Home › Veranstaltungen
18.-19. Oktober 2019 | Wörth an der Isar | MTS Maschinentechnik Schrode AG

Live-Tiefbau 2019

Die MTS Maschinentechnik Schrode AG präsentiert am 18. und 19. Oktober 2019 auf der Live-Tiefbau in Wörth an der Isar innovative Tiefbautechnologien live im Einsatz – mit (mehr ...) der Möglichkeit zum Selbertesten.

Es erwartet Sie:

  • ganztägige Live-Demos auf unserer moderierten Kanalbau-Modellbaustelle
  • spannende Inspirationen rund um die Automatisierung und Digitalisierung Ihrer Bauprozesse
  • in Ausblick auf die Zukunft modellbasierten Bauens
Weitere Informationen finden Sie hier (weniger ...)
18. Oktober 2019 | Am Handelzentrum 1, 91187 Röttenbach | HTI Gienger KG

Tag der offenen Tür im Handelszentrum Röttenbach

Bald ist es wieder so weit. Die heiße Phase der Entscheidungen beginnt. Es werden Bewerbungen geschrieben und eventuell schon das ein oder andere Bewerbungsgespräche geführt. (mehr ...) „Doch nicht jeder weiß schon was er machen oder in welchen Betrieb er gehen möchBte.“ Wir möchten bei dieser Entscheidung helfen und Orientierung bieten, so Thomas Herrmann, persönlich haftender Gesellschafter der HTI Gienger KG.“

Mit dem 2. Tag der offenen Tür am 18. Oktober 2019 bei der HTI Gienger KG in Röttenbach, werden erneut alle Pforten geöffnet um junge Schüler und Schülerinnen aus den Abschlussjahrgängen und ihre Eltern Willkommen zu heißen. Wie auch im letzten Jahr, werden wir die HTI Gienger KG, die Fachwelten Bayern und ihre Initiativen vorstellen und alle Fragen der wissbegierigen Schüler und Interessenten beantworten.

Bei einer Präsentation, gehalten von unserem persönlich haftenden Gesellschafter Thomas Herrmann können sich die Schülerinnen, Schüler und Eltern gleichermaßen ein Bild über die Idee hinter dem Handelszentrum machen und uns besser kennenlernen. Um eine Verbindung zu den zukünftigen Auszubildenden aufzubauen, gibt es die Möglichkeit an einer Vielzahl von Ständen in unserer Cafeteria mit den Auszubildenden aus dem ersten bis hin zum dritten Lehrjahr zu sprechen. Es besteht auch die Möglichkeit sich ausführlich über unsere zwei Ausbildungsberufe, der Fachkraft für Lagerlogistik und dem Kaufmann / der Kauffrau im Groß-und Außenhandel, zu informieren.

Auch dieses Jahr bilden wir aus – und es wäre großartig wenn wir an einem solchen Tag der offenen Tür die richtigen Menschen dafür finden.

Damit die Schüler und Schülerinnen einen Eindruck von unserer Firma und unserer Arbeitsweise bekommen, bieten wir zwei geführte Lagerrundgänge an. Auch hier werden Fragen beantwortet und tolle Einblick gewährt.

Wir freuen uns auf einen erfolgreichen Tag mit vielen zufriedenen Besuchern, die sich am Ende der Veranstaltung für uns als Ausbildungsbetrieb oder zukünftigen Arbeitgeber entscheiden!

Ihr Team des Handelszentrum Röttenbach (weniger ...)
22. Oktober 2019 | Hof | Kompetenznetzwerk Wasser und Energie Oberfranken-Ost e.V.

HoWaFach – Fachtagung für Hochwasser- und Überflutungsschutz

Hochwasserschutz 4.0 – Digitalisierung als Schutz gegen Hochwasserschäden

Klimawandel, Landwirtschaft und Urbanisierung, Gewässerausbau und Rodung von (mehr ...) Wäldern. Dies sind nur einige Ursachen, die die Anzahl der auftretenden Überutungen durch Wassermassen
weltweit, aber auch gerade bei uns in Deutschland in den letzten Jahren haben steigen lassen. Unabhängig von Landnutzung und Bodenversiegelung treten in Folge von lokalen Starkregenereignissen plötzliche Überutungen immer häuger auf. Einen 100-prozentigen Schutz gegenüber solchen rasch auftretenden und heftigen Naturereignissen gibt es nicht. Sicherer dagegen ist eine objektbezogene Vorsorge von Gebäuden und Anlagen, die den potentiellen Schaden erheblich verringern oder gar vermeiden können.

Mit der HoWaFach – Fachtagung für Hochwasser- und Überutungsschutz wollen wir Ihnen einen Überblick über den aktuellen Stand in der Hochwasser- und Überutungsvorsorge geben. Es
werden die möglichen Gefahren und Risiken aufgezeigt und objektbezogene Lösungsstrategien für gefährdete Einzelobjekte vorgestellt.
Das Kompetenznetzwerk Wasser und Energie aus Hof hat sich diesen Aspekten gewidmet und ein umfangreiches Dienstleistungsangebot für eine praxisbezogene und eziente Eigenvorsorge
gegenüber lokalen Starkregenereignissen entwickelt. Dieses reicht von kompetenter Beratung und Seminaren, über Risikoanalysen privater und öentlicher Liegenschaften, bis hin zu Schutzmaßnahmen für Gebäude und Anlagen.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und eine informative Veranstaltung, mit der Möglichkeit eines intensiven Erfahrungsaustausches.
Ihr Kompetenznetzwerk Wasser und Energie (weniger ...)
Downloads zur Veranstaltung
Einladungsflyer HoWaFach 2019
23. Oktober 2019 | Poinger Str. 4, 85570 Markt Schwaben | Fachwelten Bayern

Glasfasertag

Datenübertragung mit Lichtgeschwindigkeit – die Glasfasertechnologie macht es möglich! Aber was genau steckt hinter dieser Technologie? Wo wird sie eingesetzt? (mehr ...) Wie funktioniert sie und wer sollte sich damit auskennen? Antworten auf diese Fragen und alles, was Sie schon immer über kabelgebundene Kommunikation wissen wollten, erhalten Sie von unseren Experten auf dem Glasfasertag. Kompakt und kompetent. Nutzen Sie Ihre Chance, an nur einem Tag die entscheidenden Grundlagen der Glasfasertechnologie kennenzulernen. Unabhängig davon, ob Sie Einsteiger sind oder Vorkenntnisse besitzen. Und unabhängig davon, ob Sie einen Handwerks- oder Industrieberuf (z.B. Elektroniker) ausüben oder in den Bereichen Architektur, Rohrleitungsbau oder Stadt- und Verkehrsplanung tätig sind. Das Ziel dieses Kurses ist, an nur einem Tag wichtige Einblicke in Theorie und Praxis zu bieten. Außerdem können die Teilnehmer zukunftsweisende Glasfasertechnologie hautnah erleben.

INHALT
• Grundlagen Lichtwellenleitertechnik
• Verbindungstechnik
• Reinigung und Service
• Laserschutz
• Besichtigung der mobilen Fertigung
• Live-Demonstration Spleißen
< (weniger ...)
6. November 2019 | Am Handelzentrum 1, 91187 Röttenbach | Fachwelten Bayern

WASSERKRAFT weg von der Mühle hin zur erneuerbaren Energie

Unter allen erneuerbaren Energien leistet die Wasserkraft schon heute den größten Beitrag zur Energiewende. Sie liefert z.B. im langjährigen Mittel durchschnittlich 15% des verbrauchten (mehr ...) Stroms in Bayern. Wasserkraft ist verlässlich, stets erneuerbar, importunabhängig und dank neuer Technologien fischfreundlich und ökologisch vertretbar. In unserem Seminar vermitteln wir das notwendige Praxiswissen und stellen Ihnen innovative Lösungsansätze vor, wie die Wasserkraft von heute auch weiterhin als wichtiger Stromlieferant dienen kann. Wir laden Sie zum Wissenstransfer und Erfahrungsaustausch mit den Experten aus unserem Wasserkraftnetzwerk ein.

INHALT
• Lösungen für die Kleinwasserkraft aus Sicht der Fischfachberatung
• Neu entwickelte wirtschaftliche Fischauf- und -abstiegstechnologie für kleine Bereiche
• Mindestwasserkraftschnecke am Angermühlenwehr in Altenmarkt a.d. Alz (nur in Markt Schwaben)
• Erreichen der Vergütung nach EEG2017 für Kleinwasseranlagen (nur in Röttenbach)
• Fischpassage am Mekong (weniger ...)
6. November 2019 | Am Handelszentrum 1, 91187 Röttenbach | Fachwelten Bayern

Vermessung und Bauabrechnung

Die Abwicklung einer Baustelle mit durchgängig elektronischem Datenfluss hat sich in letzter Zeit zu einem nicht mehr wegzudenkenden Wirtschaftlichkeitsfaktor entwickelt. Durch (mehr ...) den Einsatz moderner Vermessungstechnologien sowohl für die Bauabrechnung als auch schon in der Kalkulations- und Bauphase lassen sich heute zwischen 60% und 90% des »analogen« Zeit- und Kostenaufwands sparen. Die FLL empfiehlt das elektronische Aufmaß sogar ausdrücklich, weil es die Fehlerquote minimiert, die Übersichtlichkeit der Rechnung verbessert und somit die Prüfbarkeit erleichtert. Die Teilnehmer lernen Einsatzmöglichkeiten im Landschafts- und Tiefbau kennen, sowie die Abgrenzung der Einsatzpotenziale für die verschieden Aufgaben auf der Baustelle. Zudem werden ausgewählte Geräte in der Praxis vorgestellt. (weniger ...)
7. November 2019 | Poingerstr. 4, 85570 Markt Schwaben | Fachwelten Bayern

WASSERKRAFT weg von der Mühle hin zur erneuerbaren Energie

Unter allen erneuerbaren Energien leistet die Wasserkraft schon heute den größten Beitrag zur Energiewende. Sie liefert z.B. im langjährigen Mittel durchschnittlich 15% des verbrauchten (mehr ...) Stroms in Bayern. Wasserkraft ist verlässlich, stets erneuerbar, importunabhängig und dank neuer Technologien fischfreundlich und ökologisch vertretbar. In unserem Seminar vermitteln wir das notwendige Praxiswissen und stellen Ihnen innovative Lösungsansätze vor, wie die Wasserkraft von heute auch weiterhin als wichtiger Stromlieferant dienen kann. Wir laden Sie zum Wissenstransfer und Erfahrungsaustausch mit den Experten aus unserem Wasserkraftnetzwerk ein.

INHALT
• Lösungen für die Kleinwasserkraft aus Sicht der Fischfachberatung
• Neu entwickelte wirtschaftliche Fischauf- und -abstiegstechnologie für kleine Bereiche
• Mindestwasserkraftschnecke am Angermühlenwehr in Altenmarkt a.d. Alz (nur in Markt Schwaben)
• Erreichen der Vergütung nach EEG2017 für Kleinwasseranlagen (nur in Röttenbach)
• Fischpassage am Mekong (weniger ...)
11. November 2019 | Poinger Str. 4, 85570 Markt Schwaben | Fachwelten Bayern

Kunstvortrag “Die großen deutschen Maler: Gerhard Richter”

Gerhard Richter zählt zu den international bedeutendsten Künstler der Nachkriegszeit. 1932 in Dresden geboren, studierte er  an der hiesigen Kunstakademie. 1961 floh er nach Westdeutschland, (mehr ...) wo er sein Kunststudium in Düsseldorf fortsetzte, das er 1962 abschloss. Nur 10 Jahre später repräsentiert er Deutschland auf der Venedig-Biennale. Es folgten Ausstellung in allen großen Museen der Welt. Ein Höhepunkt seiner Karriere war 2006, als sein Glasfenster im Kölner Dom enthüllt wurde. Von Anbeginn seines Schaffens bestach er mit einem stilistisch vielschichtigen und reichen Werk, das von Pop, über Abstraktion bis hin zum Fotorealismus reicht. Mit der ganzen Bandbreite der Malerei befragt er die Realität: Er beleuchtet die Geschichte Deutschlands, stellt kapitalistische Mechanismen in Frage, erprobt mit Farbe philosophische Diskurse und ergründet existenzialistische Positionen. (weniger ...)
12. November 2019 | Am Handelszentrum 1, 91187 Röttenbach | Fachwelten Bayern

Schweiss- und klebbare Kunststoffe für Praktiker

Nach welchen Kriterien werden Kunststoffe unterschieden? Welche Verbindungstechniken stehen heute im Kunststoffrohrleitungsbau zur Verfügung? Kennen Sie die Vor- und Nachteile der (mehr ...) verschiedenen Verbindungstechniken? Welche Werkstoffe werden für flüssige oder gasförmige Medien empfohlen? Komplettsysteme aus einer Hand, mit Armatur, Fitting und Rohr sowie Mess- und Regeltechnik, sichern die Qualität und Zuverlässigkeit Ihrer Anwendungen. In diesem Seminar erhalten Sie einen Überblick über die komplexen Anforderungen, die bei der Planung und Verlegung von Kunststoffrohrleitungssystemen zu berücksichtigen sind. Jeder Teilnehmer erhält am Nachmittag die Möglichkeit, praktische Übungen durchzuführen.

INHALT
• Theoretische Wissensvermittlung für den Praxisteil am Nachmittag
• Werkstoffgrundlagen für schweiß- und klebbare Kunststoffe
• Planungsgrundlagen für Kunststoffrohrleitungen
• Verbindungstechniken nach DVS-Richtlinien
• Heizelement-Muffenschweißen
• Elektro-Heizwendelschweißen
• Infrarot- und WNF-Schweißen
• Kleben
• Befestigungstechnik (weniger ...)
12. November 2019 | Hochstraß Süd 15, 83064 Raubling | Fachwelten Bayern

Winterdienst – Sachgerechte Organisation und Durchführung

Der Winterdienst ist eine Herausforderung! Umfassende Aktivitäten, hohes Fachwissen und intensiver Arbeitseinsatz sind notwendig, um auch im Winter bei jeder (mehr ...) Wetterlage die Verkehrswege zu sichern. Der Winterdienst, der mit umfangreichem Know-how und modernster Technik durchgeführt wird, gewährleistet Verkehrssicherheit und Verkehrsfluss auch unter widrigen Witterungsbedingungen. Jeder Teilnehmer erhält ein Zertifikat.Das Seminar findet bei mindestens zehn Teilnehmern statt.

INHALT
• Verkehrssicherheit, Wirtschaftlichkeit, Leistungsfähigkeit
• Winterdienst in Städten, Gemeinden und auf Außerortsstraßen
• Räum- und Streupraxis
• Differenzierter Winterdienst
• Technische Fortschritte, EDV-gestützte Optimierung
• Fahrzeuge, Straßendecken, Bauwerke
• Umweltgerechter Winterdienst; Ökobilanz
• Auftauende Streumittel
< (weniger ...)
12.-13. November 2019 | Berlin | Handelsblatt Fachmedien

Change Congress – Romantic Renaissance – Aufbruch zu werteorientierten Organisationen der Zukunft

Die rasante Digitalisierung verändert das unternehmerische Umfeld immer einschneidender – und keiner kann absehen, in welche Richtung. Mehr denn je sind Unternehmen dazu aufgefordert, (mehr ...) sich so aufzustellen, dass sie schnell und flexibel (re)agieren können. Unternehmensstrukturen werden umgebaut, Führung wandert von der Vertikalen in die Horizontale, Prozesse werden automatisiert, Arbeitsweisen flexibilisiert und Kulturen verändert. All das kann nur funktionieren, wenn das Tun aller Akteure in einem Unternehmen sich an einem gemeinsamen Nordstern orientiert.

Zukünftig wird es daher zunehmend wichtig, die unternehmerischen Wertewurzeln festzulegen und zu verfestigen – um sinnstiftende Transformationen zu ermöglichen und Change-Müdigkeit zu verhindern. Dabei muss der Mensch als Kern allen Wirkens wieder in den Mittelpunkt gerückt werden und die Frage nach dem „Warum“ des unternehmerischen Tuns neu gestellt werden.

Auf dem diesjährigen Change Congress begeben wir uns unter dem Motto „Romantic Renaissance – Aufbruch zu werteorientierten Organisationen der Zukunft“ auf Reisen zu den vier Zukunftsfeldern:

– Power of Purpose – Sinn als Triebwerk in disruptiven Zeiten
– Power of People – Die Kunst der Selbstorganisation
– Responsible Organizations – Das Miteinander verantwortungsvoll gestalten
– Meaningful Skills – Schlüsselkompetenzen für nachhaltigen Change

Weitere Informationen zum Programm finden Sie in Kürze auf dieser Seite: https://change-congress.de/ (weniger ...)
13. November 2019 | Am Handelszentrum 1, 91187 Röttenbach | DVGW e.V.

Planung und Bau von Wasser-Hausanschlüssen 63201 | 439479

Zielsetzung
Die Teilnehmer erwerben rechtliche, technische und betriebswirtschaftliche (mehr ...) Fachkenntnisse zu Planung und Bau von Wasser-Hausanschlüssen. Ziel ist die Stärkung der Kompetenzen bei Planung, Ausführung und Beaufsichtigung der Arbeiten.

Inhalt
Rechtliche Aspekte: Gesetze, Verordnungen, Unfallverhütungsvorschriften, AVBWasserV, allgemein anerkannte Regeln der Technik. Anfrage/Antrag auf Wasserversorgung; Bestandsschutz und Instandhaltung; Koordination mit Bau-/Vertragsinstallationsunternehmen und Planungsbüros. Technik Trinkwasser-Hausanschlüsse: W 400 Teil 1 bis 3 (Mindestversorgungsdruck, Bauteile, HAE, Anbindung, W 405 – Löschwasser, Bauwasseranschluss, Mengenermittlung; Leitungsdimensionierung), Bauteile, HAE, Anbindung, W 405 – Löschwasser, Bauwasseranschluss, Wasserzähler, Verbundwasserzähler W 406. Inbetriebsetzung von Hausanschluss und Kundenanlage. Wirtschaftliche Aspekte: Mehrsparten-Hausanschlüsse/Einspartenanschlüsse; Hausanschlussräume nach DIN 18012; Kostenermittlung, Leistungsverzeichnis (Tiefbau, Rohrleitungsbau), Materialliste; Kostensenkungspotenziale in der Hausanschlusstechnik; Musterkalkulation; Angebotserstellung, Baukostenzuschüsse; Abrechnung, Aufmaß, Dokumentation.
< (weniger ...)
14. November 2019 | Am Handelszentrum 1, 91187 Röttenbach | DVGW e.V.

Planung und Bau von Gas-Hausanschlüssen 63101 | 439481

Zielsetzung
Die Teilnehmer erwerben rechtliche, technische und betriebswirtschaftliche (mehr ...) Fachkenntnisse zu Planung und Bau von Gas-Hausanschlüssen. Ziel ist die Stärkung der Kompetenzen bei Planung, Ausführung und Beaufsichtigung der Arbeiten.

Inhalt
Rechtliche Aspekte: Gesetze, Verordnungen, Unfallverhütungsvorschriften, NDAV, allgemein anerkannte Regeln der Technik. Anfrage/Antrag auf Gasversorgung; Bestandsschutz und Instandhaltung; Koordination mit Bau-/Vertragsinstallationsunternehmen und Planungsbüros. Technik Gas-Hausanschlüsse: G 459-1 (Versorgungsdrücke, Bauteile, HAE, Anbindung, Mengenermittlung, Nennweitenermittlung); G 459-1-B1 (Gasströmungswächter/Manipulationserschwernisse); Druckregelung (G 459-2), Gaszähler und Messanlagen. Inbetriebsetzung von Hausanschluss und Kundenanlage. Wirtschaftliche Aspekte: Mehrsparten-Hausanschlüsse/Einspartenanschlüsse; Hausanschlussräume nach DIN 18012; Kostenermittlung, Leistungsverzeichnis (Tiefbau, Rohrleitungsbau), Materialliste; Kostensenkungspotenziale in der Hausanschlusstechnik; Musterkalkulation; Angebotserstellung, Baukostenzuschüsse; Abrechnung, Aufmaß, Dokumentation.

14. November 2019 | Ingolstadt | ACO Tiefbau Vertrieb GmbH

ACO Regenwelten 2019

Themen der ACO Regenwelten 2019 | Themen

– Starkregenereignisse und deren Einflüsse – Innovative Wege zu einem gesamtheitlichen Entwässerungsmanagement (mehr ...) – Entwässerung, – Regenwassernutzung und Grundwasserschutz im urbanen Raum – Neue Regelwerke DWA A 102 und BWK A 3 für niederschlagsbedingte Siedlungsabflüsse – Ganzheitliches Regenwassermanagement aus der Sicht von Wissenschaft, Betreiber und Planer in der Region – Der Klimawandel: Ursache und Wirkung im globalen und regionalen Umfeld

http://www.aco-tiefbau.de/service-askaco/train-information-und-weiterbildung/aco-regenwelten/ (weniger ...)
19.-20. November 2019 | Würzburg | VDI

VDI-Fachkonferenz “Trinkwasserhygiene & -installationen“

Auf der VDI-Konferenz „Trinkwasserhygiene & -installationen“ diskutieren Betreiber und Planer von Trinkwassernetzen zusammen mit Behördenvertretern und Experten unabhängiger (mehr ...) Institute die neuesten Entwicklungen im Bereich der Trinkwasserinstallationen und –hygiene zur Vermeidung von Legionellen. Hochkarätige Referentenwerden aktuelle Projekte vorstellen und Erfahrungen präsentieren. Zudem werden die Leiter der Konferenz, die maßgeblich an der Entwicklung der neuen VDI 6023-1 (im Entwurf) und VDI 3810-2 (im Entwurf) beteiligt sind, aus erster Hand zu den Neuregelungen Stellung nehmen.

Ihre Vorteile:

  • Profitieren Sie von den Praxisberichten der Vertreter öffentlicher und industrieller Liegenschaften.
  • Erfahren Sie aus erster Hand, welche Neuregelungen aus VDI 6023 Blatt 1 und VDI 3810 Blatt 2 für Sie relevant sind.
  • Lernen Sie, welche Vorgehensweise bei der Gefährdungs- und Risikoanalyse die richtige ist.
  • Diskutieren Sie mit allen Beteiligen das Thema Trinkwasserhygiene – vom Betreiber über Planer und Behördenvertreter bis hin zu Vertreten unabhängiger Institute
  • Bauen Sie Ihr Netzwerk bereichsübergreifend aus.
  • Weitere Informationen

      (weniger ...)
    19. November 2019 | Rosenheim | Gründen. Einfach Machen!

    Ran an die Kohle – Förderinfotag für Startups und KMU

    Sie sind Inhaber/Geschäftsführer oder ein Startup und wollen Investitionen in Ihrem Betrieb/Gründungsunternehmen durchführen. Sei es für Wachstum, Betriebsmittel, Maschinen/Werkzeuge (mehr ...) oder gar für die neue Produktionsstätte. Aber Sie sind sich nicht sicher, welche Unternehmensfinanzierung für Sie die Richtige ist? Von Staatlichen Förderprogrammen haben Sie schon viel gehört, aber es ist ein Dschungel von Programmen und Informationen. Wer kennt sich damit wirklich gut aus? Und wer kann Ihnen Ihre individuellen Fragen dazu beantworten? Die Experten am Förderinfotag in Rosenheim!

    Weitere Informationen finden Sie hier (weniger ...)
    20. November 2019 | Poinger Str. 4, 85570 Markt Schwaben | Fachwelten Bayern

    Trinkwassertag Markt Schwaben

    Zwei Drittel der Erdoberfläche sind mit Wasser bedeckt. Mehr als 97% davon ist Salzwasser, der Rest ist Süßwasser, bestehend aus Trinkwasser und Polareis. Dies bedeutet, nur 35 (mehr ...) Mio. Kubikkilometer sind für Pflanzen, Tiere und Menschen genießbar. Normalerweise verändert sich diese Menge nicht und wird ständig wiederverwertet, dennoch wird das verfügbare Wasser
    tendenziell weniger – nämlich, wenn es so stark verschmutzt wird, dass es sich nicht mehr reinigen lässt. Gemeinsam, mit neuen Technologien und noch engerer Zusammenarbeit zwischen Forschung und Verarbeitungsunternehmen, können wir dagegen vorgehen.

    Die Veranstaltung ist mit 10,50 ingenieurtechnischen und 1,25 allgemein berufsbezogenen Zeiteinheiten von der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau als Fortbildung anerkannt.

    INHALT
    • Vernetzung im Wasserfach
    • Fachkräftemangel, neue Prüfungsordnung
    • Änderungen durch das Umweltbundesamt für Produkte im Kontakt mit Trinkwasser: die Trinkwasserverordnung
    • Digitalisierung in der Wasserwirtschaft: Forschung und Umsetzung
    • Netzwerk bei Störfall und Notwasserversorgung
    • Radioaktivität in der Wasserversorgung
    • Denkbare und bereits erkennbare Veränderungen für die Nutzung von Wasserfassungen durch den Klimawandel
    • Glyphosat im Trinkwasser
    • Neue Erkenntnisse zum Betrieb von Trinkwasserverteilungssystemen
    • Digitalisierung in der Wasserversorgung
    • Systemtrenner (weniger ...)
    21. November 2019 | Am Handelszentrum 1, 91187 Röttenbach | Fachwelten Bayern

    Trinkwassertag Röttenbach

    Zwei Drittel der Erdoberfläche sind mit Wasser bedeckt. Mehr als 97% davon ist Salzwasser, der Rest ist Süßwasser, bestehend aus Trinkwasser und Polareis. Dies bedeutet, nur 35 (mehr ...) Mio. Kubikkilometer sind für Pflanzen, Tiere und Menschen genießbar. Normalerweise verändert sich diese Menge nicht und wird ständig wiederverwertet, dennoch wird das verfügbare Wasser
    tendenziell weniger – nämlich, wenn es so stark verschmutzt wird, dass es sich nicht mehr reinigen lässt. Gemeinsam, mit neuen Technologien und noch engerer Zusammenarbeit zwischen Forschung und Verarbeitungsunternehmen, können wir dagegen vorgehen. Besuchen Sie uns in den Fachwelten Bayern und informieren Sie sich über aktuelle Themen rund um die Wasserversorgung.

    Die Veranstaltung ist mit 10,00 ingenieurtechnischen Zeiteinheiten von der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau als Fortbildung anerkannt.

    INHALT
    • Aktuelle Anforderungen für Betrieb und Organisation von Wasserversorgungsunternehmen
    • Fachkräftemangel, Nachwuchs, neue Prüfungsordnung
    • Neue Erkenntnisse zum Betrieb von Trinkwasserverteilungssystemen
    • Wasser 4.0 – quo vadis?
    • Netzwerk bei Störfall und Notwasserversorgung
    • Systemtrenner
    • Änderungen durch das Umweltbundesamt für Produkte im Kontakt mit Trinkwasser
    • Digitalisierung in der Wasserwirtschaft: Forschung und Umsetzung (weniger ...)
    26.-27. November 2019 | München |

    BIM World MUNICH

    Building Information Modeling (BIM): Neue BIM-Lösungen und -Anwendungen werden die Bau- und Immobilienbranche und angrenzende Disziplinen signifikant verändern.
    Die BIM World (mehr ...) präsentiert anwendernahe Lösungen rund um das Thema Building Information Modeling: 156 Aussteller, über 100 Referenten zeigten am 27. und 28. November 2018 im München ICM den mehr als 4.000 Fachbesuchern, welche Chancen und Möglichkeiten BIM als Standard und Treiber für neue Technologien bietet.

    Building Information Modeling repräsentiert die Digitalisierung und Prozessoptimierung der gesamten Bau- und Gebäudeindustrie. BIM und digitale Gebäudemodelle sind die treibende Kraft hinter Innovation und Leistung in der Bauindustrie, Städteplanung und regionalen Entwicklung. Die BIM World MUNICH bringt das gesamte BIM Ökosystem zusammen und ist DIE Plattform für alle Beteiligten in der Branche.

    Mehr Informationen unter:

    https://www.bim-world.de/de/ (weniger ...)
    27. November 2019 | Am Handelszentrum 1, 91187 Röttenbach | SK Das Kunststoff-Zentrum

    Verlängerungsprüfung für PE-Schweißer gemäß DVGW-Arbeitsblatt GW 330

    Die Teilnehmer weisen nach, dass sie weiterhin über die notwendigen Fertigkeiten zur Herstellung von Schweißverbindungen an PE-Rohren in der Gas- und Wasserverteilung verfügen. (mehr ...) Ergänzend werden die Teilnehmer über einschlägige Neuerungen in Regelwerk und Technik informiert. Die Teilnahme an der Verlängerungsprüfung erfolgt jährlich. Die Fristverlängerung
    auf drei Jahre setzt eine planmäßige Überwachung durch eine Schweißaufsicht gemäß DVGW-Arbeitsblatt GW 331 voraus. Diese muss dokumentiert werden. Die darüber erstellten Protokolle müssen der Kursstätte auf Verlangen vorgelegt werden.

    INHALT
    • Neue Technologien/Gerätetechnik
    • Praktische Prüfung gemäß DVGW-Arbeitsblatt GW 330, Anlage VII
    • Heizelementstumpfschweißen HS
    • Heizwendelschweißen HM

    ZIELGRUPPE
    Facharbeiter, Vorarbeiter, DVGW-geprüfte PE-Schweißer von
    Netzbetreibern, aus Versorgung- und Netzserviceunternehmen (weniger ...)
    Hier gehts zur Anmeldung »
    Downloads zur Veranstaltung

    28. November 2019 | Fachwelt Markt Schwaben | ACO Tiefbau Vertrieb GmbH

    Fachseminar für den Gewässer- und Anlagenschutz | Anforderungen und Lösungen bei Planung, Bau und Betrieb von Industrieanlagen

    Hohe Behördenanforderungen – Große Investitionen für Anlagenschutz – Viele Stunden für Anlagenüberwachung 

    Dieses Fachseminar findet die (mehr ...) Verbindung von Schutzanforderung für eines unserer bedeutendsten Umweltgüter, dem Wasser, einerseits und der Sicherstellung und Schutz von effektivem Anlagenbetrieb andererseits. Aspekte aus einer Vielzahl von Perspektiven. Innovationen durch moderne Werkstoffe und Verfahren.

    Gewässer- und Anlagenschutz

    Unsere Gewässer sind für Mensch und Natur von höchster Bedeutung und sind vor negativen Veränderungen besonders zu schützen. Deshalb müssen wir bei Planung, Bau und Betrieb von Industrieanlagen mit unerlässlicher Sorgfalt zur Abwendung von Gefahren agieren. Perspektive hierbei ist der störungsfreie und wartungsoptimierte Anlagenbetrieb. Nur wenn Komponenten und Prozesse reibungslos, abgestimmt und effizient funktionieren, ist ein Höchstmaß an Systemsicherheit gegeben.
    Das ACO Fachseminar für Gewässer- und Anlagenschutz bietet innovative Lösungsansätze. Mit Ihnen gemeinsam suchen wir Diskussion, Erfahrung und Austausch über Anforderungen und Umsetzungsstrategien. Gemeinsam nähern wir uns so dem Ziel eines zukunftssicheren, effizienten und nachhaltigen Gewässer- und Anlagenschutzes. (weniger ...)
    28. November 2019 | Am Handelszentrum 1, 91187 Röttenbach | SKZ Das Kunststoff-Zentrum

    Verlängerungsprüfung für PE-Schweißer gemäß DVGW-Arbeitsblatt GW 330 62016 | 440152

    Die Teilnehmer weisen nach, dass sie weiterhin über die notwendigen Fertigkeiten zur Herstellung von Schweißverbindungen an PE-Rohren in der Gas- und Wasserverteilung verfügen. (mehr ...) Ergänzend werden die Teilnehmer über einschlägige Neuerungen in Regelwerk und Technik informiert. Die Teilnahme an der Verlängerungsprüfung erfolgt jährlich. Die Fristverlängerung
    auf drei Jahre setzt eine planmäßige Überwachung durch eine Schweißaufsicht gemäß DVGW-Arbeitsblatt GW 331 voraus. Diese muss dokumentiert werden. Die darüber erstellten Protokolle müssen der Kursstätte auf Verlangen vorgelegt werden.

    INHALT
    • Neue Technologien/Gerätetechnik
    • Praktische Prüfung gemäß DVGW-Arbeitsblatt GW 330, Anlage VII
    • Heizelementstumpfschweißen HS
    • Heizwendelschweißen HM

    ZIELGRUPPE
    Facharbeiter, Vorarbeiter, DVGW-geprüfte PE-Schweißer von Netzbetreibern, aus Versorgung- und Netzserviceunternehmen (weniger ...)
    Hier gehts zur Anmeldung »
    Downloads zur Veranstaltung

    3. Dezember 2019 | Am Handelszentrum 1, 91187 Röttenbach | Fachwelten Bayern

    DIE BODENPLATTE – mit einem soliden Fundament in die Zukunft

    Heutzutage wird es bei jedem Bauvorhaben immer wichtiger, die Kosten genau im Blick zu haben – und daher stellt sich jedem Bauherren und auch den ausführenden Firmen die Frage: (mehr ...) „Bauen wir mit oder ohne Keller?“ Der Trend geht ganz klar in Richtung Bodenplatte ohne Keller, da hier Einsparpotenzial und auch eine Risikominimierung hinsichtlich „drückenden Wassers“ besteht.

    In unserem Seminar möchten wir Ihnen Experten an die Hand geben, welche zu den umfassenden Themen rund um die Mehrspartenhauseinführung – “was ist hier zu beachten” – sowie “Erdungs- bzw. Blitzschutzanlagen in der Bodenplatte” und zur “Hebeanlage, wenn kein Keller vorhanden ist” informiert werden. und die Bauwerksdurchdringung informieren. Nicht nur die Frage „was ist bei Entwässerungsgegenständen wichtig zu beachten?“ Freuen Sie sich gemeinsam mit uns auf einen spannenden Tag rund um die „Bodenplatte“.

    Die Veranstaltung ist mit 5,25 ingenieurtechnischen Zeiteinheiten von der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau als Fortbildung anerkannt.

    INHALT
    • Grundlagen Bauwerksdurchdringungen für nichtunterkellerte Gebäude
    • Bauherrenpakete für nichtunterkellerte Gebäude
    • Planung von Erdungs- bzw. Blitzschutzanlagen nach DIN18014 und EN62305-3 (VDE 0185-305-3)
    • Entwässerungsgegenstände in der Bodenplatte (weniger ...)
    22. Januar 2020 | Hochstraß Süd 15, 83064 Raubling | Fachwelten Bayern

    Arbeitsstellensicherung an öffentlichen Straßen / Raubling

    Das eintägige Seminar ist auf die Anforderungen des MVAS (Merkblatt über Rahmenbedingungen für erforderliche Fachkenntnisse zur Verkehrssicherung von Arbeitsstellen an Straßen) (mehr ...) abgestimmt und wird von der RSA Schulungsteam GmbH aus Griesstätt durchgeführt. Die Teilnehmer bekommen den geforderten Qualifikationsnachweis/Zertifikat für die Baustellensicherung
    an innerörtlichen Straßen und Landstraßen für Arbeiten von kürzerer und längerer Dauer, der die Gültigkeit von fünf Jahren hat.

    Das Zertifikat dient als Voraussetzung für das Aufbauseminar „Arbeitsstellensicherung auf Autobahnen“ am 13.03.2020 in Raubling. (weniger ...)
    22. Januar 2020 | Am Handelszentrum 1, 91187 Röttenbach | Fachwelten Bayern

    HOAI 2020 | Honorarregelung für Architekten- & Ingenieurleistungen in Deutschland

    Die 2013 in Kraft getretene Regelung der Honorare für Architekten und Ingenieure in Deutschland beinhaltet vielfältige Vertragsrechte, Grundlagen und Begriffe, welche in diesem (mehr ...) Seminar bearbeitet und erklärt werden.

    Das Thema „BIM – die neue Planungsmethode“ sowie Hinweise zum „am 1.1.2018 in Kraft getretenen neuen Bauvertragsrecht“ sind Inhalt des Seminars, ebenso, wie die aktuelle Entscheidung des EuGH vom 4.7.2019, dass die verbindlichen Mindest- und Höchstsätze gegen EU-Recht verstoßen. Sie bekommen Antworten zur zukünftigen Honorarermittlung und Anpassung von Verträgen, die sich aufgrund der Entscheidung ergeben.

    Die Veranstaltung ist mit 8,00 ingenieurtechnischen Zeiteinheiten von der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau als Fortbildung anerkannt.

    INHALT
    • Block 1: Vorstellung und Einführung in das Thema
    • Block 2: Besonderheiten, Objektplanung
    • Block 3: BIM die neue Planungsmethode
    • Block 4: Das neue Bauvertragsrecht

    ZIELGRUPPE
    TGA Fachplaner, Architekten, Ingenieure, Auftraggeber, Verantwortungsträger der Vertragsabwicklung und Bauausführung (weniger ...)
    29. Januar 2020 | Poinger Str. 4, 85570 Markt Schwaben | Fachwelten Bayern

    Schafkopfturnier

    In Bayern, und mittlerweile auch bei der HTI, gehört das Schafkopfen zur Tradition. Am 29. Januar 2020 veranstalten wir nun zum 6. Mal ein Schafkopfturnier in unserer Fachwelt in (mehr ...) Markt Schwaben, um mit Ihnen, unseren Kunden und Geschäftspartnern, mal auf einer anderen Ebene um die Wette zu eifern. Machen Sie mit und spielen Sie mit uns in entspannter und fröhlicher Atmosphäre.

    Wie bei jedem Turnier gibt es natürlich auch bei uns tolle Preise zu gewinnen – lassen Sie sich überraschen!

    Turnierdauer: 17.00 bis 22.00 Uhr
    Die Startgebühr beträgt 5,00 EUR. (weniger ...)
    5. Februar 2020 | Am Handelszentrum 1, 91187 Röttenbach | Fachwelten Bayern

    Arbeitsstellensicherung an öffentlichen Straßen / Röttenbach

    Das eintägige Seminar ist auf die Anforderungen des MVAS (Merkblatt über Rahmenbedingungen für erforderliche Fachkenntnisse zur Verkehrssicherung von Arbeitsstellen an Straßen) (mehr ...) abgestimmt und wird von AKHSV Sachverständigenbüro Hidde durchgeführt. Die Teilnehmer erhalten den geforderten Qualifikationsnachweis/Zertifikat für die Baustellensicherung an innerörtlichen Straßen und Landstraßen für Arbeiten von kürzerer und längerer Dauer, der die Gültigkeit von 5 Jahren hat. Das Zertifikat dient als Voraussetzung für das Aufbauseminar „Arbeitsstellensicherung auf Autobahnen“ am 13.03.2020 in Raubling.

    Viele Neuerungen / Begrenzte Teilnehmeranzahl (weniger ...)
    6. Februar 2020 | Innerlohener Str. 3, 83355 Erlstätt | Fachwelten Bayern

    Arbeitsstellensicherung an öffentlichen Straßen / Erlstätt

    Das eintägige Seminar ist auf die Anforderungen des MVAS (Merkblatt über Rahmenbedingungen für erforderliche Fachkenntnisse zur Verkehrssicherung von Arbeitsstellen an Straßen) (mehr ...) abgestimmt und wird von der RSA Schulungsteam GmbH aus Griesstätt durchgeführt. Die Teilnehmer bekommen den geforderten Qualifikationsnachweis/Zertifikat für die Baustellensicherung
    an innerörtlichen Straßen und Landstraßen für Arbeiten von kürzerer und längerer Dauer, der die Gültigkeit von fünf Jahren hat.

    Das Zertifikat dient als Voraussetzung für das Aufbauseminar „Arbeitsstellensicherung auf Autobahnen“ am 13.03.2020 in Raubling. (weniger ...)
    11. Februar 2020 | Poinger Str. 4, 85570 Markt Schwaben | Fachwelten Bayern

    Arbeitsstellensicherung an öffentlichen Straßen / Markt Schwaben

    Das eintägige Seminar ist auf die Anforderungen des MVAS (Merkblatt über Rahmenbedingungen für erforderliche Fachkenntnisse zur Verkehrssicherung von Arbeitsstellen an Straßen) (mehr ...) abgestimmt und wird von der RSA Schulungsteam GmbH aus Griesstätt durchgeführt. Die Teilnehmer bekommen den geforderten Qualifikationsnachweis/Zertifikat für die Baustellensicherung
    an innerörtlichen Straßen und Landstraßen für Arbeiten von kürzerer und längerer Dauer, der die Gültigkeit von fünf Jahren hat.

    Das Zertifikat dient als Voraussetzung für das Aufbauseminar „Arbeitsstellensicherung auf Autobahnen“ am 13.03.2020 in Raubling. (weniger ...)
    11.-13. Februar 2020 | Köln | Messe München

    digitalBAU – Fachmesse für digitale Lösungen in der Baubranche

    Die Messe „digitalBAU“ wird im Februar 2020 erstmals auf dem Messegelände Köln stattfinden. Mit dieser neuen Plattform für Software-Unternehmen und Industrie hat die Messe (mehr ...) München in Kooperation mit dem BVBS (Bundesverband Bausoftware) ein zukunftsorientiertes Format für die Baubranche geschaffen. Die digitalBAU umfasst IT-Anwendungen (Software-, Online- und digitale Lösungen) in der gesamten Wertschöpfungskette des Bauens unter Einbeziehung von Software-Unternehmen, Industrie und Startups.

    Weitere Informationen finden Sie hier (weniger ...)
    11. Februar 2020 | Am Handelszentrum 1, 91187 Röttenbach | DVGW e.V.

    Organisation des Betriebs von Erdgasanlagen auf Werksgelände und im Bereich betrieblicher Erdgasverwendung 81100 | 444525

    Zielsetzung
    Die Teilnehmer erwerben Fachkenntnisse zu den sicherheitstechnischen Anforderungen für Erdgasanlagen auf Werksgelände. Handlungsempfehlungen (mehr ...) zur Eigenbewertung der Organisation und technischen Sicherheit beim Betrieb dieser Anlagen werden gegeben.

    Inhalt
    Einführung: Verantwortungsrahmen der Betreiber von Erdgasanlagen auf Werksgelände und im Bereich betrieblicher Gasverwendung (EnWG §§ 3 Nr. 15, 49. Abs. 2); Anwendung der Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) bei Anlagen der Erdgasversorgung; Arbeitsschutzrechtliche Anforderungen an Betreiber von Erdgasanlagen; DVGW – Arbeitsblatt G 1010; DIN EN 746-2. Erläuterungen zum anzuwendenden DVGW-Regelwerk am Prinzipschema einer Erdgasanlage auf Werksgelände mit betrieblicher Gasverwendung: Normative Verweisungen “Betriebliche Gasversorgung”; Dokumentation der Betriebssicherheit, Störfallmanagement. Prüfungen an Erdgasanlagen auf dem Werksgelände: Prüfungen vor Inbetriebnahme; wiederkehrende Prüfungen; Einsatz von Fach-/Fremdfirmen. Qualifikationsanforderungen an die Betreiber und die Ausführenden von Arbeiten zu Planung, Errichtung, Änderung, Betrieb und Instandhaltung an: frei- oder erdverlegten Gasversorgungsnetzen; Gas-Druckregelanlagen und Gas-Druckregel- und Sicherheitsstrecken von Thermoprozessanlagen bis 5 bar; Gasfeuerungen an industriellen Erdgasverbrauchseinrichtungen.

      (weniger ...)
    13. Februar 2020 | Max-Carl-Straße 1, 96269 Großheirath | Fachwelten Bayern

    Arbeitsstellensicherung an öffentlichen Straßen / Großheirath

    Das eintägige Seminar ist auf die Anforderungen des MVAS (Merkblatt über Rahmenbedingungen für erforderliche Fachkenntnisse zur Verkehrssicherung von Arbeitsstellen an Straßen) (mehr ...) abgestimmt und wird von AKHSV Sachverständigenbüro Hidde durchgeführt. Die Teilnehmer erhalten den geforderten Qualifikationsnachweis/Zertifikat für die Baustellensicherung an innerörtlichen Straßen und Landstraßen für Arbeiten von kürzerer und längerer Dauer, der die Gültigkeit von 5 Jahren hat. Das Zertifikat dient als Voraussetzung für das Aufbauseminar „Arbeitsstellensicherung auf Autobahnen“ am 13.03.2020 in Raubling.

    Viele Neuerungen / Begrenzte Teilnehmeranzahl (weniger ...)
    18. Februar 2020 | Poinger Str. 4, 85570 Markt Schwaben | Fachwelten Bayern

    Safari zum Himmel – Live-Multivisionshow und Lesung

    „Wege entstehen dadurch, dass man sie geht“ – Franz Kafka

    Achill Moser (Weltenbummler, Fotojournalist), der als erster 28 Wüsten der Erde zu Fuß und per Kamel bereiste, (mehr ...) berichtet mit seinem Sohn Aaron (NDR-Kameramann, Fotograf) von Afrikas grandioser Wildnis. Mit faszinierenden Foto- und Filmaufnahmen erzählen Vater und Sohn von ihrer „Safari zum Himmel“.

    Gemeinsam wandern sie, zu Fuß und mit einer Esel-Karawane, durch das Land der Massai. In Ostafrika erleben sie atemberaubende Landschaften (Urwälder, Vulkane, Savannen) und fantastische Tierparadiese (Serengeti und Ngorongoro-Krater). Die beiden erzählen vom geheimnisvollen Natronsee, an dem Millionen von Flamingos leben und die „Geburt eines Ozeans“ sichtbar wird; von den sagenumwobenen Gol-Bergen, auf denen die Massai mit ihren großen Rinderherden wie vor hundert Jahren leben; von der Olduvai-Schlucht, die sogenannte „Wiege der Menschheit“, an der mit dem aufrechten Gang die Menschheitsgeschichte begonnen hat – und schließlich vom Aufstieg zum schnee-bedeckten Gipfel des fast 6000 Meter hohen Kilimandscharo.

    Zudem präsentiert Achill Moser sein neues Buch: „Mein Vater, mein Sohn und der Kilimandscharo – Eine abenteuerliche Reise“. Eine spannende und berührende Vater-Sohn-Geschichte voller überraschender Abenteuer, ungewöhnlicher Begegnungen und afrikanischer Weisheiten, die drei Generationen verbindet – über den Tod hinaus. (weniger ...)
    18. Februar 2020 | Innenloher Str. 3, 83355 Grabenstätt-Erlstätt | SKZ Das Kunststoff-Zentrum

    Verlängerungsprüfung für PE-Schweißer gemäß DVGW-Arbeitsblatt GW 330

    Die Teilnehmer weisen nach, dass sie weiterhin über die notwendigen Fertigkeiten zur Herstellung von Schweißverbindungen an PE-Rohren in der Gas- und Wasserverteilung verfügen. (mehr ...) Ergänzend werden die Teilnehmer über einschlägige Neuerungen in Regelwerk und Technik informiert. Die Teilnahme an der Verlängerungsprüfung erfolgt jährlich. Die Fristverlängerung auf drei Jahre setzt eine planmäßige Überwachung durch eine Schweißaufsicht gemäß DVGW-Arbeitsblatt GW 331 voraus. Diese muss dokumentiert werden. Die darüber erstellten Protokolle müssen der Kursstätte auf Verlangen vorgelegt werden.

    INHALT
    • Neue Technologien/Gerätetechnik
    • Praktische Prüfung gemäß DVGW-Arbeitsblatt GW 330, Anlage VII
    • Heizelementstumpfschweißen HS
    • Heizwendelschweißen HM

    ZIELGRUPPE
    Facharbeiter, Vorarbeiter, DVGW-geprüfte PE-Schweißer von Netzbetreibern, aus Versorgung- und Netzserviceunternehmen (weniger ...)
    19. Februar 2020 | Gartenstraße 1, 84030 Ergolding | Fachwelten Bayern

    Arbeitsstellensicherung an öffentlichen Straßen / Landshut

    Das eintägige Seminar ist auf die Anforderungen des MVAS (Merkblatt über Rahmenbedingungen für erforderliche Fachkenntnisse zur Verkehrssicherung von Arbeitsstellen an Straßen) (mehr ...) abgestimmt und wird von AKHSV Sachverständigenbüro Hidde durchgeführt. Die Teilnehmer erhalten den geforderten Qualifikationsnachweis/Zertifikat für die Baustellensicherung an innerörtlichen Straßen und Landstraßen für Arbeiten von kürzerer und längerer Dauer, der die Gültigkeit von 5 Jahrenhat. Das Zertifikat dient als Voraussetzung für das Aufbauseminar „Arbeitsstellensicherung auf Autobahnen“ am 13.03.2020 in Raubling.

    Viele Neuerungen / Begrenzte Teilnehmeranzahl (weniger ...)
    20. Februar 2020 | Gartenstraße 1, 84030 Ergolding | Fachwelten Bayern

    Arbeitsstellensicherung an öffentlichen Straßen / Landshut

    Das eintägige Seminar ist auf die Anforderungen des MVAS (Merkblatt über Rahmenbedingungen für erforderliche Fachkenntnisse zur Verkehrssicherung von Arbeitsstellen an Straßen) (mehr ...) abgestimmt und wird von AKHSV Sachverständigenbüro Hidde durchgeführt. Die Teilnehmer erhalten den geforderten Qualifikationsnachweis/Zertifikat für die Baustellensicherung an innerörtlichen Straßen und Landstraßen für Arbeiten von kürzerer und längerer Dauer, der die Gültigkeit von 5 Jahrenhat. Das Zertifikat dient als Voraussetzung für das Aufbauseminar „Arbeitsstellensicherung auf Autobahnen“ am 13.03.2020 in Raubling.

    Viele Neuerungen / Begrenzte Teilnehmeranzahl (weniger ...)
    4. März 2020 | Gewerbering 1, 94113 Tiefenbach | Fachwelten Bayern

    Arbeitsstellensicherung an öffentlichen Straßen / Tiefenbach

    Das eintägige Seminar ist auf die Anforderungen des MVAS (Merkblatt über Rahmenbedingungen für erforderliche Fachkenntnisse zur Verkehrssicherung von Arbeitsstellen an Straßen) (mehr ...) abgestimmt und wird von der RSA Schulungsteam GmbH aus Griesstätt durchgeführt. Die Teilnehmer bekommen den geforderten Qualifikationsnachweis/Zertifikat für die Baustellensicherung
    an innerörtlichen Straßen und Landstraßen für Arbeiten von kürzerer und längerer Dauer, der die Gültigkeit von fünf Jahren hat.

    Das Zertifikat dient als Voraussetzung für das Aufbauseminar „Arbeitsstellensicherung auf Autobahnen“ am 13.03.2020 in Raubling. (weniger ...)
    5. März 2020 | Innerlohenerstr. 3, 83355 Grabenstätt | SKZ Das Kunststoff-Zentrum

    Verlängerungsprüfung für PE-Schweißer gemäß DVGW-Arbeitsblatt GW 330 62016 | 443833

    Zielsetzung
    Die Teilnehmer weisen nach, dass sie weiterhin über die notwendigen Fertigkeiten zur Herstellung von Schweißverbindungen an PE-Rohren in der (mehr ...) Gas- und Wasserverteilung verfügen. Ergänzend werden die Teilnehmer über einschlägige Neuerungen in Regelwerk und Technik informiert.

    Inhalt
    Neue Technologien / Gerätetechnik. Praktische Prüfung gemäß DVGW-Arbeitsblatt GW 330, Anlage VII: Heizelementstumpfschweißen HS, Heizwendelschweißen HM. (weniger ...)
    5.-6. März 2020 | Offenburg | Messe Offenburg GmbH

    Messe GeoTHERM – expo & congress

    Am 5. + 6. März 2020 findet die 14. GeoTHERM bei der Messe Offenburg statt. Europas größte Geothermie-Fachmesse mit Kongress ist fest etabliert und vereint einmal im Jahr den (mehr ...) gesamten Geothermiemarkt in Offenburg.

    Weitere Informationen finden Sie hier (weniger ...)
    9.-10. März 2020 | Poinger Str. 4, 85570 Markt Schwaben | DVGW e.V.

    Grundlagen – Arbeiten an Gas-Druckregelanlagen und Gas-Druckregel- und Sicherheitsstrecken von Thermoprozessanlagen bis 5 bar 81103 | 444530

    Zielsetzung
    Die Teilnehmer erwerben Grundlagenwissen für die Überwachung und Wartung von Gas-Druckregelanlagen und Gas-Druckregel- und Sicherheitsstrecken (mehr ...) von Thermoprozessanlagen bis 5 bar. In Verbindung mit Praxisdemonstrationen und praktischen Übungen werden diese Kenntnisse angewandt und vertieft.

    Inhalt
    Theoretische Grundlagen: Sicheres Arbeiten an Erdgasanlagen; Aufbau und Ausrüstung von Gas-Druckregelanlagen gemäß G 459-2, G 491 und G 492; Instandhaltung von Gas-Druckregel- und -Messanlagen gemäß dem DVGW-Arbeitsblatt G 495; Grundlagen der DIN EN 746-2; Gas-Druckregel- und Sicherheitsstrecken für Thermoprozessanlagen nach DIN EN 746-2 – Aufbau, Ausrüstung und Betrieb. Praktische Übungen: Praxis des Betriebes von Gas-Druckregelanlagen; Praxis der Gas-Druckregel- und Sicherheitsstrecken für Thermoprozessanlagen nach DIN EN 746-2 – Aufbau, Ausrüstung und Betrieb; Praxis der Funktion von Gas-Druckregel- und Sicherheitseinrichtungen an Gas-Regelsicherheitsstrecken von Thermoprozessanlagen. (weniger ...)
    12. März 2020 | Hochstraß Süd 15, 83064 Raubling | Fachwelten Bayern

    Arbeitsstellensicherung an öffentlichen Straßen / Raubling

    Das eintägige Seminar ist auf die Anforderungen des MVAS (Merkblatt über Rahmenbedingungen für erforderliche Fachkenntnisse zur Verkehrssicherung von Arbeitsstellen an Straßen) (mehr ...) abgestimmt und wird von der RSA Schulungsteam GmbH aus Griesstätt durchgeführt. Die Teilnehmer bekommen den geforderten Qualifikationsnachweis/Zertifikat für die Baustellensicherung
    an innerörtlichen Straßen und Landstraßen für Arbeiten von kürzerer und längerer Dauer, der die Gültigkeit von fünf Jahren hat.

    Das Zertifikat dient als Voraussetzung für das Aufbauseminar „Arbeitsstellensicherung auf Autobahnen“ am 13.03.2020 in Raubling. (weniger ...)
    13. März 2020 | Hochstraß Süd 15, 83064 Raubling | Fachwelten Bayern

    Arbeitsstellensicherung auf Autobahnen / Raubling

    Das eintägige Seminar ist auf die Anforderungen des MVAS 99 abgestimmt. Die Teilnehmer erhalten den geforderten Qualifikationsnachweis für die Baustellensicherung auf Autobahnen, (mehr ...) für Arbeiten von kürzerer und längerer Dauer. Dieser hat eine Gültigkeit von 5 Jahren. Das Zertifikat vom Grundkurs „Arbeitsstellensicherung auf öffentlichen Straßen“ aus dem gleichen Jahr (2020) ist Voraussetzung für die Teilnahme an dem Aufbauseminar. Bitte legen Sie das Zertifikat bei der Anmeldung vor. (weniger ...)
    17.-18. März 2020 | Poinger Str. 4, 85570 Markt Schwaben | DVGW e.V.

    Baustellensicherung an Straßen Sicherung von Arbeitsstellen im öffentlichen Verkehrsraum gemäß RSA und ZTV-SA – Zweitägiger MVAS-Lehrgang 62001 | 444032

    Zielsetzung
    Die Teilnehmer – alle Personen, die mit Ausschreibung, Vergabe, Sicherungsmaßnahmen und Überwachungspflichten vor Ort befasst sind – (mehr ...) erwerben die notwendigen Fachkenntnisse zur Sicherung von Arbeitsstellen im öffentlichen Verkehrsraum nach RSA. Ziel ist die Qualifikation für Auftraggeber (C) und Auftragnehmer (D) nach MVAS 99 für Arbeitsstellen längerer Dauer, innerorts und auf Landstraßen.

    Inhalt
    Ausführliche Darstellung und Erläuterung der straßenverkehrsrechtlichen Vorschriften. Detaillierte und praxisbezogene Ausarbeitungen von Rechtsgrundlagen zur Arbeitsstellensicherung, Verkehrsführung und -regelung, Beschilderung, Markierung, Absicherung und Beleuchtung und schriftlicher Kenntnisnachweis. Straßenverkehrs-Ordnung mit Verwaltungsvorschrift (StVO/VwV-StVO). Verkehrszeichenkatalog (VzKat): Gefahrzeichen, Vorschriftzeichen, Richtzeichen, Verkehrseinrichtungen. Richtlinien für die Arbeitsstellensicherung an Straßen (RSA) – Straßenverkehrsrecht. Zusätzliche Technische Vertragsbedingungen und Richtlinien für Sicherungsarbeiten von Arbeitsstellen an Straßen (ZTV-SA) mit Technischen Lieferbedingungen (TL) für Elemente zur Arbeitsstellensicherung (Straßenverkehrstechnik). Merkblatt über Rahmenbedingungen für erforderliche Fachkenntnisse zur Verkehrssicherung von Arbeitsstellen an Straßen (MVAS). (weniger ...)
    18. März 2020 | Gutenbergstraße 26, 93128 Regenstauf | Fachwelten Bayern

    Arbeitsstellensicherung an öffentlichen Straßen / Regenstauf

    Das eintägige Seminar ist auf die Anforderungen des MVAS (Merkblatt über Rahmenbedingungen für erforderliche Fachkenntnisse zur Verkehrssicherung von Arbeitsstellen an Straßen) (mehr ...) abgestimmt und wird von der RSA Schulungsteam GmbH aus Griesstätt durchgeführt. Die Teilnehmer bekommen den geforderten Qualifikationsnachweis/Zertifikat für die Baustellensicherung an innerörtlichen Straßen und Landstraßen für Arbeiten von kürzerer und längerer Dauer, der die Gültigkeit von fünf Jahren hat.

    Das Zertifikat dient als Voraussetzung für das Aufbauseminar „Arbeitsstellensicherung auf Autobahnen“ am 13.03.2020 in Raubling. (weniger ...)
    18.-20. März 2020 | Poinger Str. 4, 85570 Markt Schwaben | DVGW e.V.

    Sachkundige für festgelegte Tätigkeiten beim Betrieb von Gas-Druckregelanlagen und Gas-Druckregel-/Sicherheitsstrecken v. Thermoprozessanlagen bis 5 bar 81104 | 444532

    Zielsetzung
    Die Teilnehmer erwerben die erforderlichen theoretischen Fachkenntnisse, um vom Industrie- oder Gewerbeunternehmen als “Sachkundiger für (mehr ...) festgelegte Tätigkeiten” beim Betrieb von Gas-Druckregelanlagen und Gas-Druckregel- und Sicherheitsstrecken von Thermoprozessanlagen bis 5 bar benannt zu werden.

    Inhalt
    Einführung: Gesetze, Verordnungen und technische Regeln für den Anwendungsbereich GDRMA; EG-Maschinenrichtlinie; Produktsicherheitsgesetz (ProdSG) und die Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV); Gastechnische Grundlagen (u. a. Gasdruck, Gasgeschwindigkeit, Temperatur); Berufsgenossenschaftliche Vorschriften, Regeln und Richtlinien. Theorie und Praxis mit anschließender Prüfung: DIN EN 746-2 Industrielle Thermoprozessanlagen, Sicherheitsanforderungen an Feuerungen und Brennstoffführungssysteme; Aufbau und Ausrüstung von GDRMA (G 491, G 492); Aufbau, Funktion und Betrieb von Regel- und Sicherheitseinrichtungen in GDRMA; Aufgaben des Sachkundigen gemäß DVGW-Arbeitsblatt G 495; Instandhaltung von Gas-Druckregel- und -Messanlagen; spezifische Aspekte GDRMA: Wartung/Sonderarbeiten/Bestandsschutz. (weniger ...)
    19. März 2020 | Poinger Str. 4, 85570 Markt Schwaben | DVGW e.V.

    Baustellensicherung an Straßen Sicherung von Arbeitsstellen im öffentlichen Verkehrsraum gemäß RSA und ZTV-SA – Eintägige MVAS-Schulung 62002 | 444038

    Zielsetzung
    Vermittlung von Fachkenntnissen über die Sicherung von Tagesbaustellen im öffentlichen Verkehrsraum für alle Personen, die mit Ausschreibung, (mehr ...) Vergabe, Sicherungsmaßnahmen und Überwachungspflichten vor Ort befasst sind (Auftraggeber, Auftragnehmer, Behörden). Ziel ist die Qualifikation des Verantwortlichen nach RSA für Arbeitsstellen innerorts/Landstraßen von kürzerer Dauer. Das Seminar ist auch als Weiterbildung für bereits geschulte Teilnehmer geeignet, die ihre Kenntnisse aktualisieren müssen.

    Inhalt
    Gesetze, Verordnungen, Richtlinien. Arbeitsstellen von kürzerer/längerer Dauer (Maßnahmen vor/während der Bauzeit). Verantwortlichkeiten vor und während der Bauzeit. Verkehrssicherungs- und Überwachungspflicht. Ordnungswidrigkeiten. Notmaßnahmen. Sonderrechte: Kennzeichnung von Fahrzeugen, Anforderungen an die Warnkleidung. Verkehrszeichen und -einrichtungen (Verkehrszeichenpläne). (weniger ...)
    31. März 2020 | Am Handelszentrum 1, 91187 Röttenbach | SKZ Das Kunststoff-Zentrum

    Verlängerungsprüfung für PE-Schweißer gemäß DVGW-Arbeitsblatt GW 330

    Die Teilnehmer weisen nach, dass sie weiterhin über die notwendigen Fertigkeiten zur Herstellung von Schweißverbindungen an PE-Rohren in der Gas- und Wasserverteilung verfügen. (mehr ...) Ergänzend werden die Teilnehmer über einschlägige Neuerungen in Regelwerk und Technik informiert. Die Teilnahme an der Verlängerungsprüfung erfolgt jährlich. Die Fristverlängerung auf drei Jahre setzt eine planmäßige Überwachung durch eine Schweißaufsicht gemäß DVGW-Arbeitsblatt GW 331 voraus. Diese muss dokumentiert werden. Die darüber erstellten Protokolle müssen der Kursstätte auf Verlangen vorgelegt werden.

    INHALT
    • Neue Technologien/Gerätetechnik
    • Praktische Prüfung gemäß DVGW-Arbeitsblatt GW 330, Anlage VII
    • Heizelementstumpfschweißen HS
    • Heizwendelschweißen HM

    ZIELGRUPPE
    Facharbeiter, Vorarbeiter, DVGW-geprüfte PE-Schweißer von Netzbetreibern, aus Versorgung- und Netzserviceunternehmen (weniger ...)
    2. April 2020 | Am Handelszentrum 1, 91187 Röttenbach | SKZ Das Kunststoff Zentrum

    Verlängerungsprüfung für PE-Schweißer gemäß DVGW-Arbeitsblatt GW 330 62016 | 443838

    Zielsetzung
    Die Teilnehmer weisen nach, dass sie weiterhin über die notwendigen Fertigkeiten zur Herstellung von Schweißverbindungen an PE-Rohren in der (mehr ...) Gas- und Wasserverteilung verfügen. Ergänzend werden die Teilnehmer über einschlägige Neuerungen in Regelwerk und Technik informiert.

    Inhalt
    Neue Technologien / Gerätetechnik. Praktische Prüfung gemäß DVGW-Arbeitsblatt GW 330, Anlage VII: Heizelementstumpfschweißen HS, Heizwendelschweißen HM. (weniger ...)
    2.-3. Juni 2020 | Am Handelszentrum 1, 91187 Röttenbach | DVGW e.V.

    Erst-Schulung – Einfache vermessungstechnische Arbeiten an Versorgungsnetzen gemäß DVGW GW 128 und/oder VDE/FNN Hinweis S 128 62009 | 444051

    Zielsetzung
    Die Teilnehmer erwerben Fachkenntnisse um die Aufgaben der Vermessung im Bereich der Leitungsdokumentation/Planwerk zu unterstützen. Anhand von (mehr ...) praxisnahen Übungen werden die erforderlichen Fähigkeiten für die Durchführung einfacher vermessungstechnischer Arbeiten und die Erstellung der zugehörigen Aufnahmeskizze vermittelt. Nach Bestehen des schriftlichen Kenntnisnachweises erhalten die Teilnehmer eine DVGW-/VDE-Bescheinigung “Einfache vermessungstechnische Arbeiten an Versorgungsnetzen gemäß DVGW-Merkblatt GW 128 und/oder VDE/FNN-Technischer Hinweis S 128”. Die Verlängerung erfolgt nach drei Jahren durch den Besuch des entsprechenden Wiederholungsseminares.

    Inhalt
    Theoretischer Teil: Aufgabe und Bedeutung der Leitungsdokumentation; Planwerke nach DIN 2425, DIN 18702, GW 120 und VDE-AR-N 4201 (Skizze, Bestandsplan, Übersichtsplan, Signaturen, Interpretation eines Bestandsplanes); Einfache Vermessungsinstrumente (Längenmessgeräte, einfache Hilfsmittel, Winkelprisma); handwerkliche Grundlagen (Längenmessung, Fluchten, der rechte Winkel); vermessungstechnische Aufnahmeverfahren (Orthogonal, Einbinde- und Bogenschnittverfahren); Kontrollen / Fehlerquellen; Die Aufnahmeskizze (informative Daten, Messdaten, Überdeckungsmaß, Schreibweise der Messzahlen, Übernahme der Messung, Qualitätssicherung). Praktischer Teil: Umgang mit den Längenmessgeräten; Fluchten; Umgang mit dem Winkelprisma; Erstellen der Aufnahmeskizze; Kontrolle der Ergebnisse; Schriftlicher Kenntnisnachweis. (weniger ...)
    4. Juni 2020 | Am Handelszentrum 1, 91187 Röttenbach | DVGW e.V.

    Verlängerungsbestätigung – Einfache vermessungstechnische Arbeiten an Versorgungsnetzen gemäß DVGW GW 128 und/oder VDE/FNN S 128 62010 | 444051

    Zielsetzung
    Die Teilnehmer erwerben die Verlängerungsbestätigung, die für den Erhalt der Qualifkation nach DVGW-Merkblatt GW 128 und/oder VDE/FNN-Technischer (mehr ...) Hinweis S 128 alle drei Jahre notwendig ist.

    Inhalt
    Theoretischer Teil: Aktueller Stand der vermessungstechnischen Verfahren in der Netzdokumentation; Aktueller Stand der DIN 2425, DIN 18702, DIN 18709, GW 120 und VDE-AR-N 4201; Qualitätssicherung der Netzdokumentation gemäß DVGW GW 130; Wiederholung der vermessungstechnischen Aufnahmeverfahren; Wiederholung der Inhalte einer Aufnahmeskizze; Praktischer Teil: Umgang mit Winkelprisma (Aufwinkeln vorgegebener Punkte, Abstecken rechter Winkel); Erstellen der Aufnahmeskizze (Anfertigen einer Aufnahmeskizze, Auswahl des Messverfahrens, Festlegung der Fluchten und Messungslinien, Qualitätssicherung). (weniger ...)
    18. Juni 2020 | Am Handelszentrum 1, 91187 Röttenbach | DVGW e.V.

    Abnahme von Druckprüfungen an Gas- und Wasserrohrleitungen 62013 | 444556

    Zielsetzung
    Die Teilnehmer erwerben Fachkenntnisse zu den Prüfverfahren und der Gerätetechnik sowie zur Beurteilung und Dokumentation der Prüfergebnisse (mehr ...) im Rahmen der Abnahme. Ziel ist die Stärkung der Handlungskompetenz bei Ausführung und Beaufsichtigung der Arbeiten.

    Inhalt
    Allgemeines: normative Verweisungen / DGUV; personelle Anforderungen (Fachkunde); organisatorischer und rechtlicher Rahmen. Druckprüfungen an Wasserrohrleitungen (W 400-2): Einsatzbereiche und Durchführung der Verfahren (Normalverfahren für Rohrleitungen, beschleunigtes Normalverfahren für Duktilguss- bzw. Stahlleitungen mit Zementmörtelauskleidung, Kontraktionsverfahren für Kunststoffleitungen); vorbereitende Arbeiten; Methoden zur Feststellung der Luftfreiheit; Messtechnik – Einsatzbereiche und Wirkprinzipien; Abnahme und Beurteilung einer Prüfung; Dokumentation – Druckprüfung. Druckprüfungen an Gasrohrleitungen (G 469): Verfahren in Abhängigkeit von Prüfmedium und Prüfmethode; vorbereitende Arbeiten; Messtechnik, Einsatzbereiche und Wirkprinzipien; Abnahme und Beurteilung einer Prüfung; Dokumentation – Druckprüfung. (weniger ...)
    14. Oktober 2020 | Poinger Str. 4, 85570 Markt Schwaben | DVGW e.V.

    Planung und Bau von Wasser-Hausanschlüssen 632013 | 443987

    Zielsetzung
    Die Teilnehmer erwerben rechtliche, technische und betriebswirtschaftliche Fachkenntnisse zu Planung und Bau von Wasser-Hausanschlüssen. Ziel (mehr ...) ist die Stärkung der Kompetenzen bei Planung, Ausführung und Beaufsichtigung der Arbeiten.

    Inhalt
    Rechtliche Aspekte: Anfrage/Antrag auf Wasserversorgung; Bestandsschutz und Instandhaltung; Koordination mit Bau-/Vertragsinstallationsunternehmen und Planungsbüros. Technik Trinkwasser-Hausanschlüsse:Wasserzähler, Verbundwasserzähler; Inbetriebsetzung von Hausanschluss und Kundenanlage. Wirtschaftliche Aspekte: Mehrsparten-Hausanschlüsse/Einspartenanschlüsse; Hausanschlussräume nach DIN 18012; Kostenermittlung, Leistungsverzeichnis (Tiefbau, Rohrleitungsbau), Materialliste; Kostensenkungspotenziale in der Hausanschlusstechnik; Musterkalkulation; Angebotserstellung, Baukostenzuschüsse; Abrechnung, Aufmaß, Dokumentation. (weniger ...)
    15. Oktober 2020 | Poinger Str. 4, 85570 Markt Schwaben | DVGW e.V.

    Planung und Bau von Gas-Hausanschlüssen 63101 | 443988

    Zielsetzung
    Die Teilnehmer erwerben rechtliche, technische und betriebswirtschaftliche Fachkenntnisse zu Planung und Bau von Gas-Hausanschlüssen. Ziel ist (mehr ...) die Stärkung der Kompetenzen bei Planung, Ausführung und Beaufsichtigung der Arbeiten.

    Inhalt
    Rechtliche Aspekte: Gesetze, Verordnungen, Unfallverhütungsvorschriften, NDAV, allgemein anerkannte Regeln der Technik. Anfrage/Antrag auf Gasversorgung; Bestandsschutz und Instandhaltung; Koordination mit Bau-/Vertragsinstallationsunternehmen und Planungsbüros. Technik Gas-Hausanschlüsse: G 459-1 (Versorgungsdrücke, Bauteile, HAE, Anbindung, Mengenermittlung, Nennweitenermittlung); G 459-1-B1 (Gasströmungswächter/Manipulationserschwernisse); Druckregelung (G 459-2), Gaszähler und Messanlagen. Inbetriebsetzung von Hausanschluss und Kundenanlage. Wirtschaftliche Aspekte: Mehrsparten-Hausanschlüsse/Einspartenanschlüsse; Hausanschlussräume nach DIN 18012; Kostenermittlung, Leistungsverzeichnis (Tiefbau, Rohrleitungsbau), Materialliste; Kostensenkungspotenziale in der Hausanschlusstechnik; Musterkalkulation; Angebotserstellung, Baukostenzuschüsse; Abrechnung, Aufmaß, Dokumentation. (weniger ...)
    22.-22. Oktober 2020 | Poinger Str. 4, 85570 Markt Schwaben | DVGW e.V.

    Reinigung und Desinfektion von Wasserverteilungsanlagen Trinkwasserqualität/-hygiene – Anlagendesinfektion – Inbetriebnahme 62207 | 444165

    Zielsetzung
    Die Teilnehmer erwerben Fachkenntnisse zu den Verfahren, Mitteln und Geräten für die Reinigung und Desinfektion von Wasserverteilungsanlagen (mehr ...) sowie zur Entsorgung der bei den Maßnahmen anfallenden Abwässer. Ziel ist die Stärkung der Handlungskompetenz bei Ausführung und Beaufsichtigung der Arbeiten.

    Inhalt
    Gesetzliche Grundlagen. Einflüsse auf den Erhalt der Trinkwasserqualität: Reinigungstechnologien, Einsatz von Werkstoffen. Reinigung und Desinfektion von Rohrleitungen, Sicherung der hygienischen Belange im Rohrleitungsbau: Vermeidung von Verunreinigungen, Kontamination mit Krankheitserregern. Nachweis der Trinkwasserqualität / Wiederinbetriebnahme von Wasserversorgungsanlagen nach Desinfektion und Reinigung: Entnahme von Wasserproben (Probenahmestellen, -verfahren), mikrobiologische Untersuchungen, Kontrolle des pH-Wertes, Trübungsmessungen, Inbetriebnahme. (weniger ...)
    2. Dezember 2020 | Am Handelszentrum 1, 91187 Röttenbach | SKZ Das Kunststoff-Zentrum

    Verlängerungsprüfung für PE-Schweißer gemäß DVGW-Arbeitsblatt GW 330

    Die Teilnehmer weisen nach, dass sie weiterhin über die notwendigen Fertigkeiten zur Herstellung von Schweißverbindungen an PE-Rohren in der Gas- und Wasserverteilung verfügen. (mehr ...) Ergänzend werden die Teilnehmer über einschlägige Neuerungen in Regelwerk und Technik informiert. Die Teilnahme an der Verlängerungsprüfung erfolgt jährlich. Die Fristverlängerung auf drei Jahre setzt eine planmäßige Überwachung durch eine Schweißaufsicht gemäß DVGW-Arbeitsblatt GW 331 voraus. Diese muss dokumentiert werden. Die darüber erstellten Protokolle müssen der Kursstätte auf Verlangen vorgelegt werden.

    INHALT
    • Neue Technologien/Gerätetechnik
    • Praktische Prüfung gemäß DVGW-Arbeitsblatt GW 330, Anlage VII
    • Heizelementstumpfschweißen HS
    • Heizwendelschweißen HM

    ZIELGRUPPE
    Facharbeiter, Vorarbeiter, DVGW-geprüfte PE-Schweißer von Netzbetreibern, aus Versorgung- und Netzserviceunternehmen (weniger ...)
    3. Dezember 2020 | Am Handelszentrum 1, 91187 Röttenbach | SKZ Das Kunstoff-Zentrum

    Verlängerungsprüfung für PE-Schweißer gemäß DVGW-Arbeitsblatt GW 330 62016 | 443867

    Zielsetzung
    Die Teilnehmer weisen nach, dass sie weiterhin über die notwendigen Fertigkeiten zur Herstellung von Schweißverbindungen an PE-Rohren in der (mehr ...) Gas- und Wasserverteilung verfügen. Ergänzend werden die Teilnehmer über einschlägige Neuerungen in Regelwerk und Technik informiert.

    Inhalt
    Neue Technologien / Gerätetechnik. Praktische Prüfung gemäß DVGW-Arbeitsblatt GW 330, Anlage VII: Heizelementstumpfschweißen HS, Heizwendelschweißen HM. (weniger ...)
    9. Dezember 2020 | Innenloher Str. 3, 83355 Grabenstätt-Erlstätt | SKZ Das Kunststoff-Zentrum

    Verlängerungsprüfung für PE-Schweißer gemäß DVGW-Arbeitsblatt GW 330

    Die Teilnehmer weisen nach, dass sie weiterhin über die notwendigen Fertigkeiten zur Herstellung von Schweißverbindungen an PE-Rohren in der Gas- und Wasserverteilung verfügen. (mehr ...) Ergänzend werden die Teilnehmer über einschlägige Neuerungen in Regelwerk und Technik informiert. Die Teilnahme an der Verlängerungsprüfung erfolgt jährlich. Die Fristverlängerung auf drei Jahre setzt eine planmäßige Überwachung durch eine Schweißaufsicht gemäß DVGW-Arbeitsblatt GW 331 voraus. Diese muss dokumentiert werden. Die darüber erstellten Protokolle müssen der Kursstätte auf Verlangen vorgelegt werden.

    INHALT
    • Neue Technologien/Gerätetechnik
    • Praktische Prüfung gemäß DVGW-Arbeitsblatt GW 330, Anlage VII
    • Heizelementstumpfschweißen HS
    • Heizwendelschweißen HM

    ZIELGRUPPE
    Facharbeiter, Vorarbeiter, DVGW-geprüfte PE-Schweißer von Netzbetreibern, aus Versorgung- und Netzserviceunternehmen (weniger ...)
    10. Dezember 2020 | Innerlohenerstr. 3, 83355 Grabenstätt | SKZ Das Kunstoff-Zentrum

    Verlängerungsprüfung für PE-Schweißer gemäß DVGW-Arbeitsblatt GW 330 62016 | 443870

    Zielsetzung
    Die Teilnehmer weisen nach, dass sie weiterhin über die notwendigen Fertigkeiten zur Herstellung von Schweißverbindungen an PE-Rohren in der (mehr ...) Gas- und Wasserverteilung verfügen. Ergänzend werden die Teilnehmer über einschlägige Neuerungen in Regelwerk und Technik informiert.

    Inhalt
    Neue Technologien / Gerätetechnik. Praktische Prüfung gemäß DVGW-Arbeitsblatt GW 330, Anlage VII: Heizelementstumpfschweißen HS, Heizwendelschweißen HM. (weniger ...)