Digitaltage 2020

Die Digitalisierung und Vernetzung in den Bereichen Infrastruktur, Bauwirtschaft und Instandhaltung geht zügig voran. Gleichzeitig entstehen damit neue Anforderungen an Prozesse, Produkte, Service, sowie für die interdisziplinäre Zusammenarbeit in der gesamten Wertschöpfungskette. Diese Entwicklung eröffnet uns einmalige Chancen, braucht allerdings auch neue Kompetenzen und einen erweiterten Blickwinkel.

Genau hier setzen wir mit unserer Veranstaltung an. Mit den Digitaltagen möchte die HTI Gienger KG und die ITG Süd KG ein Forum für Information, Austausch und Praxis eröffnen. Das Handelszentrum in Röttenbach bietet dafür ausgezeichnete Voraussetzungen. Hören Sie kompetente Vorträge, erleben Sie digitale Praxis, lassen Sie sich innovative Lösungen zeigen oder finden Sie synergetische Verbindungen für Ihr Unternehmen.

Warum teilnehmen?

Die Digitaltage bringen Sie direkt zu branchenspezifischen Anforderungen und Entwicklungen. Theorie und Praxis greifen an beiden Tagen der Veranstaltung unmittelbar ineinander und ermöglichen Ihnen Zusammenhänge besser zu verstehen und für Ihre Ansprüche und Entwicklungen greifbar zu machen. Entdecken Sie also unkompliziert Lösungen und Innovationen für Ihre täglichen Aufgaben und entwickeln Sie Ideen für die digitale Zukunft Ihres Unternehmens. Theorie und Praxis, Spezialisten und Branchensprecher, Austausch und Entwicklung – sind wertvolle Verbindungen für die Veranstaltung. Seien Sie dabei, wir freuen uns auf Sie!

Praxisschau

Sehen Sie zweimal täglich in der Praxis bewährte digitale Produkte, Anwendungen und Services. An den Stationen zeigen wir Ihnen innovative Entwicklungen wie beispielsweise 3D-Laserscanning (Vermessungstechnologie), die Maschinensteuerung im Tiefbau an einer Live-Baustelle, den Einsatz von Drohnen in der Kanalinspektion, Modelle der Abwassersteuerung und noch vieles mehr – schauen Sie in unser Programm.

Vorträge

Erhalten Sie kompakt Fachwissen und Best-Practice-Beispiele von namhaften Branchenexperten vorgestellt und mit praxisnahen Anwendungen verbunden. Hören Sie spannende und richtungsweisende Impulsvorträge und Vorträge zu Themen der Bauwirtschaft, Tiefbau, Hochbau, Smart Maintenance, sowie zu Infrastruktur und Verkehrswegebau.

Informationszentrum

Do & Fr.  8:30 – 17:00 Uhr

Im ganztägig geöffneten Informationszentrum können Sie mit den teilnehmenden Unternehmen und Verbänden das Gehörte und Gesehene in Gesprächen weiter konkretisieren, ergänzende Informationen einholen, oder eine Termin für Ihr Unternehmen vereinbaren.
Die Fachausstellung, der Innovationscontainer des Bayerischen Bauindustrieverbandes und die Baumaschinenausstellung bieten für Sie weitere Möglichkeiten zum selbstständigen Erkunden von Branchenthemen.

Ticket | Preise | Fortbildungspunkte

Bitte bestellen Sie Ihr Ticket bequem online.

Ticket 1 Tag | Person |  79,00 €
Ticket 2 Tage | Person | 139,00 €

Mitglieder des DVGW e.V. erhalten 8,00 Euro Rabatt pro gebuchtem Veranstaltungstag.
Die Veranstaltung ist mit 15,00 ingenieurtechnischen Zeiteinheiten
von der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau als Fortbildung anerkannt
.

Programm

Vortrag & Praxisschau

9:00 Uhr

Eröffnung

9:30 Uhr

Impulsvortrag Digitale Transformation – Die Zukunft neu erfinden (von Best Practices lernen)
Prof. Dr. Klaus Lang, Direktor, Institut für digitale Transformation Ulm / Hochschule Neu-Ulm

10:00 Uhr

Pause

VORTRÄGE TIEFBAU

10:30 Uhr

Digitale Planung im Tiefbau
Dipl. Ing. (TU) Christian Petter, Geschäftsleitung, Petter Ingenieure GmbH

11:00 Uhr

Prozesse & digitale Dokumentation in der Abfallwirtschaft
Mag. MBA Josef Aschl, Bereichsleiter Umwelttechnik, Swietelsky Baugesellschaft m.b.H

11:30 Uhr

Digitaler Bauprozess im Tiefbau
Tobias Hesse, Automatisierungsberater, MTS Maschinentechnik Schrode AG

12:00 Uhr

Digitale Aufmaßtechniken: Auswahl der passenden Technologie zur Datenerfassung
Kai Laukel, Teamleiter Building & Construction, Leica Geosystems AG

GET-TOGETHER & PRAXISSCHAU

12:30 – 14:00 Uhr

Live-Baustelle – Schwerpunkt Kanalbau
u.a. mit MTS Maschinentechnik Schrode AG

Abwasserdemo-Modell
Grundfos GmbH

Vermessungstechnologien
DATAflor AG und Leica Geosystems AG

VORTRÄGE HOCHBAU & SMART MAINTENANCE

14:00 Uhr

BIM in der Prozessabwicklung
Vertreter der Max Bögl Bauunternehmung GmbH

15:00 Uhr

Effiziente und integrierte Services für digitalen Workflow und Instandhaltung
Bernhard Kurpicz, Geschäftsführer, OrgaTech Solution Engineering Consulting GmbH

GET-TOGETHER & PRAXISSCHAU

15:30 – 17:00 Uhr

Live-Baustelle – Schwerpunkt Kanalbau
u.a. mit MTS Maschinentechnik Schrode AG

Abwasserdemo-Modell
Grundfos GmbH

Vermessungstechnologien
DATAflor AG und Leica Geosystems AG

8:30 Uhr

Eröffnung
Dipl.-Geogr. Martin Schneider, Geschäftsstellenleiter Nordbayern, Bayerischer Bauindustrieverband e.V.

9:00 Uhr

Digitalisierung in der Berufsbildung
Dr. Markus Lermen, Leitung DVGW Berufliche Bildung, DVGW e.V.

VORTRÄGE TIEFBAU & INFRASTRUKTUR

9:30 Uhr

BIM und Recht
Peter Bräuer, Fachanwalt für Bau- und Architekturrecht

10:00 Uhr

BIM im Leitungsbau
Fachreferent angefragt

11:00 Uhr

Das mobile Büro – Vernetzung und Datenströme im Bauablauf
Dirk Springer, Produktmanager Software, DATAflor AG

GET-TOGETHER & PRAXISSCHAU

11:30 Uhr – 13:30 Uhr

Live-Baustelle – Schwerpunkt Baugrubenaushub
u.a. mit MTS Maschinentechnik Schrode AG

Abwasserdemo-Modell
Grundfos GmbH

Vermessungstechnologien
DATAflor AG und Leica Geosystems AG

VORTRÄGE INFRASTRUKTUR & VERKEHRSWEGEBAU

13:30 Uhr

Digitalisierung in der Wasserwirtschaft mit Praxisvorführung
Gabriel Freinbichler, Gründer, Wasserkarte.Info GmbH

Dipl.-Ing.Michael Jüch, Marketing & Sales Director, Mecon GmbH

14:00 Uhr

Vorstellung Drohnenprojekt im Kanalnetz
Dipl.-Wirt.-Ing.Klaus Jilg, Vertriebsingenieur / Mitglied der Geschäftsleitung, UNITECHNICS

GET-TOGETHER & PRAXISSCHAU

15:30 Uhr – 17:00 Uhr

Live-Baustelle – Schwerpunkt Baugrubenaushub
u.a. mit MTS Maschinentechnik Schrode AG

Abwasserdemo-Modell
Grundfos GmbH

Vermessungstechnologien
DATAflor AG und Leica Geosystems AG

Man entdeckt keine neuen Erdteile, ohne den Mut zu haben, alte Küsten aus den Augen zu verlieren.

André Gide

Partner der Digitaltage

Anfahrt | Parken

Röttenbach liegt ca. 40 km südlich von Nürnberg und ist sehr gut über die A9 und die B2 zu erreichen. Parkmöglichkeiten für die Veranstaltung sind ausgewiesen.

FACHWELT
RÖTTENBACH

HTI Gienger KG
Am Handelszentrum 1
91187 Röttenbach

Unterkunft | Hotel

Wir haben für Sie einige Unterkünfte in unserer Nähe zusammengestellt.

Hotelempfehlungen

Röttenbach

Hotel Sonnenhof
Sportpark 9-11
91785 Pleinfeld
https://www.sonnenhof-brombachsee.de

Hotel und Gasthof
Bayerischer Hof
Albrecht Achilles Straße 2
91174 Spalt

Home

Strandhotel Seehof
Seestraße 33
91738 Pfofeld-Langlau
https://www.strandhotel-seehof.de