von digitalen Helfern und Kommunikationsketten (mehr ...) auf der Baustelle. Ein reibungsloser Bauprozess – von A wie Ausschreibung bis Z wie Zeitenplan – unter Einbindung aller Baubeteiligten in einer Plattform ist hierbei der Schlüssel zum Erfolg.
Unitect bietet Bauleitern und Architekten, aber auch Handwerkern und allen weiteren an einer Baustelle beteiligten Personen eine zentrale Anlaufstelle zum Dokumentieren, Planen und Verwalten ihrer gemeinsamen Baustelle. Unter Berücksichtigung der Sichtrechte sorgt Unitect dafür, dass alle Beteiligten immer die für sie relevanten Unterlagen erhalten und ihre Fristen wahren können.

INHALT
• Das ganze Projekt immer und überall dabei
• Projektplanung leicht gemacht
• Bauzeitenplan per Knopfdruck
• Protokolle simpel und schnell
• Mängelmanagement digital
• Nachhaltige Baudokumentation (weniger ...)
23. September 2020 | Online-Seminar | REHAU AG

Alles neu? Welche Veränderungen bringt das GEG – Gebäudeenergiegesetz?

Aus drei mach eins. Am 01. Oktober 2020 tritt nach heutigem Stand voraussichtlich das Gebäudeenergiegesetz GEG in Kraft. Hiermit werden das Energie-Einsparungsgesetz (EnEG) , das (mehr ...) Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz (EEWärmeG) und die Energieeinsparverordnung (EnEV) zusammengebündelt. Die Zielstellungen des neuen GEG sind vielseitig, doch bleibt dabei die praktische Anwendbarkeit erhalten? Welche Veränderungen entstehen in der Bewertung von Gebäuden? Welche neuen Anforderungen müssen nun beachtet werden? Mit Blick auf die gesamtenergetischen Anforderungen an die Gebäude in Neubau und Sanierung gerichtet, informieren wir Sie in diesem Online-Seminar aus erster Hand und geben klar verständliche Handlungsempfehlungen zur neuen Gesetzeslage. (weniger ...)
24. September | 14:00 Uhr | Online-Seminar | Victaulic Europe BVBA

Victaulic Lösungen in der Zentrale

(mehr ...)Dieser Kurs vermittelt ein umfassendes Wissen über den Einsatz genuteter Verbindungen in Heiz und Kühlzentralen in Verbindung mit Absperreinrichtungen und Schmutzfängern. (weniger ...)
24.-25. September 2020 | Stadtwerke München | Emmy-Noether-Straße 2 | 80992 München | DVGW Cert GmbH

DVGW CERT Kundenforum: GW 301 | GW 381 | W 120-1 | W 120-2

Das DVGW CERT-Kundenforum bietet den zertifizierten Fachunternehmen die Möglichkeit, sich kostenlos über den
aktuellen Stand der Technik im jeweiligen Fachgebiet zu informieren. (mehr ...) In das Programm werden Themen auf-genommen, welche bei Zertifizierungen und Überprüfungen immer wieder Anlass zu Diskussionen geben. Auf diesem Wege soll den verantwortlichen Fachaufsichten und bauleitenden Fachkräften ein Erfahrungsaustausch über die Umsetzung der im DVGW-Regelwerk gestellten Forderungen ermöglicht werden.

Eine Diskussion ist ausdrücklich erwünscht!

Im beigefügten Flyer finden Sie das Programm der beiden Tage sowie die Möglichkeit zur Anmeldung. (weniger ...)
Downloads zur Veranstaltung
DVGW-CERT-Muenchen-Kundenforum
24. September | 10:00 Uhr | Online-Seminar | Victaulic Europe BVBA

Victaulic Grundkurs Nuttechnologie

Nach Abschluss dieses Kurses sind Sie in der Lage die Bewegungen innerhalb eines Rohrleitungssystems nachzuvollziehen. Victaulic zeigt ebenso auf, welche Möglichkeiten bestehen (mehr ...) unerwünschte Rohrbewegungen und möglichen Körperschall zu reduzieren beziehungsweise aufzunehmen. (weniger ...)
25. September 2020 | Online-Seminar | DVGW e.V.

Zukunft der W@sserversorgung – Modul 3: Wassergüte im Spannungsfeld zwischen Versorgungssicherheit und Aufbereitung

Modul 3: Wassergüte im Spannungsfeld zwischen Versorgungssicherheit und Aufbereitungstechnologien Trotz umfangreicher rechtlicher Vorgaben ist eine gleichbleibend hohe oder steigende (mehr ...) Belastung der Trinkwasserressourcen, zum Beispiel durch Nitrat und Spurenstoffe, zu beobachten. Die deutlich schlechteren Rahmenbedingungen erfordern eine aufwändige Anpassung der Aufbereitungstechnik und damit verbunden deutlich höhere Ausgaben für die Wasseraufbereitung. Das Modul 3 der Online-Reihe stellt innovative Aufbereitungstechnologien vor und diskutiert, inwiefern die Verfolgung des Grundsatzes der naturnahen Aufbereitung unter den derzeitigen Rahmenbedingungen noch eingehalten werden kann. (weniger ...)
28. September | 10:00 Uhr | Online-Seminar | Fachwelten Bayern

Löschwasseranlagen nach DIN 14462

Inhalte:

  • ­   Planung und Auslegung
  • ­   Anforderung an die Planung für Hochhausanwendungen
  • ­   Druckregulierung gemäß DIN 14462 in Löschwasseranlagen
  • ­   (mehr ...) Schnittstellen zur Trinkwasserinstallation gem. DIN 1988-60 (weniger ...)
28. September | 14:00 Uhr | Online-Seminar | Fachwelten Bayern

Feuerwiderstandsfähige Brandschutzbekleidung von Sprinkler- bzw. Feuerlöschleitungen

Inhalte:

  • ­   Planung, Einbau, Betrieb und Instandhaltung von Feuerlöschleitungen nach DIN 14462:2012-09
  • ­   Richtlinie für Sprinkleranlagen VdS CEA (mehr ...) 4001:2018-01, Punkt 15.1.8
  • ­   Systemlösung aus nichtbrennbarer Steinwolle für die Bekleidung Sprinkler- bzw. Feuerlöschleitunge (weniger ...)
29. September | 09:00 Uhr | Innerlohenerstr. 3 | 83355 Grabenstätt-Erlstätt | HTI Gienger KG | EWE Armaturen

SYSTEMTRENNERPRÜFUNG in Erlstätt

Haben Sie in letzter Zeit mal einen Blick auf den Prüftermin Ihres Systemtrenners geworfen? Ist ein aktueller Prüfnachweis fällig?
Wir laden Sie recht herzlich zu unserem (mehr ...) Mobilen Systemtrenner-Prüfservice in unsere Niederlassung nach Erlstätt ein.

Unser Service für Sie:
• Wartung Ihrer Systemtrenner DN 20 1″ und DN 40 2″
• Prüfungsvorbereitung mit anschließender Prüfung
• Desinfektion aller von Wasser durchströmten Teile
• Dokumentation der Systemtrenner-Prüfung mit detailliertem Prüfzertifikat
• Durchführung erforderlicher Reparatur- und Instandsetzungsarbeiten von EWE-Systemtrennern
• bei einer erneut anfallenden Reparatur ist die durchzuführende Überprüfung inklusive
• Ersatzteile werden je nach Bedarf gesondert in Rechnung gestellt
• professionelle Prüfgeräte und kompetentes Fachpersonal
• schnelle Reparatur und Austausch defekter Teile direkt vor Ort
• Einhaltung der gesetzlich geforderten jährlichen Wartungspflicht
• Erinnerungsservice an den nächsten Prüftermin schriftliche Dokumentation der Wartung im Prüfbericht (dient im Schadensfall zur Beweisführung)

Die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie im beigefügten Flyer. (weniger ...)
29. September | 14:00 Uhr | Online-Seminar | ACO Tiefbau Vetriebs GmbH

Entwässerung, Abdeckungen und Gewässerschutz in Schwerlastbereichen

Container- und Güterumschlag ist eine besondere Herausforderung an die Infrastruktur. Hier finden wir einerseits extreme Lastanforderung von besonders spezialisierten Flurförderzeugen, (mehr ...) den Greifstaplern oder Reachstackern, die sich in der Regel über fest zugewiesene Fahrspuren mit hoher Überfahrfrequenz bewegen. Andererseits sind die Umschlagflächen sehr groß, was zu einem entsprechend hohen Aufkommen von Niederschlagswasser führt. Gleichzeitig gilt der Vorsorgegrundsatz: “Für den Schutz unserer Gewässer”. Daraus resultiert eine zusätzliche Herausforderung, die die erforderliche Rückhaltung von wassergefährdenden Stoffen und Reinigung von Regenwasser darstellt.

Bei diesem Online-Seminar erfahren Sie innovative Ansätze für spezielle Lösungen im Anwendungsbereich Container- und Güterumschlag. Gewinnen Sie neue Eindrücke abgestimmter Komponenten für nachhaltigen und sicheren Betrieb mit dem Fokus Entwässerung, Abdeckungen und Gewässerschutz in Schwerlastbereichen.

Inhalt:
– Lastanforderungen beim Einsatz von Flurförderzeugen
– Schachtabdeckungen in Schwerlastflächen
– Starkniederschläge: Flächenentwässerung und Regenwasserrückhaltung
– Gewässerschutz bei maximaler Betriebssicherheit
– Interaktive Fragemöglichkeit und live-Beantwortung durch unser Expertenteam (weniger ...)
29. September | 10:00 Uhr | Online-Seminar | Victaulic Europe BVBA

Victaulic Vorfertigungslösungen

Nach Abschluss dieses Kurses werden Sie in der Lage sein, die Vorteile einer Vorfertigung in der HLK-Industrie zu bewerten, wie Sie mit Victaulic bei der Analyse und Vorbereitung (mehr ...) eines Fertigungskonzepts zusammenarbeiten können und wie Victaulic Sie bei der Durchführung Ihres Projekts von Anfang bis Ende unterstützen kann. (weniger ...)
29. September | 14:00 Uhr | Online-Seminar | Victaulic Europe BVBA

Lösungen zur thermischen Dehnung, Aufname von Schwingung und Vibration

Nach Abschluss dieses Kurses sind Sie in der Lage die Bewegungen innerhalb eines Rohrleitungssystems nachzuvollziehen. Victaulic zeigt ebenso auf, welche Möglichkeiten bestehen (mehr ...) unerwünschte Rohrbewegungen und möglichen Körperschall zu reduzieren beziehungsweise aufzunehmen. (weniger ...)
29. September 2020 | Greven | egeplast international GmbH

egeplast PE-Rohrsysteme für die Ver- und Entsorgung

Inhalt:
– Was ist PE?
– Wie werden PE-Rohre hergestellt?
– Welche PE-Rohrsysteme stellt egeplast her?
– Wie werden die Rohrsysteme verbunden?
(mehr ...) Wie werden die Rohrsysteme verlegt?
– Was ist in der Planung zu beachten? (weniger ...)
29. September | 14:00 Uhr | | Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA)

Umgang mit Uferabbrüchen – was sagt das Gesetz zu eigen-dynamischen Gewässerentwicklungen?

Das WebSeminar erläutert aus rechtlicher Sicht die Vorgaben für die „Beschaffung“ entsprechender Flächen und widmet sich hierbei auch der Frage einer Enteignungsmöglichkeit (mehr ...) für Gewässerentwicklungsmaßnahmen. Desweiteren wird erörtert, welche rechtlichen Folgen eine Uferveränderung infolge natürlicher Sukzession oder als Folge von initiierten Gewässerentwicklungsmaßnahmen bei fehlender Flächenverfügbarkeit hat. (weniger ...)
30. September - 1. Oktober 2020 | Online | NürnbergMesse GmbH

FeuerTrutz – Internationale Fachmesse mit Kongress für vorbeugenden Brandschutz

Die FeuerTrutz 2020 wird also unter einem virtuellen Dach stattfinden, das Kongressbesuchern, Messebesuchern und Messeausstellern einen ganzheitlichen und erfolgreichen Auftritt (mehr ...) offeriert und allen Zielgruppen eine interaktive Online-Veranstaltung ermöglicht.

Weitere Informationen finden Sie hier (weniger ...)
30. September | 08:00 Uhr | Hochstraß Süd 15 | 83064 Raubling | HTI Gienger KG | EWE Armaturen

SYSTEMTRENNERPRÜFUNG in Raubling

Haben Sie in letzter Zeit mal einen Blick auf den Prüftermin Ihres Systemtrenners geworfen? Ist ein aktueller Prüfnachweis fällig?
Wir laden Sie recht herzlich zu unserem (mehr ...) Mobilen Systemtrenner-Prüfservice in unsere Niederlassung nach Raubling ein.

Unser Service für Sie:
• Wartung Ihrer Systemtrenner DN 20 1″ und DN 40 2″
• Prüfungsvorbereitung mit anschließender Prüfung
• Desinfektion aller von Wasser durchströmten Teile
• Dokumentation der Systemtrenner-Prüfung mit detailliertem Prüfzertifikat
• Durchführung erforderlicher Reparatur- und Instandsetzungsarbeiten von EWE-Systemtrennern
• bei einer erneut anfallenden Reparatur ist die durchzuführende Überprüfung inklusive
• Ersatzteile werden je nach Bedarf gesondert in Rechnung gestellt
• professionelle Prüfgeräte und kompetentes Fachpersonal
• schnelle Reparatur und Austausch defekter Teile direkt vor Ort
• Einhaltung der gesetzlich geforderten jährlichen Wartungspflicht
• Erinnerungsservice an den nächsten Prüftermin schriftliche Dokumentation der Wartung im Prüfbericht (dient im Schadensfall zur Beweisführung)

Die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie in beigefügtem Flyer. (weniger ...)
30. September - 1. Oktober 2020 | Online-Seminar | DVGW e.V.

Die neue TRGI 2018

Die Teilnehmer erweitern und aktualisieren ihre Fachkenntnisse zu neuen technischen und rechtlichen Anforderungen – insbesondere zu eingetretenen Änderungen der neuen TRGI (mehr ...) 2018 zur TRGI 2008 – sowie Neuerungen bei Errichtung, Erweiterung, Änderung und Instandhaltung von Gasinstallationen; Diskussion zur aktuellen Fortschreibung der TRGI 2018. (weniger ...)
1. Oktober | 14:00 Uhr | Online-Seminar | ACO Tiefbau Vetriebs GmbH

Innovative Entwässerungslösung für Bundesfernstraßen

Häufig gibt es Einschränkungen auf Fernstraßen, die offene Entwässerun­gen über die Bankette nicht ermöglichen und man so eine Entwässerung mit einem Betonbord einsetzen (mehr ...) muss. Wir werfen einen Blick in die aktuellen Richtlinien und zeigen Ihnen für diese Anwendung eine neuartige Alternative für den Einsatz von Linienentwässerung auf Autobahnen.

Der Clou: Die aufwändige Anlage eines Betonbordes entfällt, die Entwässerung kommt raus aus der Fahrbahn und sorgt gleichzeitig für einen schnellen Baufortschritt. Somit ergibt sich neben den bestehenden Vorteilen einer linearen Entwässerung von Fahrbahnen, auch in Kombination mit offenporigen Asphaltbelägen (OPA), ein neuartiger wirtschaftlicher Ansatz für den Bundesverkehrswegebau.

Inhalt:

  • Warum Bordstein auf Bundesfernstraßen – Autobahnen?
  • Ein Blick dazu in die aktuelle Richtlinie RAA
  • Vorstellung einer neuartigen Entwässerungslösung
  • Interaktive Fragemöglichkeit und live-Beantwortung durch unser Expertentea (weniger ...)
1. Oktober | 08:30 Uhr | Heimstraße 7 | 82131 Stockdorf | Bauindustrie Bayern

Das neue Gebäudeenergiegesetz

Am 3. Juli 2020 wurde das Gebäudeenergiegesetz (GEG) vom Bundesrat beschlossen und soll voraussichtlich im 4. Quartal 2020 in Kraft treten. Damit wird die Energieeinsparverordnung (mehr ...) (EnEV), das Energieeinsparungsgesetz und das Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz (EEWärmeG) vom GEG ablöst und der von der EU geforderte der Niedrigstenergiegebäudestandard für alle zu errichtenden Gebäude eingeführt. Welche Kombination aus Gebäudehülle und Energieerzeugung setzt sich unter den neuen Anforderungen durch? Im Praxisblock der Veranstaltung erfahren Sie, wie Planungs- und Ausführungsfehler vermieden werden können.

Zielgruppe:
Projektleiter, Kalkulatoren, Arbeitsvorbereitung, Projektmitarbeiter, Bauleiter, Projektentwickler, Fachplaner, Energiemanager, Energiebeauftragte, Bauträger, Wohnungsbaugesellschaften, Verantwortliche für den Betrieb von Gebäuden.

Referent:
Dipl.-Phys. Hans Strobel, Geschäftsführer Strobel Energiesysteme.
Das Unternehmen ist seit 1989 erfolgreich als Ingenieur- und Planungsbüro in Augsburg tätig. Herr Strobel ist u. a. als Dozent an der Handwerkskammer und der IHK Schwaben tätig.
Als Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Sonnenenergie (DGS) und des Bundes der Energieverbraucher engagiert er sich intensiv für energieeffizientes und ressourcenschonendes
Bauen. Seit April 2010 ist Hans Strobel zudem zugelassener DGNB Auditor.

Weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Anmeldung (Anmeldeschluss: 25. September) finden Sie im beigefügten Flyer oder unter: https://www.bauindustrie-bayern.de/bildung/bildungsangebote/weiterbildung-seminare/seminare-fuer-den-bereich-energie.html
(weniger ...)
Downloads zur Veranstaltung
Flyer_GEG_2020
1. Oktober 2020 | Greven | egeplast international GmbH

Schutzmantelrohrsysteme verbinden und nachumhüllen

Inhalt:
– Was ist PE?
– Wie werden PE-Rohre hergestellt?
– Welche PE-Rohrsysteme stellt egeplast her?
– Wie werden diese Rohrsysteme verlegt?
(mehr ...) Wie werden Schutzmantelrohrsysteme verbunden?
– Theorie und Werkstattpraxis (weniger ...)
1.-2. Oktober 2020 | Frankfurt | Smart Bridges GmbH

BuildTech Excellence Forum

Das BuildTech Excellence Forum ist Deutschlands Multi-Touchpoint-Strategie-Event für alle Entscheider aus der Baubranche, die sich von der Digitalisierung herausgefordert sehen. (mehr ...) An zwei intensiven Tagen gibt es Einblicke in den aktuellen Forschungsstand, Vorstellungen diverser Best-Cases, kontroverse Diskussionsrunden und viele Möglichkeiten zum informellen Networking auf Augenhöhe. Ziel ist die Kristallisation von Lösungsansätzen, um die Digitalisierung vor, während und nach dem Bau aktiv zu gestalten und gewinnbringend zu nutzen.

Weitere Informationen finden Sie hier (weniger ...)
1. Oktober | 10:00 Uhr | Online-Seminar | Victaulic Europe BVBA

Victaulic Lösungen in der Zentrale

(mehr ...)Dieser Kurs vermittelt ein umfassendes Wissen über den Einsatz genuteter Verbindungen in Heiz und Kühlzentralen in Verbindung mit Absperreinrichtungen und Schmutzfängern. (weniger ...)
4.-5. Oktober 2020 | Tutzing | EVANGELISCHE AKADEMIE TUTZING

Was heißt Innovation in der Bioökonomie? (Dialogreihe Innovation und Verantwortung)

WAS IST NACHHALTIGE INNOVATION?

Die Bioökonomie gilt als treibende Kraft für die Transformation eines Wirtschaftssystems, das fossile durch biogene Rohstoffe ersetzt. Damit (mehr ...) verbindet sich die Vision einer Ökonomie, die sich am natürlichen Stoffkreislauf orientiert. Plastik aus Kartoffeln, Biosprit aus Abfall- und Reststoffen, Laborfleisch statt tierischer Nahrung sind nur einige Beispiele dafür, wie neue Technologien unsere Landwirtschaft, aber auch unseren  Alltag revolutionieren könnten.

Weitere Informationen finden Sie hier (weniger ...)
5. Oktober 2020 | Online-Seminar | GRUNDFOS GMBH

Machine Health

Erhöhen Sie Ihre Betriebs und Prozess Sichertheit! Reduzieren Sie ungeplante Maschinenstillstandszeiten mit Hilfe künstlicher Intelligenz: Mit “Grundfos Machine Health” (mehr ...) bietet Grundfos eine neue Generation der vorbeugenden Wartung (Predictive Maintenance), inklusive einer Maschinenzustandsanalyse, speziell für Pumpen an. “Grundfos Machine Health” überwacht Ihre Maschinen, analysiert die Daten in Echtzeit und liefert Ihnen sofort präzise und verständliche Diagnosen. (weniger ...)
6. Oktober | 08:30 Uhr | Poinger Str. 4, 85570 München | Fachwelten Bayern

Vergaberecht für Auftraggeber und Ingenieur

Öffentliche Aufträge werden grundsätzlich im Wettbewerb und durch transparente Verfahren vergeben. Hierbei sind die Rechte und Pflichten der Auftraggeber und Ingenieure klar definiert (mehr ...) und vorgegeben. Damit eine europaweite Vergabe sachgerecht von statten gehen kann, gibt es viele Rechtsgrundlagen und verschiedene Auslegungen, an welchen sich die Vergabestelle orientieren kann.

In diesem Seminar wird Dipl.-Ing. Monika Winkelman von Winkelman Consulting alle wichtigen Daten und Fakten zum Vergaberecht aufzeigen. Sie wird anhand von Praxisbeispielen Urteile und Recht erklären. Auch Fragen aus dem Tagesgeschäft werden fachkundig und professionell beantwortet. Effizienteres Abwickeln von Vergabeverfahren, Fehlervermeidung und der Umgang mit digitalen Plattformen sind Schwerpunkt dieses Seminars.

Fortbildungspunkte sind bei der Bayerische Ingenieurekammer-Bau angefragt.

INHALT
• Europaweite Vergabeverfahren
• Rechtsgrundlage in VOB/A und VOL/A
• Querverweise zum GWB
• Auslegung der VOB/A und VOL/A in der aktuellen Rechtsprechung
• Erkennen und Vermeidung typischer Fehlerquellen
• Hinweise zum Verhalten bei Bieterfragen und Rügen während des Vergabeverfahrens
• Ermessungsausübung

ZIELGRUPPE
Vergabestellen, Entscheidungsträger aus Kommunen und Städten, Ingenieurbüros, Ämter (weniger ...)
8. Oktober 2020 | Online-Konferenz | DVGW Kongress GmbH

KI-basierte Technologien in der Wasserversorgung

Künstliche Intelligenz (KI) wird künftig ein wichtiger Bestandteil der wasserwirtschaftlichen Infrastruktur sein. Ihr Einsatz ermöglicht zum Beispiel sehr kosteneffiziente Wartungen (mehr ...) oder hochpräzise Prognosen über den Wasserbedarf. Die Konferenz bringt die Kompetenzen von Wasserversorgern, Wissenschaft, Dienstleistern und Industrie zusammen, mit dem Ziel, die hohen Wertschöpfungspotenziale durch die Einführung von KI-Technologien zu aktivieren. Im Kern des Austausches stehen neben den Erfahrungen aus Good-Practice-Beispielen die Vorstellung von bereits bewährten Lösungen und neuen Start-up-Ideen. Besonders interessant für die Praxis sind die Beiträge zu den Voraussetzungen für eine erfolgreiche Umsetzung von KI-Projekten und das Thema Sicherheit der Prozesse. (weniger ...)
9. Oktober 2020 | Online-Seminar | REHAU AG

Alles neu? Welche Veränderungen bringt das GEG – Gebäudeenergiegesetz?

Aus drei mach eins. Am 01. Oktober 2020 tritt nach heutigem Stand voraussichtlich das Gebäudeenergiegesetz GEG in Kraft. Hiermit werden das Energie-Einsparungsgesetz (EnEG) , das (mehr ...) Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz (EEWärmeG) und die Energieeinsparverordnung (EnEV) zusammengebündelt. Die Zielstellungen des neuen GEG sind vielseitig, doch bleibt dabei die praktische Anwendbarkeit erhalten? Welche Veränderungen entstehen in der Bewertung von Gebäuden? Welche neuen Anforderungen müssen nun beachtet werden? Mit Blick auf die gesamtenergetischen Anforderungen an die Gebäude in Neubau und Sanierung gerichtet, informieren wir Sie in diesem Online-Seminar aus erster Hand und geben klar verständliche Handlungsempfehlungen zur neuen Gesetzeslage. (weniger ...)
12. Oktober 2020 | Online-Seminar | DOYMA GmbH & Co

Rohrabschottung so wird´s gemacht

Sie wollen in einem kurzen Online-Seminar die Grundlagen der brandschutztechnischen Rohrabschottung erläutert bekommen? Dann melden Sei sich zum Webinar „Rohrabschottungen: So (mehr ...) wird´s gemacht!“ an. In diesem Online-Seminarwird Ihnen die Grundlagen und ein systematisches Vorgehen zur Erstellung brandschutztechnischer Leitungsabschottungen erklärt. Anhand praktischer Hilfsmittel und Checklisten bekommen Sie weiterhin Unterstützung für Ihren Arbeitsalltag.

Lassen Sie sich dieses Wissensupdate nicht entgehen. 45 Minuten Input plus 15-minütiger Frage- und Antwort-Runde durch Experten der Doyma GmbH. Im Anschluss an die Veranstaltung bekommen Sie die vorgestellten Hilfsmittel und eine Teilnahmebescheinigung. (weniger ...)
13. Oktober 2020 | Greven | egeplast international GmbH

egeFuse 2.0 Schweißerschulung

Inhalt:
– Was ist PE?
– Wie werden PE-Rohre hergestellt?
– Welche PE-Rohrsysteme stellt egeplast her?
– Was ist egeFuse 2.0?
– Wie wird dieses (mehr ...) Rohrsystem verlegt?
– Theorie und Werkstattpraxis (weniger ...)
13. Oktober | 09:00 Uhr | Am Handelszentrum 1, 91187 Röttenbach | Fachwelten Bayern

Druck im Versorgungsnetz Druckbehälter und Pumpen: Auswahl, Einbindung und Betrieb

Beim Betrieb von Wasserversorgungsanlagen sind Druck- und Durchflussänderungen unvermeidbar. Erreichen sie eine hohe Dynamik, sind Leckagen und Störungen vorprogrammiert. Einen (mehr ...) wesentlichen Teil zur Beruhigung und Versorgungssicherheit können gut aufeinander abgestimmte, richtig installierte Ausgleichsbehälter und Pumpen beitragen.

In diesem Seminar erfahren Sie unter anderem, welche Aufgaben Membranausdehnungsgefäße haben und wie sie zu dimensionieren sind. Ebenso informieren wir über Prüfpflicht und Fristen gemäß der BetrSichV. Dazu zeigen wir, wie die optimale Lastverteilung und eine verbrauchsabhängige Betriebsweise helfen können, einen stabilen Betrieb von Druckerhöhungsanlagen bei gleichzeitiger Energieoptimierung zu erlangen.

Die Veranstaltung ist mit 7,25 ingenieurtechnischen Zeiteinheiten von der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau als Fortbildung anerkannt.

INHALT
• Was ist Druckhaltung?
• Welche Anforderungen sind zu erfüllen?
• Größenbestimmung von Membranausdehnungsgefäßen in Druckerhöhungsanlagen
• Prüfpflicht gemäß BetrSichV
• Pumpenanlagen aus Sicht eines Gutachters
• Optimale Pumpenschaltung zur wirtschaftlichen Lastverteilung
• Demand Driven Distribution – so wenig Druck wie nötig
• Schutz hydraulischer Systeme vor Luftansammlungen, Unterdruck und Druckstoß

ZIELGRUPPE
Kommunen, Wasserversorger, Planungsbüros Tiefbau, Anlagenbauer (weniger ...)
14. Oktober 2020 | Poinger Str. 4, 85570 Markt Schwaben | DVGW e.V.

Planung und Bau von Wasser-Hausanschlüssen 632013 | 443987

Zielsetzung
Die Teilnehmer erwerben rechtliche, technische und betriebswirtschaftliche Fachkenntnisse zu Planung und Bau von Wasser-Hausanschlüssen. Ziel (mehr ...) ist die Stärkung der Kompetenzen bei Planung, Ausführung und Beaufsichtigung der Arbeiten.

Inhalt
Rechtliche Aspekte: Anfrage/Antrag auf Wasserversorgung; Bestandsschutz und Instandhaltung; Koordination mit Bau-/Vertragsinstallationsunternehmen und Planungsbüros. Technik Trinkwasser-Hausanschlüsse:Wasserzähler, Verbundwasserzähler; Inbetriebsetzung von Hausanschluss und Kundenanlage. Wirtschaftliche Aspekte: Mehrsparten-Hausanschlüsse/Einspartenanschlüsse; Hausanschlussräume nach DIN 18012; Kostenermittlung, Leistungsverzeichnis (Tiefbau, Rohrleitungsbau), Materialliste; Kostensenkungspotenziale in der Hausanschlusstechnik; Musterkalkulation; Angebotserstellung, Baukostenzuschüsse; Abrechnung, Aufmaß, Dokumentation. (weniger ...)
15. Oktober | 14:00 Uhr | Online-Seminar | ACO Tiefbau Vetriebs GmbH

Schachtabdeckungen für Industrie und Infrastruktur

Bei unterirdischer Infrastruktur wie beispielsweise Ver- und Entsorgungsleitungen und Kanälen, Kabeltrassen, Fluchttunnel u.ä. sind Wartungs-, Ein- / Ausstiegs- und Verteilerschächte (mehr ...) erforderlich.

Oft liegen diese Schächte in Verkehrsflächen. Sie müssen entsprechend der jeweiligen Verkehrsbelastung dauerhaft verkehrs- und betriebssicher mit Schachtabdeckungen geschlossen werden. Die Schachtabdeckungen sollen bei Bedarf einfach geöffnet werden und einen freien Zugang zum Schacht ermöglichen. Soweit möglich löst man diese Aufgabe mit weitestgehend standardisierten Kabelschächten und dazu passenden Schachtabdeckungen.

Oft sind aber auf Grund der spezifischen Aufgabenstellung Sonderschächte beispielsweise aus Ortbeton erforderlich.
Wir zeigen wirtschaftliche Lösungen für Schachtabdeckungen in diesem Aufgabenbereich.

Inhalt:
– Schachtabdeckungen im Baukastensystem für nahezu beliebige rechteckige Schachtgeometrie
– Schachtabdeckungen mit Öffnungshilfe
– Schachtabdeckungen in Sonderausführung für spezifische Anwendungsfälle, Bodentore, Fernbedienbare Schachtabdeckungen u. ä.
– Schachtabdeckungen für Kabelschächte
– Interaktive Fragemöglichkeit und live-Beantwortung durch unser Expertenteam (weniger ...)
15. Oktober 2020 | Poinger Str. 4, 85570 Markt Schwaben | DVGW e.V.

Planung und Bau von Gas-Hausanschlüssen 63101 | 443988

Zielsetzung
Die Teilnehmer erwerben rechtliche, technische und betriebswirtschaftliche Fachkenntnisse zu Planung und Bau von Gas-Hausanschlüssen. Ziel ist (mehr ...) die Stärkung der Kompetenzen bei Planung, Ausführung und Beaufsichtigung der Arbeiten.

Inhalt
Rechtliche Aspekte: Gesetze, Verordnungen, Unfallverhütungsvorschriften, NDAV, allgemein anerkannte Regeln der Technik. Anfrage/Antrag auf Gasversorgung; Bestandsschutz und Instandhaltung; Koordination mit Bau-/Vertragsinstallationsunternehmen und Planungsbüros. Technik Gas-Hausanschlüsse: G 459-1 (Versorgungsdrücke, Bauteile, HAE, Anbindung, Mengenermittlung, Nennweitenermittlung); G 459-1-B1 (Gasströmungswächter/Manipulationserschwernisse); Druckregelung (G 459-2), Gaszähler und Messanlagen. Inbetriebsetzung von Hausanschluss und Kundenanlage. Wirtschaftliche Aspekte: Mehrsparten-Hausanschlüsse/Einspartenanschlüsse; Hausanschlussräume nach DIN 18012; Kostenermittlung, Leistungsverzeichnis (Tiefbau, Rohrleitungsbau), Materialliste; Kostensenkungspotenziale in der Hausanschlusstechnik; Musterkalkulation; Angebotserstellung, Baukostenzuschüsse; Abrechnung, Aufmaß, Dokumentation. (weniger ...)
15.-16. Oktober 2020 | Greven | egeplast international GmbH

HDD-Planer-Seminar

(mehr ...)Inhalt:
– Vermittlung Expertenwissen im Bereich Spülbohren
– Referenten: Holger Hesse, Martin Schardt
– inkl. Verpflegung, Schulungsunterlagen und Abendveranstaltung (weniger ...)
19. Oktober 2020 | Online-Seminar | DOYMA GmbH & Co

Einstieg in den Brandschutz – Vom Konzept zum fertigen Werk

Der Weg vom ersten Konzept eines Neubaus über das Brandschutzkonzept und die Ausschreibung bis zum fertigen Werk ist lang. Die Zuständigkeiten wechseln in diesen Verlauf und die (mehr ...) Konkretisierung der Anforderungen ist nicht ganz einfach. Daher werden Ihnen in diesen Online-Seminar die Grundlagen des baulichen Brandschutzes in einem kurzen Überblick dargestellt. Am Beispiel des Abschottungsprinzips werden die notwendigen Schritte zur hinreichenden Konkretisierung der Planung gezeigt.

Anhand praktischer Hilfsmittel und Checklisten bekommen Sie weiterhin Unterstützung für Ihren Arbeitsalltag.

Lassen Sie sich dieses Wissensupdate nicht entgehen. 45 Minuten Input plus 15-minütiger Frage- und Antwort-Runde durch die Experten der Doyma GmbH. Im Anschluss an die Veranstaltung bekommen Sie die vorgestellten Hilfsmittel und eine Teilnahmebescheinigung. (weniger ...)
22. Oktober | 14:00 Uhr | Online-Seminar | ACO Tiefbau Vetriebs GmbH

“Runter von der Fahrbahn, ab in die Kappe”

Vielen Brücken wird gerade bei einer Baustellenstraßenführung einiges abverlangt. Durch die Aufrechterhaltung der Fahrspuren wird die Brückenbreite vollständig ausgenutzt. Randstreifen (mehr ...) mit den bekannten Brückenabläufen werden zur Fahrspur mit erhöhten LKW und Schwerlastverkehr – die Baustellenmarkierung wird nah oder über die Entwässerungspunkte geführt. Nicht selten müssen durch die Belastung nachträglich die Entwässerungspunkte repariert werden. Wie gut ist da eine leistungsfähige Brückenentwässerung, welche runter von der Fahrbahn in der Kappe integriert ist und auch den neuen Anforderungen der OPA-Entwässerung auf Brücken ebenso gewachsen ist.

Inhalt:
– Warum die Entwässerung in der Kappe gut positioniert ist
– Regelwerke und ZiE
– Einbauvorteile und Erfahrungen bei der Umsetzung
– Interaktive Fragemöglichkeit und live-Beantwortung durch unser Expertenteam (weniger ...)
22.-22. Oktober 2020 | Poinger Str. 4, 85570 Markt Schwaben | DVGW e.V.

Reinigung und Desinfektion von Wasserverteilungsanlagen Trinkwasserqualität/-hygiene – Anlagendesinfektion – Inbetriebnahme 62207 | 444165

Zielsetzung
Die Teilnehmer erwerben Fachkenntnisse zu den Verfahren, Mitteln und Geräten für die Reinigung und Desinfektion von Wasserverteilungsanlagen (mehr ...) sowie zur Entsorgung der bei den Maßnahmen anfallenden Abwässer. Ziel ist die Stärkung der Handlungskompetenz bei Ausführung und Beaufsichtigung der Arbeiten.

Inhalt
Gesetzliche Grundlagen. Einflüsse auf den Erhalt der Trinkwasserqualität: Reinigungstechnologien, Einsatz von Werkstoffen. Reinigung und Desinfektion von Rohrleitungen, Sicherung der hygienischen Belange im Rohrleitungsbau: Vermeidung von Verunreinigungen, Kontamination mit Krankheitserregern. Nachweis der Trinkwasserqualität / Wiederinbetriebnahme von Wasserversorgungsanlagen nach Desinfektion und Reinigung: Entnahme von Wasserproben (Probenahmestellen, -verfahren), mikrobiologische Untersuchungen, Kontrolle des pH-Wertes, Trübungsmessungen, Inbetriebnahme. (weniger ...)
26. Oktober 2020 | Online-Seminar | GRUNDFOS GMBH

Machine Health

Erhöhen Sie Ihre Betriebs und Prozess Sichertheit! Reduzieren Sie ungeplante Maschinenstillstandszeiten mit Hilfe künstlicher Intelligenz: Mit “Grundfos Machine Health” (mehr ...) bietet Grundfos eine neue Generation der vorbeugenden Wartung (Predictive Maintenance), inklusive einer Maschinenzustandsanalyse, speziell für Pumpen an. “Grundfos Machine Health” überwacht Ihre Maschinen, analysiert die Daten in Echtzeit und liefert Ihnen sofort präzise und verständliche Diagnosen. (weniger ...)
27. Oktober 2020 | Greven | egeplast international GmbH

Alternative Verlegetechniken für PE-Rohrsysteme in der Ver- und Entsorgung

Inhalt:
– Was ist PE?
– Wie werden PE-Rohre hergestellt?
– Welche PE-Rohrsysteme stellt egeplast her?
– Wie werden diese Rohrsysteme verlegt?
(mehr ...) Was ist Spülbohren?
– Was ist Bersten?
– Was ist Pflügen?
– Was ist Fräsen?
– Was ist in der Planung zu beachten? (weniger ...)
29. Oktober | 14:00 Uhr | Online-Seminar | ACO Tiefbau Vetriebs GmbH

Rückhaltung durch Blockspeicher und Drosselsysteme

Starkregenereignisse machen es unerlässlich, Bauwerke und Freianlagen vor Schäden durch Überflutung zu schützen bzw. etwaige Überflutungsereignisse schadlos und kontrolliert (mehr ...) zu gestalten. Um dies zu gewährleisten sind dort gegebenenfalls Rückhalteanlagen oder schadlos überflutbare Flächen für das Regenwasser zu berücksichtigen. Die Bemessung solcher Rückhaltungen erfordert in der Regel die fachliche Zusammenarbeit von Objektplanern und Fachplanern und kann, wenn sie richtig durchgeführt wird, bereits in der Planungsphase spätere Probleme aufdecken oder sogar im Vorfeld lösen.

Inhalt:

  • Wann und wo sind Rückhalteanlagen erforderlich?
  • Erforderliche Grunddaten und richtige Auslegung
  • Welche Auswirkung kann die Wahl des Drosselsystems haben?
  • Kleine Historie des Überflutungsnachweises
  • Überflutungsnachweis an einem praxisnahen Beispiel
  • Interaktive Fragemöglichkeit und live-Beantwortung durch unser Expertenteam
  • (weniger ...)
29. Oktober 2020 | Greven | egeplast international GmbH

egeplast PE-Rohrsysteme auf Unversehrtheit prüfen und orten

Inhalt:
– Was ist PE?
– Wie werden PE-Rohre hergestellt?
– Welche PE-Rohrsysteme stellt egeplast her?
– Unterschied DCT, DCS, 3L
– Wie werden (mehr ...) diese Rohrsysteme verlegt?
– Wie werden Schutzmantelrohrsysteme verbunden?
– Wie werden PE-Rohrsysteme auf Unversehrtheit geprüft?
– Wie werden PE-Rohrsysteme geortet?
– Wie funktioniert eine Lecküberwachung?
– Wie wird ein Schaden gemeldet und lokalisiert?
– Theorie und Werkstattpraxis (weniger ...)
3.-4. November 2020 | Online-Seminar | DVGW e.V.

Die neue TRGI 2018

Die Teilnehmer erweitern und aktualisieren ihre Fachkenntnisse zu neuen technischen und rechtlichen Anforderungen – insbesondere zu eingetretenen Änderungen der neuen TRGI (mehr ...) 2018 zur TRGI 2008 – sowie Neuerungen bei Errichtung, Erweiterung, Änderung und Instandhaltung von Gasinstallationen; Diskussion zur aktuellen Fortschreibung der TRGI 2018. (weniger ...)
4. November | 07:30 Uhr | Am Handelszentrum 1, 91187 Röttenbach | Fachwelten Bayern

Presswerkzeug Check

„Machen Sie Ihr Werkzeug fit!“ und gehen Sie bei der Sicherheit Ihrer Mapresswerkzeuge keine Kompromisse ein. Der Kundenservice von INICOM prüft Ihre Presswerkzeuge in unserer (mehr ...) Fachwelt und erspart Ihnen damit das lästige Einschicken und Warten auf Rücksendung. Seien Sie zeitnah wieder flexibel und nutzen Sie die Chance, Ihre Werkzeuge direkt in Ihrer Nähe prüfen zu lassen!

Der Check beinhaltet die Prüfung und Reinigung der Werkzeuge. Eventuell festgestellte Verschleißerscheinungen werden per Kostenvoranschlag mitgeteilt.

Gleichzeitig möchten die Gelegenheit nutzen und Sie zu einer leckeren Brotzeit mit Weißwurst und Wienerle in unserer Cafeteria einladen. Unser Vertriebsaußendienst freut sich bereits auf Ihren Besuch.

PRÜFPREISLISTE
• Akku Presswerkzeug (einzeln) 27,- EUR
• Akku Presswerkzeug inkl. 6 Backen 57,- EUR
• Netz Presswerkzeug (einzeln) 29,- EUR
• Netz Presswerkzeug inkl. 6 Backen 57,- EUR
• ESG/Startschalter 27,- EUR
• Pressbacken/-Schlingen 10,- EUR
• Handpresswerkzeug 10,- EUR

Die Preise verstehen sich zzgl. gesetzlicher MwSt. die Abrechnung erfolgt über INICOM.

ZIELGRUPPE
Unternehmen in der Getränke- und Lebensmittelindustrie, Industrielle Druckluft-, Instandhaltung-, Kälte- und Rohrleitunsbauunternehmen (weniger ...)
5. November 2020 | Online-Seminar | GEBERIT Vertriebs GmbH

Brandschutz – Sicherheit richtig installieren

Brand- und Rauchausbreitung vermeiden. Einzel- und Systemlösungen für Ihre Planung und Ausführung.

Trainer:
– Referent Kundenschulung
– Bernd Prümer, (mehr ...) Sachverständiger Brandschutz (weniger ...)
5. November | 14:00 Uhr | Online-Seminar | ACO Tiefbau Vetriebs GmbH

“Wir lassen das Wasser bergauf fließen”

Eine Tunnelentwässerung hat nicht wirklich viel mit der Entwässerung eines freien Streckenabschnittes gemeinsam. Optisch sehr ähnlich, sind das System und der Ansatz – bei (mehr ...) dem Wie und Was zu entwässern ist, doch sehr unterschiedlich. Als Teil des Sicherheitskonzeptes im Tunnel dient die Entwässerung als System zur schnellen Ableitung von Gefahrgutflüssigkeiten. Die Dimension der „Entwässerung“ eines leckgeschlagenen Tanklasters macht die Rinnen im Tunnel so leistungsfähig und besonders.

Mit der Herstellung von zusätzlichen Tunneln als Schallschutzmaßnahme (Einhausung) in Städten sind wenig Platz im Notgehweg und fehlende Längsneigung der Straße ein großes Thema. ACO definiert das notwendige System der Gefällerinne für den Tunnel neu.

Inhalt:

10.-11. November 2020 | Düsseldorf | VDI Wissensforum GmbH

2.VDI–Konferenz “Trinkwasserhygiene- & installationen”

Auf der VDI-Konferenz „Trinkwasserhygiene & -installationen“ diskutieren Betreiber und Planer von Trinkwassernetzen zusammen mit Experten unabhängiger Institute die neuesten (mehr ...) Entwicklungen im Bereich der Trinkwasserinstallationen und –hygiene zur Vermeidung von Legionellen. Hochkarätige Referenten werden aktuelle Projekte vorstellen und Erfahrungen präsentieren. (weniger ...)
11.-12. November 2020 | Online-Seminar | DVGW e.V.

Grundlagen Cyber-Security für Versorger

Unser Online-Seminar vermittelt Teilnehmenden wichtige Grundlagen zur Cyber-Security anhand vieler Beispiele aus der Praxis von Versorgern. // Sie erhalten einen umfassenden Überblick (mehr ...) über aktuelle Bedrohungsszenarien für Versorger, persönliche und organisatorische Schutzmaßnahmen, anerkannte Sicherheitsstandards sowie hilfreiche IT-Tools, mit Sie IT-Angriffe oder Bedrohungen sichtbar machen können. // Mit diesem Wissen sowie den vielen praktischen Tipps eines erfahrenen IT- Sicherheitexperten können Sie wirksame und teils einfach umzusetzende Sicherheitsmaßnahmen ergreifen und – trotz steigender Gefahr durch Cyber- Angriffe – Ihre Versorgungsanlagen effektiv vor unerlaubtem Zugriff schützen. (weniger ...)
11. November | 09:00 Uhr | Poinger Str. 4, 85570 Markt Schwaben | Fachwelten Bayern

Kleine Wasserkraftwerke – große Wirkungen

Unter allen erneuerbaren Energien leistet die Wasserkraft schon heute den größten Beitrag zur Energiewende. Sie liefert z.B. im langjährigen Mittel durchschnittlich 15% des verbrauchten (mehr ...) Stroms in Bayern. Wasserkraft ist verlässlich, stets erneuerbar, importunabhängig und dank neuer Technologien fischfreundlich und ökologisch vertretbar.

In unserem Seminar vermitteln wir das notwendige Praxiswissen und stellen Ihnen innovative Lösungsansätze vor, wie die Wasserkraft von heute auch weiterhin als wichtiger Stromlieferant dienen kann. Wir laden Sie zum Wissenstransfer und Erfahrungsaustausch mit den Experten aus unserem Wasserkraftnetzwerk ein.

Fortbildungspunkte sind bei der Bayerische Ingenieurekammer-Bau angefragt.

INHALT
• Wasserrecht und Genehmigung in Bezug auf die Erreichung der Klimaschutzziele
• Darstellung Fischauf- und Fischabstiegsanlagen
• Moderne Kraftübertragung in der Wasserkraft
• 2-Kammern-Fischschleuse mit energetischer Nutzung und Organismen-Wanderhilfe
• Zustandsorientierte Instandhaltung von Wasserkraftgeneratoren
• Kleine Wasserkraft als Mittelpunkt in Städten
• Kleinstwasserkraftanlagen einfach und wirtschaftlich digitalisieren
• Projektvorstellung: Wegscheid wirtschaftlicher Rohrleitungsbau mit Kupplungssystemen

ZIELGRUPPE
Wasserkraftanlagenbetreiber, Wasserwirtschaftsämter, Energieagenturen,
Stromwirtschaft, Elektrizitätswerke, Verbände, Ingenieurbüros, Mitarbeiter
von städtischen und kommunalen Betrieben, Klimaschutzbeauftragte,
Forschung und Entwicklung, Hochschulen (weniger ...)
11.-12. November 2020 | Online-Seminar | DVGW e.V.

Die neue TRGI 2018

Die Teilnehmer erweitern und aktualisieren ihre Fachkenntnisse zu neuen technischen und rechtlichen Anforderungen – insbesondere zu eingetretenen Änderungen der neuen TRGI (mehr ...) 2018 zur TRGI 2008 – sowie Neuerungen bei Errichtung, Erweiterung, Änderung und Instandhaltung von Gasinstallationen; Diskussion zur aktuellen Fortschreibung der TRGI 2018. (weniger ...)
12. November | 14:00 Uhr | Online-Seminar | ACO Tiefbau Vetriebs GmbH

Leichtflüssigkeitsabscheider (Lfa) als Rückhalteanlagen für wassergefährdene Stoffe

Leichtflüssigkeitsabscheider (Lfa) dienen der betrieblichen Vorreinigung von ölhaltigem Abwasser. Die konstruktiven Eigenschaften von Lfa ermöglichen hierbei zusätzlich auch (mehr ...) eine Verwendung dieser Anlagen zur Rückhaltung von wassergefährdenden Stoffen.

Anforderungen sind grundlegend in der 2017 erstmals bundeseinheitlich abgestimmten Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen (AwSV) formuliert. In der Folge wurde die zugehörige Technische Regel wassergefährdende Stoffe – Tankstellen für Kraftfahrzeuge (TRwS 781) neu überarbeitet und im Dezember 2018 veröffentlicht. Hieraus ergeben sich wesentliche Änderungen auch für den Einsatz von Leichtflüssigkeitsabscheider als Rückhalteanlagen.

Inhalt:


  • Leichtflüssigkeitsabscheider und deren Einsatzbereiche
  • Lfa-Anwendungsbereich „Rückhalt wassergefährdender Stoffe“
  • Anforderungen an die Rückhaltung im Entwässerungssystem gem. TRwS 781
  • Lösungskonzepte und Produktinnovation
  • Interaktive Fragemöglichkeit und live-Beantwortung durch unser Expertentea (weniger ...)
12. November | 09:00 Uhr | Am Handelszentrum 1, 91187 Röttenbach | Fachwelten Bayern

Kleine Wasserkraftwerke – große Wirkungen

Unter allen erneuerbaren Energien leistet die Wasserkraft schon heute den größten Beitrag zur Energiewende. Sie liefert z.B. im langjährigen Mittel durchschnittlich 15% des verbrauchten (mehr ...) Stroms in Bayern. Wasserkraft ist verlässlich, stets erneuerbar, importunabhängig und dank neuer Technologien fischfreundlich und ökologisch vertretbar.

In unserem Seminar vermitteln wir das notwendige Praxiswissen und stellen Ihnen innovative Lösungsansätze vor, wie die Wasserkraft von heute auch weiterhin als wichtiger Stromlieferant dienen kann. Wir laden Sie zum Wissenstransfer und Erfahrungsaustausch mit den Experten aus unserem Wasserkraftnetzwerk ein.

Fortbildungspunkte sind bei der Bayerische Ingenieurekammer-Bau angefragt.

INHALT
• Wasserrecht und Genehmigung in Bezug auf die Erreichung der Klimaschutzziele
• Darstellung Fischauf- und Fischabstiegsanlagen
• Moderne Kraftübertragung in der Wasserkraft
• 2-Kammern-Fischschleuse mit energetischer Nutzung und Organismen-Wanderhilfe
• Zustandsorientierte Instandhaltung von Wasserkraftgeneratoren
• Kleine Wasserkraft als Mittelpunkt in Städten
• Kleinstwasserkraftanlagen einfach und wirtschaftlich digitalisieren
• Projektvorstellung: Wegscheid wirtschaftlicher Rohrleitungsbau mit Kupplungssystemen

ZIELGRUPPE
Wasserkraftanlagenbetreiber, Wasserwirtschaftsämter, Energieagenturen,
Stromwirtschaft, Elektrizitätswerke, Verbände, Ingenieurbüros, Mitarbeiter
von städtischen und kommunalen Betrieben, Klimaschutzbeauftragte,
Forschung und Entwicklung, Hochschulen (weniger ...)
16.-17. November 2020 | Online-Seminar | DVGW e.V.

Die neue TRGI 2018

Die Teilnehmer erweitern und aktualisieren ihre Fachkenntnisse zu neuen technischen und rechtlichen Anforderungen – insbesondere zu eingetretenen Änderungen der neuen TRGI (mehr ...) 2018 zur TRGI 2008 – sowie Neuerungen bei Errichtung, Erweiterung, Änderung und Instandhaltung von Gasinstallationen; Diskussion zur aktuellen Fortschreibung der TRGI 2018. (weniger ...)
16. November 2020 | Online-Seminar | DOYMA GmbH & Co

Brandschutzplanung in der eigenen Planung korrekt umsetzen

Die Vorgaben des Brandschutzes in der eigenen Planung umzusetzen ist häufig nicht einfach. Dies liegt insbesondere daran, dass die Brandschutzplanung sich in den letzten Jahren (mehr ...) zu einer ganz eigenen Planungsdisziplin entwickelt hat und die Umsetzung dieser Planung durch anderen Beteiligten, wie z.B. Architekten, TGA-Planer, Ausführende etc. in technische Lösungen überführt werden müssen.

In diesem Online-Seminar wird Ihnen in zwei Vortragsteilen gezeigt, wie eine Planung insbesondere des baulichen Brandschutzes entsteht, welche Inhalte diese hat und wie eine systematische Überführung in die Ausführungsplanung erfolgen kann. (weniger ...)
17.-18. November 2020 | Am Handelszentrum 1, 91187 Röttenbach | Fachwelten Bayern

Asbestsachkunde

Die Teilnehmer werden über die Vorschriften und Regelungen für Abbruch-, Sanierungs- und Instandhaltungsarbeiten (ASI-Arbeiten) an Asbestzementprodukten nach Anlage 4 A der TRGS (mehr ...) 519 informiert und zu den sicherheitstechnischen Maßnahmen geschult. Ziel ist der Erwerb der Sachkunde nach TRGS 519 Abschnitt 2.7. (weniger ...)
19. November 2020 | Online-Seminar | GEBERIT Vertriebs GmbH

Anerkannte Regeln der Technik aus Sicht des Baurechtsexperten

(mehr ...)Bedeutung für die Planung, Ausschreibung und den Betrieb der gesamten Haustechnik

Trainer:
– Referent Kundenschulung
– Rechtsanwalt Thomas Herrig (weniger ...)
19. November | 08:30 Uhr | Poinger Straße 4 | 85570 Markt Schwaben | FeuerTrutz - Network für Brandschutz

FeuerTrutz Workshop: Fachbauleitung Brandschutz

Die Aufgabe der Fachbauleitung Brandschutz besteht insbesondere in der Sicherstellung der Umsetzung aller brandschutztechnischen Anforderungen und des Brandschutzkonzeptes. Für (mehr ...) eine erfolgreiche Ausübung der Fachbauleitung sind umfangreiche Fachkenntnisse in diesen Bereichen erforderlich: Neben dem Wissen über die brandschutztechnischen Anforderungen und den bauordnungsrechtlichen Grundlagen, sind grundlegende rechtliche Kenntnisse notwendig. Durch die Verwaltungsvorschrift Technische Baubestimmungen erfahren wir zudem neue Regeln für Bauprodukte und Bauarten.

Im FeuerTrutz Workshop “Fachbauleitung Brandschutz” werden Ihnen die Grundlagen hierzu vermittelt. In einzelnen Themen-Blöcken gehen die Referenten auf die wesentlichen Punkte und Aspekte der Fachbauleitung Brandschutz ein und diskutieren diese gemeinsam mit den Teilnehmern. Sie befassen sich sowohl mit Haftungsfragen der Fachbauleitung als auch mit den wesentlichen Neuregelungen in der MBO bzgl. der Verwendung von Bauprodukten.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: https://www.feuertrutz.de/feuertrutz-workshop-2020-fachbauleitung-brandschutz/150/77947/

  (weniger ...)
25.-26. November 2020 | Online-Seminar | DVGW e.V.

Die neue TRGI 2018

Die Teilnehmer erweitern und aktualisieren ihre Fachkenntnisse zu neuen technischen und rechtlichen Anforderungen – insbesondere zu eingetretenen Änderungen der neuen TRGI (mehr ...) 2018 zur TRGI 2008 – sowie Neuerungen bei Errichtung, Erweiterung, Änderung und Instandhaltung von Gasinstallationen; Diskussion zur aktuellen Fortschreibung der TRGI 2018. (weniger ...)
26. November | 14:00 Uhr | Online-Seminar | ACO Tiefbau Vetriebs GmbH

Starkregenereignisse: Neue Anforderungen an Schachtabdeckungen

Starkregenereignisse überlasten unsere Kanalisation immer häufiger. Dabei entsteht im Kanal Überdruck. Dieser drückt den Deckel von Schachtabdeckungen aus dem Rahmen. Die Folge: (mehr ...) Die Deckel werden teilweise weggeschwemmt und die Schächte sind offen. Für Verkehrsteilnehmer und Rettungskräfte entsteht hierdurch ein große Gefahr.

Wir zeigen nachhaltig wirtschaftliche Lösungen für diese Eisatzbereiche.

Inhalt:

1.-2. Dezember 2020 | Online-Seminar | DVGW e.V.

Die neue TRGI 2018

Die Teilnehmer erweitern und aktualisieren ihre Fachkenntnisse zu neuen technischen und rechtlichen Anforderungen – insbesondere zu eingetretenen Änderungen der neuen TRGI (mehr ...) 2018 zur TRGI 2008 – sowie Neuerungen bei Errichtung, Erweiterung, Änderung und Instandhaltung von Gasinstallationen; Diskussion zur aktuellen Fortschreibung der TRGI 2018. (weniger ...)
2. Dezember 2020 | Am Handelszentrum 1, 91187 Röttenbach | SKZ Das Kunststoff-Zentrum

Verlängerungsprüfung für PE-Schweißer gemäß DVGW-Arbeitsblatt GW 330

Die Teilnehmer weisen nach, dass sie weiterhin über die notwendigen Fertigkeiten zur Herstellung von Schweißverbindungen an PE-Rohren in der Gas- und Wasserverteilung verfügen. (mehr ...) Ergänzend werden die Teilnehmer über einschlägige Neuerungen in Regelwerk und Technik informiert. Die Teilnahme an der Verlängerungsprüfung erfolgt jährlich. Die Fristverlängerung auf drei Jahre setzt eine planmäßige Überwachung durch eine Schweißaufsicht gemäß DVGW-Arbeitsblatt GW 331 voraus. Diese muss dokumentiert werden. Die darüber erstellten Protokolle müssen der Kursstätte auf Verlangen vorgelegt werden.

INHALT
– Neue Technologien/Gerätetechnik
– Praktische Prüfung gemäß DVGW-Arbeitsblatt GW 330, Anlage VII
– Heizelementstumpfschweißen HS
– Heizwendelschweißen HM

ZIELGRUPPE
Facharbeiter, Vorarbeiter, DVGW-geprüfte PE-Schweißer von Netzbetreibern, aus Versorgung- und Netzserviceunternehmen (weniger ...)
3. Dezember 2020 | Am Handelszentrum 1, 91187 Röttenbach | SKZ Das Kunststoff-Zentrum

Verlängerungsprüfung für PE-Schweißer gemäß DVGW-Arbeitsblatt GW 330 62016 | 443867

Zielsetzung
Die Teilnehmer weisen nach, dass sie weiterhin über die notwendigen Fertigkeiten zur Herstellung von Schweißverbindungen an PE-Rohren in der (mehr ...) Gas- und Wasserverteilung verfügen. Ergänzend werden die Teilnehmer über einschlägige Neuerungen in Regelwerk und Technik informiert.

Inhalt
Neue Technologien / Gerätetechnik. Praktische Prüfung gemäß DVGW-Arbeitsblatt GW 330, Anlage VII: Heizelementstumpfschweißen HS, Heizwendelschweißen HM. (weniger ...)
3.-3. Dezember 2020 | Online-Seminar | DVGW e.V.

Sicheres Arbeiten nach DGUV Regel Arbeiten an Gasleitungen

Die Teilnehmer erhalten Informationen und Erläuterungen zu aktuellen Änderungen von Vorschriften und Regeln der gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV). Handlungsorientierte Demonstrationen (mehr ...) vertiefen die erworbenen Kenntnisse zur Vermeidung von Gefährdungen und Unfällen bei Arbeiten an Gasleitungen. Die Veranstaltung dient als Praxishilfe zur Umsetzung der Vorgaben der DGUV Regel 100-500 (Kapitel 2.31). (weniger ...)
4. Dezember 2020 | Online-Seminar | DOYMA GmbH & Co

Brandschutz-Schottungen im Bestand

Es gibt viele Situationen, in denen die Bewertung von Abschottungen im Bestand notwendig ist. Wir stellen Ihnen in diesem Online-Seminar ein strukturiertes Vorgehen vor, mit dem (mehr ...) Sie systematisch die Beurteilung vorhandener Abschottung durchführen können.

Anhand praktischer Hilfsmittel und Checklisten bekommen Sie weiterhin Unterstützung für Ihren Arbeitsalltag.

Lassen Sie sich dieses Wissensupdate nicht entgehen. 60 Minuten Input plus 30-minütiger Frage- und Antwort-Runde durch unsere Experten. Im Anschluss an die Veranstaltung bekommen Sie die vorgestellten Hilfsmittel und eine Teilnahmebescheinigung. (weniger ...)
7.-8. Dezember 2020 | Online-Seminar | DVGW e.V.

Die neue TRGI 2018

Die Teilnehmer erweitern und aktualisieren ihre Fachkenntnisse zu neuen technischen und rechtlichen Anforderungen – insbesondere zu eingetretenen Änderungen der neuen TRGI (mehr ...) 2018 zur TRGI 2008 – sowie Neuerungen bei Errichtung, Erweiterung, Änderung und Instandhaltung von Gasinstallationen; Diskussion zur aktuellen Fortschreibung der TRGI 2018. (weniger ...)
7.-11. Dezember 2020 | Düsseldorf | Messe Düsseldorf

Tube – Internationale Fachmesse für Rohr, Röhren, Herstellung und Verarbeitung

Die Messe Tube in Düsseldorf ist die weltweit wichtigste Messe der Rohr- und rohrverarbeitenden Industrie. Mehr als 1.200 nationale und internationale Aussteller präsentieren auf (mehr ...) der Tube Messe Düsseldorf die neusten Technologien und modernste Maschinen live in Aktion. Das Angebotsspektrum umfasst dabei Produkte, Dienstleistungen und Technologien, sowie auch zahlreiche Weltneuheiten rund um die Schwerpunkte Rohmaterialien, Rohre und Zubehör, Maschinen zur Herstellung von Rohren, Gebrauchtmaschinen, Werkzeuge zur Verfahrenstechnik und Hilfsmittel, Meß-, Steuer-, Regel- und Prüftechnik, sowie Spezialgebiete, Handel mit Rohren und auch Profile und Maschinen. Zusammen mit der wire Düsseldorf – internationale Fachmesse für Draht und Kabel, ist die Tube in Düsseldorf die zentrale Drehscheibe für das Business und Visionen der Zukunft.

Weitere Informationen finden Sie hier (weniger ...)
9. Dezember 2020 | Innenloher Str. 3, 83355 Grabenstätt-Erlstätt | SKZ Das Kunststoff-Zentrum

Verlängerungsprüfung für PE-Schweißer gemäß DVGW-Arbeitsblatt GW 330

Die Teilnehmer weisen nach, dass sie weiterhin über die notwendigen Fertigkeiten zur Herstellung von Schweißverbindungen an PE-Rohren in der Gas- und Wasserverteilung verfügen. (mehr ...) Ergänzend werden die Teilnehmer über einschlägige Neuerungen in Regelwerk und Technik informiert. Die Teilnahme an der Verlängerungsprüfung erfolgt jährlich. Die Fristverlängerung auf drei Jahre setzt eine planmäßige Überwachung durch eine Schweißaufsicht gemäß DVGW-Arbeitsblatt GW 331 voraus. Diese muss dokumentiert werden. Die darüber erstellten Protokolle müssen der Kursstätte auf Verlangen vorgelegt werden.

INHALT
– Neue Technologien/Gerätetechnik
– Praktische Prüfung gemäß DVGW-Arbeitsblatt GW 330, Anlage VII
– Heizelementstumpfschweißen HS
– Heizwendelschweißen HM

ZIELGRUPPE
Facharbeiter, Vorarbeiter, DVGW-geprüfte PE-Schweißer von Netzbetreibern, aus Versorgung- und Netzserviceunternehmen (weniger ...)
10. Dezember 2020 | Innerlohenerstr. 3, 83355 Grabenstätt | SKZ Das Kunststoff-Zentrum

Verlängerungsprüfung für PE-Schweißer gemäß DVGW-Arbeitsblatt GW 330 62016 | 443870

Zielsetzung
Die Teilnehmer weisen nach, dass sie weiterhin über die notwendigen Fertigkeiten zur Herstellung von Schweißverbindungen an PE-Rohren in der (mehr ...) Gas- und Wasserverteilung verfügen. Ergänzend werden die Teilnehmer über einschlägige Neuerungen in Regelwerk und Technik informiert.

Inhalt
Neue Technologien / Gerätetechnik. Praktische Prüfung gemäß DVGW-Arbeitsblatt GW 330, Anlage VII: Heizelementstumpfschweißen HS, Heizwendelschweißen HM. (weniger ...)
11. Dezember 2020 | Online-Seminar | DOYMA GmbH & Co

Nicht wesentliche Abweichungen in der Praxis

Bauarten müssen gemäß der Verwendbarkeitsnachweise, d.h. der allgemeinen bauaufsichtlichen Prüfzeugnisse (abP) bzw. allgemeinen Bauartgenehmigungen (aBG) ausgeführt werden. (mehr ...) Allerdings ist dies häufig nicht vollständig möglich, da die baulichen Gegebenheiten dem entgegen stehen. Dann bleibt nur die Möglichkeit konstruktiver Änderungen oder aber es muss vom Verwendbarkeitsnachweis abgewichen werden.

Handelt es sich bei diesen Abweichungen um sogenannte nicht wesentliche Abweichungen (n.w.A.), so kann die Bauart in dieser Form ausgeführt und die Übereinstimmungserklärung vom Verwender der Bauart ausgestellt werden. Hierzu ist es allerdings notwendig, zu beurteilen, ob einer Abweichung nicht wesentlich ist.

In diesem Online-Seminar lernen Sie den Ablauf des Beurteilungsprozesses kennen und erhalten einen grundsätzlichen Einblick in die technische Bewertung von Abweichungen. (weniger ...)
16.-17. Dezember 2020 | Online-Seminar | DVGW e.V.

Die neue TRGI 2018

Die Teilnehmer erweitern und aktualisieren ihre Fachkenntnisse zu neuen technischen und rechtlichen Anforderungen – insbesondere zu eingetretenen Änderungen der neuen TRGI (mehr ...) 2018 zur TRGI 2008 – sowie Neuerungen bei Errichtung, Erweiterung, Änderung und Instandhaltung von Gasinstallationen; Diskussion zur aktuellen Fortschreibung der TRGI 2018. (weniger ...)
9.-10. Februar 2021 | Online-Seminar | DVGW e.V.

Technische Sicherheit bei der Erstellung von Leitungsgräben und Baugruben – DIN 4124

Die Teilnehmer erwerben fundierte Fachkenntnisse zur sicheren Abwicklung von Leitungstiefbaumaßnahmen. Neben der Ausgestaltung von Gräben mit Böschungen, Verbau und Arbeitsräumen, (mehr ...) ist die Verkehrsabsicherung und der Schutz von vorhandenen Leitungssystemen von maßgeblicher Bedeutung. (weniger ...)
28.-30. September 2021 | Berlin | Bundesverband GebäudeGrün e.V.

Weltkongress Gebäudegrün

Der Weltkongress Gebäudegrün 2020 in Berlin ist eine mehrtägige Veranstaltung rund um die Gebäudebegrünung (Dach-, Fassaden- und Innenraumbegrünung) mit den dazu gehörigen (mehr ...) Begleitthemen (u. a. Stadtklima, Regenwasserbewirtschaftung, Nachhaltigkeit, Zukunftsstadt). Am Ende des Kongresses besteht die Möglichkeit, an Exkursionen zu besonderen Projekten teilzunehmen.

Weitere Informationen finden Sie hier (weniger ...)
5.-6. Oktober 2021 | Online-Seminar | DVGW e.V.

Aufbruch, Verfüllung und Oberflächenwiederherstellung bei Leitungsverlegungen gem. ZTV A-StB

Den Teilnehmern mit fundierten Grundkenntnissen (z. B. Seminar 62005) werden praxisbezogene und vertiefende Kenntnisse zum ordnungsgemäßen Leitungsgrabenbau und zur Oberflächenwiederherstellung (mehr ...) nach dem aktuell gültigen Regelwerk vermittelt. Ziel ist die Stärkung der Handlungskompetenz im Spannungsfeld Auftraggeber – Auftragnehmer und Straßenbaulastträger unter Beachtung der technisch geforderten Qualität und der entsprechenden wirtschaftlichen Aspekte. (weniger ...)