Home › Veranstaltungen
6. Februar - 4. April 2019 | Bundesweit | REHAU AG + Co

Seminarreihe: KANALNETZE INNOVATIV 2019

Neue Herausforderungen – praxistaugliche Lösungen

Die Digitalisierung im Bereich der Kanalnetze steht uns nicht bevor – wir sind bereits mittendrin! (mehr ...) Doch was bedeutet das für die Betreiber und Planer? Wie verändern digitale Prozesse, die Planungen im Kanalbau? Wie können, trotz Starkregen, Überlaufereignisse möglichst verhindert werden, oder zumindest schadlos abgeleitet werden – welche digitalen Lösungen gibt es hier? Was kommt auf Betreiber in Sachen problematischer Inhaltsstoffe zu, gibt es Technologien diese Belastungen wirksam zu reduzieren und was sind die Kosten?

Worum es in diesem Seminar geht:

Digitalisierung, Wirtschaftlichkeit und problematische Inhaltsstoffe – was kommt auf die Kanalnetzbetreiber zu?
Materialauswahl und Wirtschaftlichkeit aus Sicht des öffentlichen Kanalnetzbetreibers
Kein Platz für große Schächte – Kanalbau im Bestand
Digitalisierung in der kommunalen Entwässerung – Versuchsfeld oder Stand der Technik?
Pumpen im Abwassersystem – Digitalisierung und problematische Inhaltsstoffe
Anthropogene Spurenstoffe treiben Betriebskosten in die Höhe?
Digitalisierung in der Schachtplanung

https://www.rehau.com/de-de/kanalnetze-innovativ-2019 (weniger ...)
20.-21. Februar 2019 | Kongresszentrum Garmisch-Partenkirchen und Skistadion Garmisch-Partenkirchen | Langmatz GmbH

Breitband-Symposium

Das Breitband-Symposium findet am 20. Februar 2019 im Richard-Strauss-Konzertsaal des Kongresszentrums Garmisch-Partenkirchen statt. Die Teilnehmer erhalten dort ab 9.45 Uhr Ihre (mehr ...) Teilnehmerunterlagen.

Die Ausstellung der neuesten FTTx-Produkte sowie die Workshops im Rahmen des Open House findet am 21. Februar 2019 ab 8.00 Uhr im Skistadion Garmisch-Partenkirchen statt.

Hier geht es zur Anmeldung www.langmatz-events.de

Download zur Veranstaltung Einladung_Breitband-Symposium – Open House 2019 (weniger ...)
21.-21. Februar 2019 | Poingerstr. 4 | 85570 Markt Schwaben | Fachwelten Bayern

Roter Rabe – Lesung mit Frank Goldammer

Im Spätsommer 1951 kehrt Oberkommissar Heller mit seiner Familie aus dem staatlich genehmigten Ostseeurlaub nach Dresden zurück. Für seine Frau Karin geht die Fahrt gleich weiter, (mehr ...) denn sie hat überraschend die Reiseerlaubnis in den Westen zu Sohn Erwin erhalten. Heller ist besorgt. Doch sein neuer Fall lässt ihm keine Zeit zum grübeln: Zwei unter Spionageverdacht stehende Männer, Zeugen Jehovas, sterben in ihren Gefängniszellen. Und es geschehen weitere mysteriöse Todesfälle. Bei einem der Opfer wird eine geheimnisvolle Botschaft gefunden: »Eine Flut wird kommen.« Heller beschleicht eine schreckliche Ahnung.

Wir laden sie zu einem Spannungsgeladenen Abend zusammen mit ihrer
Begleitung in die Fachwelten Bayern ein!
Frank Goldammer wurde 1975 in dresden geboren und ist gelernter
Maler- und Lackierermeister. Neben seinem Beruf begann er mit Anfang
zwanzig zu schreiben, verlegte seine ersten Romane im Eigenverlag. Mit
„Der Angstmann“, Band 1 der Krimiserie mit Max Heller, gelangte er sofort
auf die Bestsellerlisten. er ist alleinerziehender Vater von Zwillingen und
lebt mit seiner Familie in seiner Heimatstadt. (weniger ...)
26. Februar 2019 | Poinger Straße 4, 85570 Markt Schwaben | HTI Gienger KG

Brandschutz und Hydraulik in der Kältetechnik

Im Rahmen der Unternehmenssicherheit stellt das Thema Brandschutz einen wichtigen Baustein dar. Ein risikobewusster und verantwortungsvoller Umgang mit dieser Thematik ist daher (mehr ...) sehr wichtig. Im Seminar “Brandschutz & Hydraulik in der Kältetechnik” informieren wir interessierte Teilnehmer über die neue LAR-Bayern Verordnung; diese beinhaltet brandschutztechnische Anforderungen an Leitungsanlagen. Zudem bietet das Seminar die Möglichkeit sich über aktuelle Zulassungen für Kunststoffrohre zu informieren.

Neben den theoretischen Grundlagen lernen die Teilnehmer auch mit welchen qualitativ hochwertigen Produkten in der Praxis effizient gearbeitet werden kann.

Hier geht es zum Download https://www.fachwelten-bayern.de/wp-content/uploads/2019/01/Seminarflyer_Kaeltetechnik_02_19_web.pdf (weniger ...)
27. Februar 2019 | Poinger Str. 4 | 85570 Markt Schwaben | Fachwelten Bayern

Arbeitsstellensicherung an öffentlichen Straßen nach MVAS 99 / RSA 95 / ZTV-SA 97

Das eintägige Seminar ist auf die Anforderungen des MVAS (Merkblatt über Rahmenbedingungen für erforderliche Fachkenntnisse zur Verkehrssicherung
von Arbeitsstellen an Straßen) (mehr ...) abgestimmt und wird von der RSA Schulungsteam GmbH aus Griesstätt durchgeführt. Die Teilnehmer bekommen den geforderten Qualifikationsnachweis/Zertifikat für die Baustellensicherung an innerörtlichen Straßen und Landstraßen für Arbeiten von kürzerer und längerer Dauer, der die Gültigkeit von fünf Jahren hat. Um Baustellen auf Autobahnen auszuführen, benötigen Sie das Zertifikat
für Arbeiten auf den Autobahnen.

Am 18.01. und 12.04.2019 bieten wir in Raubling den Aufbaukurs „Arbeitsstellensicherung auf Autobahnen“ an. Die Voraussetzung für die Anmeldung dazu ist
die Teilnahme an der eintägigen Schulung „Arbeitsstellensicherung an öffentlichen Straßen“ im gleichen Jahr (2019) und Vorlage des Zertifikates am Tag der Aufbauschulung.
INHALT
• Verkehrszeichen, Aufstellhöhen, Entfernungen, Größe
• Regelpläne, Anwendung, Neuerstellung
• Absperrvorrichtungen, Warnleuchten, Leitkegel, Baken,
Absperrschranken
• Vollzug verkehrsrechtliche Anordnung
• Baustellen, auf der Fahrbahn innerorts, außerorts, im Gehwegbereich
• Gesetze und Vorschriften, StVO, MVAS 99, RSA (Neu), BGB, ZTV-SA
• Fahrzeuge, Sonderrechte, Schraffur an Fahrzeugen
• Markierung
• Kontrolle und Wartung, Baustellenabnahme, Fehler an Beispielen (weniger ...)
27. Februar 2019 | Zeppelinstraße 9-11, 91187 Röttenbach (LK Roth) | www.fachwelten-bayern.de

HOAI 2019 | Honorarregelung für Architekten- & Ingenieurleistungen in Deutschland

Die 2013 in Kraft getretene Regelung der Honorare für Architekten und
Ingenieure in Deutschland beinhaltet vielfältige Vertragsrechte, Grundlagen
und Begriffe, welche (mehr ...) in diesem Seminar bearbeitet und erklärt werden. Sie
bekommen den Aufbau, sowie die Begriffe, einfach und anschaulich erklärt.

Die Ermittlung der anrechenbaren Kosten wird in Form einer Checkliste für
die praktische Anwendung dargeboten. Anhand von Gerichtsurteilen wird
die Abgrenzung von Akquisitions- und Vertragsleistungen, samt der
Honorarfälligkeit, erläutert. Über Besonderheiten, wie z.B. den Umbau
und die Sanierung von Gebäuden, aber auch über Planungsänderungen
und verlängerte Bauzeiten in einem Bauvorhaben, wird in diesem Seminar
ausführlich diskutiert und fundiert berichtet. Bisher „verschenktes Honorar“
werden Sie sich künftig verdienen.

Das Thema „BIM-die neue Planungsmethode“ sowie Hinweise zum „am
01.01.2018 in Kraft getretenen neuen Bauvertragsrecht“ runden das
Seminar ab und machen diesen Tag zu einem wertvollen Gewinn für Ihre
tägliche Arbeitspraxis.

Die Veranstaltung ist mit 8,00 ingenieurtechnischen Zeiteinheiten von
der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau als Fortbildung anerkannt. (weniger ...)
12. März 2019 | Gewerbering 1 | 94113 Tiefenbach | Fachwelten Bayern

Arbeitsstellensicherung an öffentlichen Straßen nach MVAS 99 / RSA 95 / ZTV-SA 97

Das eintägige Seminar ist auf die Anforderungen des MVAS (Merkblatt über Rahmenbedingungen für erforderliche Fachkenntnisse zur Verkehrssicherung
von Arbeitsstellen an Straßen) (mehr ...) abgestimmt und wird von der RSA Schulungsteam GmbH aus Griesstätt durchgeführt. Die Teilnehmer bekommen den geforderten Qualifikationsnachweis/Zertifikat für die Baustellensicherung an innerörtlichen Straßen und Landstraßen für Arbeiten von kürzerer und längerer Dauer, der die Gültigkeit von fünf Jahren hat. Um Baustellen auf Autobahnen auszuführen, benötigen Sie das Zertifikat
für Arbeiten auf den Autobahnen.

Am 18.01. und 12.04.2019 bieten wir in Raubling den Aufbaukurs „Arbeitsstellensicherung auf Autobahnen“ an. Die Voraussetzung für die Anmeldung dazu ist
die Teilnahme an der eintägigen Schulung „Arbeitsstellensicherung an öffentlichen Straßen“ im gleichen Jahr (2019) und Vorlage des Zertifikates am Tag der Aufbauschulung.
INHALT
• Verkehrszeichen, Aufstellhöhen, Entfernungen, Größe
• Regelpläne, Anwendung, Neuerstellung
• Absperrvorrichtungen, Warnleuchten, Leitkegel, Baken,
Absperrschranken
• Vollzug verkehrsrechtliche Anordnung
• Baustellen, auf der Fahrbahn innerorts, außerorts, im Gehwegbereich
• Gesetze und Vorschriften, StVO, MVAS 99, RSA (Neu), BGB, ZTV-SA
• Fahrzeuge, Sonderrechte, Schraffur an Fahrzeugen
• Markierung
• Kontrolle und Wartung, Baustellenabnahme, Fehler an Beispielen (weniger ...)
13. März 2019 | Markt Schwaben | DVGW e.V.

Baustellensicherung an Straßen; Sicherung von Arbeitsstellen im öffentlichen Verkehrsraum gemäß RSA und ZTV-SA 62002| 440366

Zielsetzung Vermittlung von Fachkenntnissen über die Sicherung von Tagesbaustellen im öffentlichen Verkehrsraum für alle Personen, die mit Ausschreibung, Vergabe, (mehr ...) Sicherungsmaßnahmen und Überwachungspflichten vor Ort befasst sind (Auftraggeber, Auftragnehmer, Behörden). Ziel ist die Qualifikation des Verantwortlichen nach RSA für Arbeitsstellen innerorts/Landstraßen von kürzerer Dauer. Das Seminar ist auch als Weiterbildung für bereits geschulte Teilnehmer geeignet, die ihre Kenntnisse aktualisieren müssen.

Inhalt Gesetze, Verordnungen, Richtlinien. Arbeitsstellen von kürzerer/längerer Dauer (Maßnahmen vor/während der Bauzeit). Verantwortlichkeiten vor und während der Bauzeit. Verkehrssicherungs- und Überwachungspflicht. Ordnungswidrigkeiten. Notmaßnahmen. Sonderrechte: Kennzeichnung von Fahrzeugen, Anforderungen an die Warnkleidung. Verkehrszeichen und -einrichtungen (Verkehrszeichenpläne). (weniger ...)
18.-19. März 2019 | Röttenbach | DVGW e.V.

Erst-Schulung – Einfache vermessungstechnische Arbeiten an Versorgungsnetzen gemäß DVGW GW 128 und/oder VDE/FNN Hinweis S 128 62009| 439345

Zielsetzung Die Teilnehmer erwerben Fachkenntnisse um die Aufgaben der Vermessung im Bereich der Leitungsdokumentation/Planwerk zu unterstützen. Anhand von praxisnahen (mehr ...) Übungen werden die erforderlichen Fähigkeiten für die Durchführung einfacher vermessungstechnischer Arbeiten und die Erstellung der zugehörigen Aufnahmeskizze vermittelt.

Inhalt Theoretischer Teil: Aufgabe und Bedeutung der Leitungsdokumentation; Planwerke nach DIN 2425, DIN 18702, GW 120 und VDE-AR-N 4201 (Skizze, Bestandsplan, Übersichtsplan, Signaturen, Interpretation eines Bestandsplanes); Einfache Vermessungsinstrumente (Längenmessgeräte, einfache Hilfsmittel, Winkelprisma); handwerkliche Grundlagen (Längenmessung, Fluchten, der rechte Winkel); vermessungstechnische Aufnahmeverfahren (Orthogonal, Einbinde- und Bogenschnittverfahren); Kontrollen / Fehlerquellen; Die Aufnahmeskizze (informative Daten, Messdaten, Überdeckungsmaß, Schreibweise der Messzahlen, Übernahme der Messung, Qualitätssicherung). Praktischer Teil: Umgang mit den Längenmessgeräten; Fluchten; Umgang mit dem Winkelprisma; Erstellen der Aufnahmeskizze; Kontrolle der Ergebnisse; Schriftlicher Kenntnisnachweis. (weniger ...)
19. März 2019 | Gutenbergstraße 26 | 93128 Regenstauf | Fachwelten Bayern

Arbeitsstellensicherung an öffentlichen Straßen nach MVAS 99 / RSA 95 / ZTV-SA 97

Das eintägige Seminar ist auf die Anforderungen des MVAS (Merkblatt über Rahmenbedingungen für erforderliche Fachkenntnisse zur Verkehrssicherung
von Arbeitsstellen an Straßen) (mehr ...) abgestimmt und wird von der RSA Schulungsteam GmbH aus Griesstätt durchgeführt. Die Teilnehmer bekommen den geforderten Qualifikationsnachweis/Zertifikat für die Baustellensicherung an innerörtlichen Straßen und Landstraßen für Arbeiten von kürzerer und längerer Dauer, der die Gültigkeit von fünf Jahren hat. Um Baustellen auf Autobahnen auszuführen, benötigen Sie das Zertifikat
für Arbeiten auf den Autobahnen.

Am 18.01. und 12.04.2019 bieten wir in Raubling den Aufbaukurs „Arbeitsstellensicherung auf Autobahnen“ an. Die Voraussetzung für die Anmeldung dazu ist
die Teilnahme an der eintägigen Schulung „Arbeitsstellensicherung an öffentlichen Straßen“ im gleichen Jahr (2019) und Vorlage des Zertifikates am Tag der Aufbauschulung.
INHALT
• Verkehrszeichen, Aufstellhöhen, Entfernungen, Größe
• Regelpläne, Anwendung, Neuerstellung
• Absperrvorrichtungen, Warnleuchten, Leitkegel, Baken,
Absperrschranken
• Vollzug verkehrsrechtliche Anordnung
• Baustellen, auf der Fahrbahn innerorts, außerorts, im Gehwegbereich
• Gesetze und Vorschriften, StVO, MVAS 99, RSA (Neu), BGB, ZTV-SA
• Fahrzeuge, Sonderrechte, Schraffur an Fahrzeugen
• Markierung
• Kontrolle und Wartung, Baustellenabnahme, Fehler an Beispielen (weniger ...)
20. März 2019 | Poinger Str. 4 | 85570 Markt Schwaben | Fachwelten Bayern

Grüntreff

Alle Formen des städtischen Grüns sind ein unschätzbar wertvolles Gut – in
ideeller und wirtschaftlicher Hinsicht. Die Ansprüche an Nachhaltigkeit und
Umweltschutz (mehr ...) steigen und auch die Digitalisierung macht vor dem GaLa-
Bau keinen Halt. Mit Themen wie Beregnung in Zeiten des Klimawandels,
Produkte für das Planen, Bauen und Pflegen mit Grün oder der Außenbereich
als verlängerter Wohnraum und somit Wohntraum, möchten wir Sie
auf dem Grüntreff 2019 über die aktuellen Entwicklungen informieren.
Wir bilden die Schnittstelle zwischen Planern, Herstellern und ihren
Kunden, den ausführenden Firmen im Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau.
Nutzen Sie unser starkes Netzwerk und besuchen uns in der
Fachwelt Markt Schwaben.

INHALT
• Aktuelle Themen: Klimawandel, Digitalisierung im GaLaBau, Stadt-Grün
• Bewässerungs- und Beregnungssysteme im Garten- und Landschaftsbau
– dauerhaft und nachhaltig
• ACO Rain4me Regenwassernutzung
• Software für den GaLaBau
• „Grünstudio 3D“ – individuelle 3D Gartengestaltung
• ZTV Wegebau – Wegbeläge im Garten- und Landschaftsbau (weniger ...)
20. März 2019 | Röttenbach | Fachwelten Bayern

Abnahme von Druckprüfungen an Gasrohrleitungen 62109 | 439418

Zielsetzung
Die Teilnehmer erwerben Fachkenntnisse zu den Prüfverfahren und der Gerätetechnik sowie zur Beurteilung und Dokumentation der Prüfergebnisse (mehr ...) im Rahmen der Abnahme. Ziel ist die Stärkung der Kompetenzen bei Ausführung und Beaufsichtigung der Arbeiten.

Inhalt
Allgemeines: normative Verweisungen / DGUV; personelle Anforderungen (Fachkunde); organisatorischer und rechtlicher Rahmen. Druckprüfungen an Gasrohrleitungen (G 469): Verfahren in Abhängigkeit von Prüfmedium und Prüfmethode; vorbereitende Arbeiten; Messtechnik, Einsatzbereiche und Wirkprinzipien; Abnahme und Beurteilung einer Prüfung; Dokumentation – Druckprüfung. Praxisübungen/-demonstrationen: Ausfertigung Protokoll Druckprüfung / Dokumentation; Werkzeuge, Geräte und sonstige Ausstattungselemente. (weniger ...)
21. März 2019 | Röttenbach | Fachwelten Bayern

Abnahme von Druckprüfungen an Gas- und Wasserrohrleitungen 62013 | 439423

Zielsetzung Die Teilnehmer erwerben Fachkenntnisse zu den Prüfverfahren und der Gerätetechnik sowie zur Beurteilung und Dokumentation der Prüfergebnisse im Rahmen (mehr ...) der Abnahme. Ziel ist die Stärkung der Handlungskompetenz bei Ausführung und Beaufsichtigung der Arbeiten.

Inhalt Allgemeines: normative Verweisungen / DGUV; personelle Anforderungen (Fachkunde); organisatorischer und rechtlicher Rahmen. Druckprüfungen an Wasserrohrleitungen (DIN EN 805, W 400-2): Einsatzbereiche und Durchführung der Verfahren (Normalverfahren für Rohrleitungen, beschleunigtes Normalverfahren für Duktilguss- bzw. Stahlleitungen mit Zementmörtelauskleidung, Kontraktionsverfahren für Kunststoffleitungen); vorbereitende Arbeiten; Methoden zur Feststellung der Luftfreiheit; Messtechnik – Einsatzbereiche und Wirkprinzipien; Abnahme und Beurteilung einer Prüfung; Dokumentation – Druckprüfung. Druckprüfungen an Gasrohrleitungen (G 469): Verfahren in Abhängigkeit von Prüfmedium und Prüfmethode; vorbereitende Arbeiten; Messtechnik, Einsatzbereiche und Wirkprinzipien; Abnahme und Beurteilung einer Prüfung; Dokumentation – Druckprüfung.

  (weniger ...)
27.-30. März 2019 | Markt Schwaben | HTI Gienger KG

HTI Gienger auf der 24. Gienger Neuheitenschau

Vom 27. bis zum 30. März 2019 findet die 24. Gienger Neuheitenschau in Markt Schwaben statt. In gewohnter Tradition wird auch die HTI Gienger auf der Neuheitenschau vertreten sein. (mehr ...) In diesem Jahr steht das Thema Kühl-/Kältetechnik im Vordergrund.

Die HTI Gienger KG bietet ihren Kunden ein umfassendes Kälte-Portfolio. Industrielles Rohrleitungsmaterial sowie Armaturen für die Kühl- und Kältetechnik zählen ebenso dazu, wie Kühldecken, Kältemaschinen oder Luftkühler. Nahtlose und geschweißte Stahlrohre mit 2_ 80μ AGI Q 151 Beschichtung, armaflexkleberbeständig runden das Sortiment ab.

An allen vier Messetagen wird das Standpersonal die Leistungsfähigkeit der HTI Gienger den Besuchern präsentieren.

Download zur Veranstaltung Messeinladung NHS 2019 (weniger ...)
27. März 2019 | Röttenbach | Fachwelten Bayern

Abnahme von Druckprüfungen an Wasserrohrleitungen 62216| 439426

Zielsetzung Die Teilnehmer erwerben Fachkenntnisse zu den Prüfverfahren und der Gerätetechnik sowie zur Beurteilung und Dokumentation der Prüfergebnisse im Rahmen (mehr ...) der Abnahme. Ziel ist die Stärkung der Kompetenzen bei Ausführung und Beaufsichtigung der Arbeiten.

Inhalt Allgemeines: normative Verweisungen / DGUV; personelle Anforderungen (Fachkunde); organisatorischer und rechtlicher Rahmen. Druckprüfungen an Wasserrohrleitungen (DIN EN 805, W 400-2): Einsatzbereiche und Durchführung der Verfahren (Normalverfahren für Rohrleitungen, beschleunigtes Normalverfahren für Duktilguss- bzw. Stahlleitungen mit Zementmörtelauskleidung, Kontraktionsverfahren für Kunststoffleitungen); vorbereitende Arbeiten; Methoden zur Feststellung der Luftfreiheit; Messtechnik – Einsatzbereiche und Wirkprinzipien; Abnahme und Beurteilung einer Prüfung; Dokumentation – Druckprüfung. Praxisübungen/-demonstrationen: Ausfertigung Protokoll Druckprüfung / Dokumentation; Werkzeuge, Geräte und sonstige Ausstattungselemente. (weniger ...)
28.-28. März 2019 | Markt Schwaben | HTI Gienger KG

HTI Kältetag

Im Rahmen der Neuheitenschau findet am 28. März 2019 in Markt Schwaben der HTI Kältetag statt. An diesem Tag erwartet interessierte Besucher ein vielfältiges Programm mit vielen (mehr ...) Vorträgen von Experten über das Thema Kälte.

Download zur Veranstaltung HTI_Einladung_Gienger-Neuheitenschau_Kaeltetag_web (weniger ...)
30. März 2019 | Markt Schwaben | HTI Gienger KG

AUSBILDUNGS-CONVENTION: Perspektiven für schlaue Köpfe

Bald stehen zahlreiche Jugendliche vor der Frage: „Was mache ich nach der Schule? Studieren, eine weiterführende Schule oder eine Ausbildung?“ Die Möglichkeiten sind enorm (mehr ...) und viele sind mit der Situation überfordert. Agenturen für Arbeit, Berufsmessen und Internetportale sind Plattformen, die den Absolventen die Auswahl leichter machen sollen. Doch oftmals fehlt der Bezug zur Praxis. Gerade Lehrer als einer der wesentlichen Bezugspersonen für Ihre Schüler werden sicherlich oftmals zu Rate gezogen.
Die HTI Gienger KG lädt Lehrer, Eltern und Schüler Ihrer künftigen zu einer ganz anderen Art der Berufsfindung ein. Am 30. März 2019 stellen wir im Zuge unserer Neuheitenschau, bei der über 350 Aussteller ihre Produkte aus den Bereichen Sanitär, Installation, Heizung, Klima, Lüftung, Werkzeug, Tiefbau, Industrietechnik und Elektro präsentieren, zukunftsweisende Berufe vor.

Wir freuen uns auf Sie! (weniger ...)
Downloads zur Veranstaltung
Azubiakquise Neu
4. April 2019 | Handelszentrum Röttenbach | SKZ Süddeutsches Kunststoffzentrum Würzburg

SKZ Kunststoffschweißlehrgang nach DVGW GW 330 (Verlängerungsprüfung) 62016 | 440150

Zielsetzung Die Teilnehmer weisen nach, dass sie weiterhin über die notwendigen Fertigkeiten (mehr ...) zur Herstellung von Schweißverbindungen an PE-Rohren in der Gas- und Wasserverteilung verfügen. Ergänzend werden die Teilnehmer über einschlägige Neuerungen in Regelwerk und Technik informiert.

Inhalt Neue Technologien / Gerätetechnik. Praktische Prüfung gemäß DVGW-Arbeitsblatt GW 330, Anlage VII: Heizelementstumpfschweißen HS, Heizwendelschweißen HM.

11. April 2019 | Hochstraß Süd 15 | 83064 Raubling | Fachwelten Bayern

Arbeitsstellensicherung an öffentlichen Straßen nach MVAS 99 / RSA 95 / ZTV-SA 97

Das eintägige Seminar ist auf die Anforderungen des MVAS (Merkblatt über Rahmenbedingungen für erforderliche Fachkenntnisse zur Verkehrssicherung
von Arbeitsstellen an Straßen) (mehr ...) abgestimmt und wird von der RSA Schulungsteam GmbH aus Griesstätt durchgeführt. Die Teilnehmer bekommen
den geforderten Qualifikationsnachweis/Zertifikat für die Baustellensicherung an innerörtlichen Straßen und Landstraßen für Arbeiten von kürzerer
und längerer Dauer, der die Gültigkeit von fünf Jahren hat. Um Baustellen auf Autobahnen auszuführen benötigen Sie das Zertifikat für Arbeiten auf den Autobahnen.

Am 18.01. und 12.04.2019 bieten wir in Raubling den Aufbaukurs „Arbeitstellensicherung auf Autobahnen“ an. Die Voraussetzung für die Anmeldung dazu, ist die Teilnahme an der eintägigen Schulung „Arbeitsstellensicherung an öffentlichen Straßen“ im gleichen Jahr (2019) und Vorlage des Zertifi kates am Tag der Aufbauschulung.
INHALT
• Verkehrszeichen, Aufstellhöhen, Entfernungen, Größe
• Regelpläne, Anwendung, Neuerstellung
• Absperrvorrichtungen, Warnleuchten, Leitkegel, Baken,
Absperrschranken
• Vollzug verkehrsrechtliche Anordnung
• Baustellen, auf der Fahrbahn innerorts, außerorts, im Gehwegbereich
• Gesetze und Vorschriften, StVO, MVAS 99, RSA (Neu), BGB, ZTV-SA
• Fahrzeuge, Sonderrechte, Schraffur an Fahrzeugen
• Markierung
• Kontrolle und Wartung, Baustellenabnahme, Fehler an Beispielen (weniger ...)
12. April 2019 | Hochstraß Süd 15 | 83064 Raubling | Fachwelten Bayern

Arbeitsstellensicherung auf Autobahnen nach MVAS 99, RSA 95 und ZTV-SA 97

Das eintägige Seminar ist auf die Anforderungen des MVAS abgestimmt. Die Teilnehmer erhalten den geforderten Qualifikationsnachweis für die Baustellensicherung an allen Straßen (mehr ...) inklusive Autobahnen für Arbeiten von kürzerer und längerer Dauer. Ein Upgrade von innerorts/außerorts (1 Tag) auf das Zertifikat für die Autobahn (2 Tage) ist möglich. Dazu müssen Sie das eintägige Seminar „Arbeitsstellensicherung auf öffentlichen Straßen“ bei uns besucht haben. Dieser Grundkurs muss im selben Jahr stattgefunden haben. Bitte legen Sie das Zertifikat vor.
INHALT
1. Einführung
Gefahren einer Straßenbaustelle / Häufige Mängel und deren Ursachen
2. Rechtliche Grundlagen
BGB, StGB, StVO, RSA 95, sowie zusätzliche technische Vertragsbedingungen
und Richtlinien
3. Rechtsfragen
– „Namentlich genannte Verantwortliche“ – Aufgaben und Pflichten
– Verantwortung und Haftung
– „Verkehrsrechtliche Anordnung“ – welche Behörden wirken mit
– Kontrolle und Wartung einer Straßenbaustelle
4. Fachtechnischer Teil
– Verkehrszeichen,Verkehrseinrichtungen; Mindestfahrbahnbreiten
– Warnposten und Warnkleidung (EN ISO 20471)
– Sonderrechte von Baufahrzeugen gemäß StVO – Sicherheitskennzeichnung
an Fahrzeugen (weniger ...)
17. April - 6. Oktober 2019 | Heilbronn | BUGA Heilbronn 2019 GmbH

Bundesgartenschau Heilbronn

Am 17. April 2019 öffnet die Bundesgartenschau ihre Tore in Heilbronn. Auch dieses Jahr bleibt sich die BUGA treu: Als traditionelle Gartenausstellung mit klassischen Gartenthemen (mehr ...) und großem gärtnerischen Können belebt sie ein fast 40 Hektar umfassendes Brachland zwischen Alt-Neckar und Neckarkanal. Zudem gibt die Stadtausstellung den Besuchern einen Vorgeschmack auf das Heilbronner Stadtquartier Neckarborgen.

Bis zu 800 Menschen werden noch vor Beginn der Bundesgartenschau das Ensemble von 23 zukunftsweisenden Gebäuden beziehen. Über viermal so viele sollen es bis 2040 werden. Wie sich das Leben jetzt und anderswo in Zukunft am Neckarbogen gestaltet, erfahren die Bundesgartenschau-Gäste mit Ausstellungsbeiträgen in den Erdgeschossen und in den Innenhöfen.

Weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link https://www.buga2019.de/de/index.php (weniger ...)
15. Mai 2019 | Humboldt Carré Berlin | Huss-Medien GmbH

Building Life – Der BIM Kongress

Am 15. Mai 2019 lädt das Humboldt Carré in Berlin zum BIM Kongress ein.

Der Workshop bietet interessierten Teilnehmern ein umfangreiches Programm. Zu den Inklusivleistungen (mehr ...) zählen:

  • das komplette Kongressprogramm
  • praxisnahe Fachvorträge hochkarätiger Referenten
  • spannende Podiumsdiskussionen
  • erstklassige Verpflegung über den gesamten Tag
  • Folien der Referenten nach der Veranstaltung
Nähere Informationen finden Sie unter dem folgenden Link https://www.build-ing.de/berlin2019/

  (weniger ...)
22.-23. Mai 2019 | Hof | DVGW Kongress GmbH

DVGW-Wassertreff

Regionale Leitveranstaltung Trinkwassergewinnung und Qualitätsmanagement für Mitteldeutschland und Bayern

Die Freiheitshalle in Hof wird vom 22. bis 23. (mehr ...) Mai 2019 zum Treffpunkt für die Entscheidungsträger der Wasserbranche.

Die DVGW-Landesgruppen Mitteldeutschland und Bayern laden nach einem erfolgreichen Auftakt in 2017 wieder gemeinsam zum Expertenforum mit begleitender Fachausstellung ein. Renommierte Referenten berichten dabei aus der Praxis und stellen Lösungsansätze vor.

Themen:

– Ernährungssicherheit und Ressourcenschutz – Spannungsfeld zwischen
– Politik und Landwirtschaft
– Speaker’s Corner: Impulse aus der Hochschullandschaft
– Die neue Trinkwasserrichtlinie: Europäische und regionale Perspektiven
– Digitalisierung: Herausforderungen für die Wasserwirtschaft
– Brunnensanierung / Brunnenbetrieb / Brunnenmanagement
– Aufbereitung und Filtration
– Trinkwasserhygiene: Anforderungen für Bau und Betrieb (weniger ...)
Downloads zur Veranstaltung
Programm_Wasssertreff Hof 2019
27. Juni 2019 | Röttenbach | DVGW e.V.

Technische Sicherheit bei der Erstellung von Leitungsgräben und Baugruben – DIN 4124 62004 | 439785

Zielsetzung Die Teilnehmer erwerben fundierte Fachkenntnisse zur sicheren Abwicklung von (mehr ...) Leitungstiefbaumaßnahmen. Neben der Ausgestaltung von Gräben mit Böschungen, Verbau und Arbeitsräumen, ist die Verkehrsabsicherung und der Schutz von vorhandenen Leitungssystemen von maßgeblicher Bedeutung.

Inhalt Gesetzliche Vorgaben / Regelwerk; DIN 4124, Ausgabe 2012: Bodenmechanische Grundlagen; Geböschte Baugruben und Gräben; Verbaute Baugruben und Gräben: Waagerechter Verbau, Senkrechter Verbau, Grabenverbaugeräte; Arbeitsraumbreiten; Sicherung von Arbeitsstellen; Erkundigung und Auskunft; Qualifizierte Bauunternehmen im Leitungstiefbau – Mindestanforderungen gemäß DVGW GW 381 (A), AGFW G 600 und VDE-AR-N 4220
< (weniger ...)
10. Juli 2019 | Röttenbach | Fachwelten Bayern

Abnahme von Druckprüfungen an Gasrohrleitungen 62109 | 439447

Zielsetzung
Die Teilnehmer erwerben Fachkenntnisse zu den Prüfverfahren und der Gerätetechnik sowie zur Beurteilung und Dokumentation der Prüfergebnisse (mehr ...) im Rahmen der Abnahme. Ziel ist die Stärkung der Kompetenzen bei Ausführung und Beaufsichtigung der Arbeiten.

Inhalt
Allgemeines: normative Verweisungen / DGUV; personelle Anforderungen (Fachkunde); organisatorischer und rechtlicher Rahmen. Druckprüfungen an Gasrohrleitungen (G 469): Verfahren in Abhängigkeit von Prüfmedium und Prüfmethode; vorbereitende Arbeiten; Messtechnik, Einsatzbereiche und Wirkprinzipien; Abnahme und Beurteilung einer Prüfung; Dokumentation – Druckprüfung. Praxisübungen/-demonstrationen: Ausfertigung Protokoll Druckprüfung / Dokumentation; Werkzeuge, Geräte und sonstige Ausstattungselemente. (weniger ...)
11. Juli 2019 | Röttenbach | Fachwelten Bayern

Abnahme von Druckprüfungen an Gas- und Wasserrohrleitungen 62013 | 439448

Zielsetzung Die Teilnehmer erwerben Fachkenntnisse zu den Prüfverfahren und der Gerätetechnik sowie zur Beurteilung und Dokumentation der Prüfergebnisse im Rahmen (mehr ...) der Abnahme. Ziel ist die Stärkung der Handlungskompetenz bei Ausführung und Beaufsichtigung der Arbeiten.

Inhalt Allgemeines: normative Verweisungen / DGUV; personelle Anforderungen (Fachkunde); organisatorischer und rechtlicher Rahmen. Druckprüfungen an Wasserrohrleitungen (DIN EN 805, W 400-2): Einsatzbereiche und Durchführung der Verfahren (Normalverfahren für Rohrleitungen, beschleunigtes Normalverfahren für Duktilguss- bzw. Stahlleitungen mit Zementmörtelauskleidung, Kontraktionsverfahren für Kunststoffleitungen); vorbereitende Arbeiten; Methoden zur Feststellung der Luftfreiheit; Messtechnik – Einsatzbereiche und Wirkprinzipien; Abnahme und Beurteilung einer Prüfung; Dokumentation – Druckprüfung. Druckprüfungen an Gasrohrleitungen (G 469): Verfahren in Abhängigkeit von Prüfmedium und Prüfmethode; vorbereitende Arbeiten; Messtechnik, Einsatzbereiche und Wirkprinzipien; Abnahme und Beurteilung einer Prüfung; Dokumentation – Druckprüfung.

  (weniger ...)
25. Juli 2019 | Röttenbach | DVGW e.V.

Verlängerungsbestätigung – Einfache vermessungstechnische Arbeiten an Versorgungsnetzen gemäß DVGW GW 128 und/oder VDE/FNN S 128 62010| 439346

Zielsetzung Die Teilnehmer erwerben die aller drei Jahre benötigte Verlängerungsbestätigung nach DVGW-Merkblatt (mehr ...) GW 128 und/oder VDE/FNN-Technischer Hinweis S 128.Inhalt Theoretischer Teil: Aktueller Stand der vermessungstechnischen Verfahren in der Netzdokumentation; Aktueller Stand der DIN 2425, DIN 18702, DIN 18709, GW 120 und VDE-AR-N 4201; Qualitätssicherung der Netzdokumentation gemäß DVGW GW 130; Wiederholung der vermessungstechnischen Aufnahmeverfahren; Wiederholung der Inhalte einer Aufnahmeskizze; Praktischer Teil: Umgang mit Winkelprisma (Aufwinkeln vorgegebener Punkte, Abstecken rechter Winkel); Erstellen der Aufnahmeskizze (Anfertigen einer Aufnahmeskizze, Auswahl des Messverfahrens, Festlegung der Fluchten und Messungslinien, Qualitätssiche (weniger ...)
19.-21. September 2019 | Augsburg | Phaesun GmbH

Energien & Synergien: Der OFF-GRID Experts Workshop 2019

Vom 19. bis 21. September 2019 findet der OFF-GRID Experts Workshop 2019 (kurz: OEW) in Augsburg statt und bietet Ihnen ein dreitägiges Programm rund um autarke Solar-, Wind-, und (mehr ...) Wasserkraftsysteme und die autarke Stromversorgung. Das Event wird zum ersten Mal in der Messe Augsburg stattfinden – in neuem Look und bewährter Qualität.

https://www.off-grid-experts.de/ (weniger ...)
8. Oktober 2019 | Röttenbach | Fachwelten Bayern

Reinigung und Desinfektion von Wasserverteilungsanlagen Trinkwasserqualität/-hygiene – Anlagendesinfektion – Inbetriebnahme 62207 | 439459

Zielsetzung Die Teilnehmer erwerben Fachkenntnisse zu den Verfahren, Mitteln und Geräten für die Reinigung und Desinfektion von Wasserverteilungsanlagen sowie (mehr ...) zur Entsorgung der bei den Maßnahmen anfallenden Abwässer. Ziel ist die Stärkung der Handlungskompetenz bei Ausführung und Beaufsichtigung der Arbeiten.

Inhalt Gesetzliche Grundlagen: TrinkwV, Infektionsschutzgesetz, Lebensmittel- und Bedarfsgegenständegesetz; Umweltschutz, Gefahrstoffverordnung, DVGW-Regelwerk W 291. Einflüsse auf den Erhalt der Trinkwasserqualität: Reinigungstechnologien, Korrosion (DIN 50930), Einsatz von Werkstoffen. Reinigung und Desinfektion von Rohrleitungen, Sicherung der hygienischen Belange im Rohrleitungsbau: Vermeidung von Verunreinigungen, Kontamination mit Krankheitserregern. Nachweis der Trinkwasserqualität / Wiederinbetriebnahme von Wasserversorgungsanlagen nach Desinfektion und Reinigung: Entnahme von Wasserproben (Probenahmestellen, -verfahren), mikrobiologische Untersuchungen, Kontrolle des pH-Wertes, Trübungsmessungen, Inbetriebnahme.

  (weniger ...)
8. Oktober 2019 | Röttenbach | Fachwelten Bayern

Abnahme von Druckprüfungen an Wasserrohrleitungen 62216| 439460

Zielsetzung Die Teilnehmer erwerben Fachkenntnisse zu den Prüfverfahren und der Gerätetechnik sowie zur Beurteilung und Dokumentation der Prüfergebnisse im Rahmen (mehr ...) der Abnahme. Ziel ist die Stärkung der Kompetenzen bei Ausführung und Beaufsichtigung der Arbeiten.

Inhalt Allgemeines: normative Verweisungen / DGUV; personelle Anforderungen (Fachkunde); organisatorischer und rechtlicher Rahmen. Druckprüfungen an Wasserrohrleitungen (DIN EN 805, W 400-2): Einsatzbereiche und Durchführung der Verfahren (Normalverfahren für Rohrleitungen, beschleunigtes Normalverfahren für Duktilguss- bzw. Stahlleitungen mit Zementmörtelauskleidung, Kontraktionsverfahren für Kunststoffleitungen); vorbereitende Arbeiten; Methoden zur Feststellung der Luftfreiheit; Messtechnik – Einsatzbereiche und Wirkprinzipien; Abnahme und Beurteilung einer Prüfung; Dokumentation – Druckprüfung. Praxisübungen/-demonstrationen: Ausfertigung Protokoll Druckprüfung / Dokumentation; Werkzeuge, Geräte und sonstige Ausstattungselemente. (weniger ...)
9.-10. Oktober 2019 | Röttenbach | DVGW e.V.

Erdbautechnik und Oberflächenwiederherstellung beim Leitungsbau 62005 | 439792

Zielsetzung Die Teilnehmer erwerben grundlegende Kenntnisse aus der Erd- und Straßenbautechnik (mehr ...) als Basis für die technische und wirtschaftliche Ausführung und Abwicklung von Leitungstiefbau-Maßnahmen unter Beachtung der Sicherheitsvorschriften. Ziel ist die Stärkung der Fachkompetenz bei Planung, Ausführung und Beaufsichtigung der Arbeiten.

Inhalt Kostenaspekte; Bauvorbereitung / Schutz von Versorgungsleitungen. Erdbautechnik: Grundlagen der Bodenmechanik; Bodenverdichtung, Prüfungen; Flüssigboden. Oberflächenarbeiten: Grundlagen der Straßenbautechnik; Asphaltbefestigungen; Platten- und Pflasterbeläge. Aufgrabungen in Verkehrsflächen: Aufbruch und Verfüllen der Leitungsgräben; Oberflächenwiederherstellung; Forderungen der Straßenbaulastträger, ZTV A-StB 12. Sicherheit an Baustellen: Baugruben und Gräben, Arbeitsraum, DIN 4124; Verkehrssicherung, RSA. Baustellenmanagement, Umweltschutz.

 
< (weniger ...)
15. Oktober 2019 | Markt Schwaben | DVGW e.V.

Planung und Bau von Gas-Hausanschlüssen 63101| 439461

Zielsetzung Die Teilnehmer erwerben rechtliche, technische und betriebswirtschaftliche (mehr ...) Fachkenntnisse zu Planung und Bau von Gas-Hausanschlüssen. Ziel ist die Stärkung der Kompetenzen bei Planung, Ausführung und Beaufsichtigung der Arbeiten.

Inhalt Rechtliche Aspekte: Gesetze, Verordnungen, Unfallverhütungsvorschriften, NDAV, allgemein anerkannte Regeln der Technik. Anfrage/Antrag auf Gasversorgung; Bestandsschutz und Instandhaltung; Koordination mit Bau-/Vertragsinstallationsunternehmen und Planungsbüros. Technik Gas-Hausanschlüsse: G 459-1 (Versorgungsdrücke, Bauteile, HAE, Anbindung, Mengenermittlung, Nennweitenermittlung); G 459-1-B1 (Gasströmungswächter/Manipulationserschwernisse); Druckregelung (G 459-2), Gaszähler und Messanlagen. Inbetriebsetzung von Hausanschluss und Kundenanlage. Wirtschaftliche Aspekte: Mehrsparten-Hausanschlüsse/Einspartenanschlüsse; Hausanschlussräume nach DIN 18012; Kostenermittlung, Leistungsverzeichnis (Tiefbau, Rohrleitungsbau), Materialliste; Kostensenkungspotenziale in der Hausanschlusstechnik; Musterkalkulation; Angebotserstellung, Baukostenzuschüsse; Abrechnung, Aufmaß, Dokumentation.

16. Oktober 2019 | Markt Schwaben | DVGW e.V.

Planung und Bau von Wasser-Hausanschlüssen 63201| 439464

Zielsetzung Die Teilnehmer erwerben rechtliche, technische und betriebswirtschaftliche (mehr ...) Fachkenntnisse zu Planung und Bau von Wasser-Hausanschlüssen. Ziel ist die Stärkung der Kompetenzen bei Planung, Ausführung und Beaufsichtigung der Arbeiten.

Inhalt Rechtliche Aspekte: Gesetze, Verordnungen, Unfallverhütungsvorschriften, AVBWasserV, allgemein anerkannte Regeln der Technik. Anfrage/Antrag auf Wasserversorgung; Bestandsschutz und Instandhaltung; Koordination mit Bau-/Vertragsinstallationsunternehmen und Planungsbüros. Technik Trinkwasser-Hausanschlüsse: W 400 Teil 1 bis 3 (Mindestversorgungsdruck, Bauteile, HAE, Anbindung, W 405 – Löschwasser, Bauwasseranschluss, Mengenermittlung; Leitungsdimensionierung), Bauteile, HAE, Anbindung, W 405 – Löschwasser, Bauwasseranschluss, Wasserzähler, Verbundwasserzähler W 406. Inbetriebsetzung von Hausanschluss und Kundenanlage. Wirtschaftliche Aspekte: Mehrsparten-Hausanschlüsse/Einspartenanschlüsse; Hausanschlussräume nach DIN 18012; Kostenermittlung, Leistungsverzeichnis (Tiefbau, Rohrleitungsbau), Materialliste; Kostensenkungspotenziale in der Hausanschlusstechnik; Musterkalkulation; Angebotserstellung, Baukostenzuschüsse; Abrechnung, Aufmaß, Dokumentation.
< (weniger ...)
17. Oktober 2019 | Röttenbach | Fachwelten Bayern

Projektkoordination bei Mehrsparten-Hausanschlüssen (Gas, Wasser, Elektrizität, Telekommunikation) 63001| 439465

Zielsetzung Die Teilnehmer erwerben rechtliche, technische und betriebswirtschaftliche Fachkenntnisse zu Planung und Bau von Mehrsparten-Hausanschlüssen. Ziel ist (mehr ...) die Stärkung der Kompetenzen bei Planung, Ausführung und Beaufsichtigung der Arbeiten.

Inhalt Wirtschaftliche Rahmenbedingungen: Leistungen aus einer Hand; Qualifikation und Ausrüstung der Mitarbeiter bzw. Ausstattung der Fahrzeuge; Bautechnische Realisierungsmöglichkeiten, Kostenverteilung bzw. -aufteilung (z. B. Mehrspartengebäudeeinführung); Anforderungen an den Geschäftsprozess “Hausanschlüsse”; Gesetze, Regeln der Technik, Arbeitsschutzvorschriften; Beispiele und Übungen; Prozessabwicklung: Anfrage auf Versorgung (Formblätter und Vordrucke), Mengenermittlung (Gas, Wasser, Elektrizität) nach Regelwerk/Kundenbefragung; Beratungsgespräch, Ortstermine (Verteilungsnetz, Anschlussplätze, Gebäudeinstallation); Druckverlust und Nennweitenermittlung; Kosten und Preise, Hausanschlusspauschalen, Baukostenzuschuss (BKZ), Angebot; Bestellung, Auftrags- und Arbeitsvorbereitung; Kundenorientierte Ausführungen unter den “Augen der Öffentlichkeit”, Baustellenorganisation; Aufmaß, Abrechnung und Dokumentation (Planwerk) (weniger ...)
13. November 2019 | Markt Schwaben | DVGW e.V.

Planung und Bau von Wasser-Hausanschlüssen 63201| 439479

Zielsetzung Die Teilnehmer erwerben rechtliche, technische und betriebswirtschaftliche (mehr ...) Fachkenntnisse zu Planung und Bau von Wasser-Hausanschlüssen. Ziel ist die Stärkung der Kompetenzen bei Planung, Ausführung und Beaufsichtigung der Arbeiten.

Inhalt Rechtliche Aspekte: Gesetze, Verordnungen, Unfallverhütungsvorschriften, AVBWasserV, allgemein anerkannte Regeln der Technik. Anfrage/Antrag auf Wasserversorgung; Bestandsschutz und Instandhaltung; Koordination mit Bau-/Vertragsinstallationsunternehmen und Planungsbüros. Technik Trinkwasser-Hausanschlüsse: W 400 Teil 1 bis 3 (Mindestversorgungsdruck, Bauteile, HAE, Anbindung, W 405 – Löschwasser, Bauwasseranschluss, Mengenermittlung; Leitungsdimensionierung), Bauteile, HAE, Anbindung, W 405 – Löschwasser, Bauwasseranschluss, Wasserzähler, Verbundwasserzähler W 406. Inbetriebsetzung von Hausanschluss und Kundenanlage. Wirtschaftliche Aspekte: Mehrsparten-Hausanschlüsse/Einspartenanschlüsse; Hausanschlussräume nach DIN 18012; Kostenermittlung, Leistungsverzeichnis (Tiefbau, Rohrleitungsbau), Materialliste; Kostensenkungspotenziale in der Hausanschlusstechnik; Musterkalkulation; Angebotserstellung, Baukostenzuschüsse; Abrechnung, Aufmaß, Dokumentation.
< (weniger ...)
14. November 2019 | Ingolstadt | ACO Tiefbau Vertrieb GmbH

ACO Regenwelten 2019

Themen der ACO Regenwelten 2019 | Themen

– Starkregenereignisse und deren Einflüsse – Innovative Wege zu einem gesamtheitlichen Entwässerungsmanagement (mehr ...) – Entwässerung, – Regenwassernutzung und Grundwasserschutz im urbanen Raum – Neue Regelwerke DWA A 102 und BWK A 3 für niederschlagsbedingte Siedlungsabflüsse – Ganzheitliches Regenwassermanagement aus der Sicht von Wissenschaft, Betreiber und Planer in der Region – Der Klimawandel: Ursache und Wirkung im globalen und regionalen Umfeld

http://www.aco-tiefbau.de/service-askaco/train-information-und-weiterbildung/aco-regenwelten/ (weniger ...)
14. November 2019 | Röttenbach | DVGW e.V.

Planung und Bau von Gas-Hausanschlüssen 63101| 439481

Zielsetzung Die Teilnehmer erwerben rechtliche, technische und betriebswirtschaftliche (mehr ...) Fachkenntnisse zu Planung und Bau von Gas-Hausanschlüssen. Ziel ist die Stärkung der Kompetenzen bei Planung, Ausführung und Beaufsichtigung der Arbeiten.

Inhalt Rechtliche Aspekte: Gesetze, Verordnungen, Unfallverhütungsvorschriften, NDAV, allgemein anerkannte Regeln der Technik. Anfrage/Antrag auf Gasversorgung; Bestandsschutz und Instandhaltung; Koordination mit Bau-/Vertragsinstallationsunternehmen und Planungsbüros. Technik Gas-Hausanschlüsse: G 459-1 (Versorgungsdrücke, Bauteile, HAE, Anbindung, Mengenermittlung, Nennweitenermittlung); G 459-1-B1 (Gasströmungswächter/Manipulationserschwernisse); Druckregelung (G 459-2), Gaszähler und Messanlagen. Inbetriebsetzung von Hausanschluss und Kundenanlage. Wirtschaftliche Aspekte: Mehrsparten-Hausanschlüsse/Einspartenanschlüsse; Hausanschlussräume nach DIN 18012; Kostenermittlung, Leistungsverzeichnis (Tiefbau, Rohrleitungsbau), Materialliste; Kostensenkungspotenziale in der Hausanschlusstechnik; Musterkalkulation; Angebotserstellung, Baukostenzuschüsse; Abrechnung, Aufmaß, Dokumentation.

28. November 2019 | Handelszentrum Röttenbach | SKZ Süddeutsches Kunststoffzentrum Würzburg

SKZ Kunststoffschweißlehrgang nach DVGW GW 330 (Verlängerungsprüfung) 62016 | 440152

Zielsetzung Die Teilnehmer weisen nach, dass sie weiterhin über die notwendigen Fertigkeiten (mehr ...) zur Herstellung von Schweißverbindungen an PE-Rohren in der Gas- und Wasserverteilung verfügen. Ergänzend werden die Teilnehmer über einschlägige Neuerungen in Regelwerk und Technik informiert.

Inhalt Neue Technologien / Gerätetechnik. Praktische Prüfung gemäß DVGW-Arbeitsblatt GW 330, Anlage VII: Heizelementstumpfschweißen HS, Heizwendelschweißen HM.